Besiegten Besitzen

Besitz

Meanings and phrases

Besitz der Familie

Pronunciation German
E.g.
  • Sie ging 1823 in den Besitz der Familie Sapp über.
  • Sie befindet sich im Besitz der Familie Esterházy.
  • Sie befindet sich bis heute im Besitz der Familie.

Besitz der Stadt

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1989 ist die Villa im Besitz der Stadt Ahaus.
  • Seit 1851 ist das Museum im Besitz der Stadt Genf.
  • Die WVV ist zu 100 % im Besitz der Stadt Würzburg.

Besitz des Klosters

Pronunciation German
E.g.
  • von Besitz des Klosters St. Ulrich im Schwarzwald.
  • Um 1330 war der Ort im Besitz des Klosters Bürgel.
  • Rechte und Besitz des Klosters Lorsch in Helmbund.

Besitz der Grafen

Pronunciation German
E.g.
  • Um 1200 kam es in den Besitz der Grafen von Bogen.
  • Diese Burg war im Besitz der Grafen von Leiningen.
  • Das Dorf war in Besitz der Grafen von Schulenburg.

Besitz der Herren

Pronunciation German
E.g.
  • 1561 bis 1607 im Besitz der Herren von Sondernhof.
  • Urkundlich 1268 im Besitz der Herren von Sierndorf.
  • Der Ort befand sich im Besitz der Herren von Gevry.

Besitz genommen

Pronunciation German
E.g.
  • Ende 1813 wurde es von Hannover in Besitz genommen.
  • Diese wurde 1806 von den Briten in Besitz genommen.

gesamten Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Später kaufte dieser den gesamten Besitz Ragenreute.
  • Er vermachte den gesamten Besitz seinem Landesherrn.
  • 1650 erwarb Lossius schließlich den gesamten Besitz.

Jahrhundert im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • war seit dem 19. Jahrhundert im Besitz der Familie.
  • Sie war bis ins 17. Jahrhundert im Besitz des Anwesens.
  • Sie blieb bis ins 18. Jahrhundert im Besitz des Lehens.

Besitz der Gemeinde

Pronunciation German
E.g.
  • Heute ist die Ruine im Besitz der Gemeinde Sagogn.
  • Seit 1993 ist sie im Besitz der Gemeinde Zwingen.
  • Seit 1930 ist das Schloss im Besitz der Gemeinde.

Besitz zu nehmen

Pronunciation German
E.g.
  • Erst 1555 gelang es, Siena in Besitz zu nehmen.
  • Anfang 1626, die Festung Wolfenbüttel in Besitz zu nehmen.
  • persönlich nach Donaustauf kam, um sie in Besitz zu nehmen.

Besitz nehmen

Pronunciation German
E.g.
  • Jerusalem durch Vertrag wieder in Besitz nehmen konnte.
  • Earl of Kintore zufallenden Ländereien in Besitz nehmen.
  • zu Solms-Braunfels" konnte es 1641 wieder in Besitz nehmen.

Besitz des Hauses

Pronunciation German
E.g.
  • Sie befand sich im Besitz des Hauses Montmorency.
  • 1339 kam sie in den Besitz des Hauses von Habsburg.
  • Sie sind seither im Besitz des Hauses der Geschichte.

Besitz der Burg

Pronunciation German
E.g.
  • Die Mamlinger blieben im Besitz der Burg bis 1519.
  • von Königstein der Besitz der Burg bezeugt wurde.
  • Seine Familie blieb von da an im Besitz der Burg.

Besitz befindlichen

Pronunciation German
E.g.
  • mit dem bereits in ihrem Besitz befindlichen Anteil vereinigten.
  • Er vernichtete dabei sämtliche in seinem Besitz befindlichen Gemälde.
  • Vielmehr werde er alle in seinem Besitz befindlichen Anteile verkaufen.

Besitz der Herrschaft

Pronunciation German
E.g.
  • von Bieberstein im Besitz der Herrschaft bleiben.
  • Seit 1427 war er im Besitz der Herrschaft von Muráň.
  • Eine davon befand sich im Besitz der Herrschaft.

Besitz des Grafen

Pronunciation German
E.g.
  • ging auch Boekzetel in den Besitz des Grafen über.
  • Wronin war im Besitz des Grafen von Sedlnitzky.
  • Er war damals im Besitz des Grafen Gausfred I.

blieb im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Seine Familie blieb im Besitz des Gutes bis 1945.
  • Diese Familie blieb im Besitz der Hofmark bis 1821.

Schloss im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Heute ist das Schloss im Besitz seiner Nachkommen.
  • Heute ist das Schloss im Besitz der Firma Siemens.
  • Bis 1585 war das Schloss im Besitz der Lengheimer.

Besitz des Landes

Pronunciation German
E.g.
  • Heute befindet sie sich im Besitz des Landes Hessen.
  • Es ist heute im Besitz des Landes Niedersachsen.
  • 1971 kam das Gebäude in Besitz des Landes Burgenland.

Burg im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1803 ist die Burg im Besitz der Stadt Wetzlar.
  • Bis 1481 blieb die Burg im Besitz derer von Vincke.
  • Letztlich blieb die Burg im Besitz des Bischofs.

kam der Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • 1830 kam der Besitz an die Niethammer zu Mengkofen.
  • In der Folge kam der Besitz an das Haus Oranien.
  • 1679 kam der Besitz als Heiratsgut an die Willinger.

privatem Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Zahlreiche Werke befinden sich in privatem Besitz.
  • Heute ist das Schloss Steinegg in privatem Besitz.
  • Heute ist das Schloss Kaibitz in privatem Besitz.

Zeit im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Der Verein befand sich in dieser Zeit im Besitz von LG.
  • Hirschberg blieb für längere Zeit im Besitz der Familie.
  • Günzenhausen war lange Zeit im Besitz der Herrschaft Au.

Besitz der Abtei

Pronunciation German
E.g.
  • Später gelangte es in den Besitz der Abtei Le Bec.
  • Auch 973 war Freckleben im Besitz der Abtei Fulda.
  • Es gehörte damals zum Besitz der Abtei Saint-Claude.

Jahre im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Dieses Werk blieb 350 Jahre im Besitz der Familie.
  • Das Gut war lange Jahre im Besitz derer von Lettow.
  • Es war fast 100 Jahre im Besitz der gleichen Familie.

Jahrhunderts im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Hälfte des 18. Jahrhunderts im Besitz des Ortes.
  • Hälfte des 16. Jahrhunderts im Besitz derer von Zabeltitz war.
  • Dieser war zum Anfang des 12. Jahrhunderts im Besitz der Abtei „S.

Besitz der Freiherren

Pronunciation German
E.g.
  • Heute ist sie im Besitz der Freiherren von Lüninck.
  • Das Schloss war im Besitz der Freiherren von Bibra.
  • Das Schloss war Besitz der Freiherren von Bibra.

Besitz verschiedener

Pronunciation German
E.g.
  • Pressen war früher Besitz verschiedener Schlösser.
  • Gerlachov war in Besitz verschiedener Grundbesitzer.
  • Malý Krtíš war Besitz verschiedener Gutsherren.

Besitz nahm

Pronunciation German
E.g.
  • "Jan Železný z Lipé") in Besitz nahm.
  • Der Konflikt endete damit, dass Guilaberti die Pfründe in Besitz nahm.
  • Escadron verblieb bei Murat, als er das Königreich Neapel in Besitz nahm.

Besitz zu bringen

Pronunciation German
E.g.
  • Sein Ziel war, Syrakus in seinen Besitz zu bringen.
  • So sind sie schwer in Besitz zu bringen.
  • Ihm gelang es, die Stadt Doulens in seinen Besitz zu bringen.

damals im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Er war damals im Besitz des Klosters Obermarchtal.
  • Er war damals im Besitz des Achatz von der Trenck.
  • Die Anlage war damals im Besitz der Familie Kölbl.

Gut im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Seitdem ist das Gut im Besitz der Familie Graflund.
  • Seit 1930 war das Gut im Besitz der Familie Jantke.
  • Seit 1928 war das Gut im Besitz der Stadt Plauen.

städtischen Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Das Areal ging danach in städtischen Besitz über.
  • 1925/26 ging das Haus in städtischen Besitz über.
  • 1837 ging der Komplex in städtischen Besitz über.

fiel der Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Nun fiel der Besitz des Geächteten dem Kaiser zu.
  • 1808 fiel der Besitz an das Haus Thurn und Taxis.
  • Nun fiel der Besitz an den jüngsten Sohn Hans Georg.

Besitz der Familien

Pronunciation German
E.g.
  • Das Gut war im Besitz der Familien von der Lühe (15.
  • Das Gut war im Besitz der Familien Graf von Bassewitz (14.
  • 1391 war das Dorf Besitz der Familien "Jób" und "Kubínyi".

Besitz befindliche

Pronunciation German
E.g.
  • Es ist sich in kommunalen Besitz befindliche Zentrum in Dänemark.
  • Das in väterlichem Besitz befindliche Dorf Hagenbach besteht noch.
  • der Direktvergabe an in kommunalem Besitz befindliche Verkehrsunternehmen.

Ort im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • unterfertig, ist der Ort im Besitz von Regensburg.
  • Um 1330 war der Ort im Besitz des Klosters Bürgel.
  • Seit 1418 war der Ort im Besitz der Familie Vergy.

Besitz des Bistums

Pronunciation German
E.g.
  • Der Ort gehörte zum Besitz des Bistums Naumburg.
  • 1277 war die Burg im Besitz des Bistums Bamberg.
  • Das Dorf war im Mittelalter Besitz des Bistums Bremen.

mehrheitlich im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Diese war mehrheitlich im Besitz von Amélie Thyssen.
  • Sie ist mehrheitlich im Besitz von SM Prime Holdings.
  • Seit 2012 ist Kverneland mehrheitlich im Besitz von Kubota.

vollständig im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Dies sind vollständig im Besitz der Gemeinde Veere.
  • Es war vollständig im Besitz des Klosters Wessobrunn.
  • Damit war das Amt vollständig im Besitz der Hochstiftes.

gesamte Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Um 1400 war fast der gesamte Besitz verpfändet.
  • 1849 wurde der gesamte Besitz mit dem Wohnhaus geteilt.
  • 1476 fiel der gesamte Besitz Katzenelnbogens an Hessen.

Besitz genommenen

Pronunciation German
E.g.
  • Die Besatzer strebten eine "Bulgarisierung" der in Besitz genommenen Territorien an.
  • Außerdem sollten sie aus den von ihnen in Besitz genommenen Gebieten umgesiedelt werden.
  • Er forderte, dass Kastilien die durch Kolumbus in Besitz genommenen Gebiete an Portugal abtrete.

Besitz der Adelsfamilie

Pronunciation German
E.g.
  • Es gehörte zum Besitz der Adelsfamilie Zizischwili.
  • Es gehörte zum Besitz der Adelsfamilie Zierotin.
  • Es gehörte damals zum Besitz der Adelsfamilie Strus.

umfangreichen Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Auch seine Frau verfügte über umfangreichen Besitz.
  • Auch in Dietendorf erwarb dieses Kloster umfangreichen Besitz.
  • Auch die Dompropstei Naumburg hatte umfangreichen Besitz im Ort.

staatlichen Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • 1987 ging das Schloss in staatlichen Besitz über.
  • 1945 ging das Schloss in staatlichen Besitz über.
  • 1940 ging die Moschee in staatlichen Besitz über.

gemeinsamen Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Diese Güter blieben zunächst in gemeinsamen Besitz.
  • Das Amt Fischberg blieb im gemeinsamen Besitz.

Besitz der neuen

Pronunciation German
E.g.
  • Somit ging die Atlantic Airlines in den Besitz der neuen Gruppe über.
  • Am 13. Oktober 1924 ging das Bauwerk in den Besitz der neuen Stadt Wesermünde über.
  • Colins Faktoreien in Afrika gingen in den Besitz der neuen Handelsgesellschaft über.

Besitz der Kirche

Pronunciation German
E.g.
  • Dieses Gelände war von jeher im Besitz der Kirche.
  • bestätigte dem Kloster den Besitz der Kirche.
  • der Abtei St. Cyperien in Poitiers den Besitz der Kirche.

zunächst im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • TV3 war zunächst im Besitz der Modern Times Group.
  • Neustift war zunächst im Besitz verschiedener Eigentümer.
  • Es befand sich zunächst im Besitz der Abtei Seligenstadt.

Besitz dieser Familie

Pronunciation German
E.g.
  • Im Besitz dieser Familie blieb das Schloss für ca.
  • Im Besitz dieser Familie blieb Wolfring bis 1756.
  • Im Besitz dieser Familie ist das Gut heute noch.

persönlichen Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Viel von seinem persönlichen Besitz ging verloren.
  • von Preußen als dessen persönlichen Besitz.
  • Bereits seit 1263 verfügten sie über persönlichen Besitz.

Besitz kam

Pronunciation German
E.g.
  • Wie die Burg in seinen Besitz kam, ist nicht klar.
  • Wie der Ort in deren Besitz kam, ist nicht bekannt.
  • Dieser limpurgische Besitz kam 1806 an Württemberg.

Besitz des Geschlechts

Pronunciation German
E.g.
  • Später war das Dorf Besitz des Geschlechts "Tajty".
  • im Besitz des Geschlechts "von Vorst", vom 16. bis in das 18.
  • Im 14. Jahrhundert war das Dorf Besitz des Geschlechts "Aba".

alleinigen Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Seiko ist im alleinigen Besitz der Familie Hattori.
  • Später übernahm er dieses in seinen alleinigen Besitz.
  • Der Kaiser sprach ihr Malmaison als alleinigen Besitz zu.

ursprünglich im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Das Kraftwerk war ursprünglich im Besitz von PG&E.
  • Die Gegend war ursprünglich im Besitz der Cherokee.
  • Das Anwesen war ursprünglich im Besitz von Tibor Rónay.

privaten Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • 1582 ging das örtliche Gut in privaten Besitz über.
  • Air Corridor war vollständig im privaten Besitz.
  • Viele seiner Holzskulpturen kamen in privaten Besitz.

wechselte der Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Danach wechselte der Besitz mehrfach den Besitzer.
  • In Folge wechselte der Besitz häufig den Eigentümer.
  • Später wechselte der Besitz des Gutes mehrfach.

Besitz des Museums

Pronunciation German
E.g.
  • Im Besitz des Museums sind 3000 dauerhafte Objekte.
  • Mehr als 270 Heimcomputer sind im Besitz des Museums.
  • Im Besitz des Museums sind folgende Fahrzeuge:

jüdischem Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • insbesondere aus jüdischem Besitz", auch Limbach-Kommission genannt.
  • Das Gebäude ist in jüdischem Besitz und wurde an die Stadt Burgas vermietet.
  • Nur die Kultgegenstände und zwei Messingleuchter blieben in jüdischem Besitz.

weiterhin im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Es ist weiterhin im Besitz der Republik Südafrika.
  • Das Schloss ist weiterhin im Besitz der Familie.
  • „Pius“, der weiterhin im Besitz von Leobschütz blieb.

Besitz der Grafschaft

Pronunciation German
E.g.
  • Ab 1304 war Lind in Besitz der Grafschaft Görz.
  • Diese blieben bis 1557 im Besitz der Grafschaft Pyrmont.
  • 1454 war "Eglaruti" im Besitz der Grafschaft Heiligenberg.

Besitz bringen

Pronunciation German
E.g.
  • konnten die Dalburg ganz in ihren Besitz bringen.
  • Mit Terrys Hilfe kann Lara die Kugel in ihren Besitz bringen.
  • 1260 bis 1273) gegen die Assassinen in seinen Besitz bringen.

Besitz fiel

Pronunciation German
E.g.
  • Der Arenbergsche Besitz fiel an den Sohn Eberhard.
  • Sein mährischer Besitz fiel Peter von Krawarn zu.
  • Der Besitz fiel später an die Oberkellnerei zurück.
E.g.
  • Mit dieser Übernahme wurde Burggaillenreuth Bestandteil der bei der „napoleonischen Flurbereinigung“ in Besitz genommenen neubayerischen Gebiete.
  • Damit wurde Hagenbach Bestandteil der bei der napoleonischen Flurbereinigung in Besitz genommenen neubayerischen Gebiete, was erst im Juli 1806 mit der Rheinbundakte legalisiert wurde.
  • Damit wurde Bärenthal Bestandteil der bei der hapoleonischen Flurbereinigung in Besitz genommenen neubayerischen Gebiete, was erst im Juli 1806 mit der Rheinischen Bundesaktelegalisiert wurde.

Prozent im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Sie ist zu 100 Prozent im Besitz der Stadt Erlangen.
  • Es ist zu 100 Prozent im Besitz der Stadt Solothurn.
  • Das Werk ist seit 2003 zu 60 Prozent im Besitz Renaults.

Besitz gebracht

Pronunciation German
E.g.
  • (511) wieder in ihren Besitz gebracht.
  • Später hatte das Kloster ganz Rothenberg in seinen Besitz gebracht.
  • Später hatte das Kloster ganz Witzmannsberg in seinen Besitz gebracht.

Besitz seiner Familie

Pronunciation German
E.g.
  • Bis 1768 war das Anwesen im Besitz seiner Familie.
  • Das Haus blieb bis 1889 im Besitz seiner Familie.
  • Bis 1647 war die Anlage im Besitz seiner Familie.

Besitz des Gutes

Pronunciation German
E.g.
  • Heute ist das Gehölz im Besitz des Gutes Grünholz.
  • Seine Familie blieb im Besitz des Gutes bis 1945.
  • Diese Familie blieb bis 1945 im Besitz des Gutes.

Besitz des Bischofs

Pronunciation German
E.g.
  • Letztlich blieb die Burg im Besitz des Bischofs.
  • von Leibnitz Buchdorf als Besitz des Bischofs erwähnt.
  • 1249 kam Osna in den Besitz des Bischofs von Magdeburg.

öffentlichem Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Er befindet sich seit 1960 in öffentlichem Besitz.
  • Etwa 80 seiner Gemälde sind in öffentlichem Besitz.
  • Einige seiner Werke sind in öffentlichem Besitz.

eigenen Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Samanas haben keinen eigenen Besitz und leben von Almosen.
  • Inwohner hatten keinen eigenen Besitz.
  • Er übernahm Anfang des 19. Jahrhunderts den Hof in seinen eigenen Besitz.

Dorf im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Damals war das Dorf im Besitz derer von Zitzewitz.
  • Zeitweise war das Dorf im Besitz derer von Ramel.
  • Bis 1677 blieben Burg und Dorf im Besitz der Erffen.

gehörte zum Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Es gehörte zum Besitz der Adelsfamilie Zizischwili.
  • Die Mühle gehörte zum Besitz von Mapledurham House.
  • Es gehörte zum Besitz der Adelsfamilie Zierotin.

Besitz des Staates

Pronunciation German
E.g.
  • Die Insel ging 1953 in den Besitz des Staates über.
  • Heute ist die Zitadelle im Besitz des Staates.
  • Heute befindet es sich im Besitz des Staates Osttimor.

Besitz des Schlosses

Pronunciation German
E.g.
  • Seine Familie ist heute noch im Besitz des Schlosses.
  • Diese Familie blieb bis 1777 im Besitz des Schlosses.
  • Die Vischer blieben im Besitz des Schlosses bis 1732.

Besitz der Herzöge

Pronunciation German
E.g.
  • im Jahr 1211 in den Besitz der Herzöge von Lothringen.
  • Bis 1932 war das Gut im Besitz der Herzöge von Oldenburg.
  • Die Grafschaft Guiche war im Besitz der Herzöge von Gramont.

Besitz blieb

Pronunciation German
E.g.
  • In dessen Besitz blieb sie bis zu seinem Tode 1548.
  • In dessen Besitz blieb es bis zur Bodenreform 1945.
  • In ihrem Besitz blieb Schwindegg über 100 Jahre lang.

gelangte der Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • 1350 gelangte der Besitz an Albrecht von Wolfstein.
  • Nach deren Aussterben gelangte der Besitz an Kurmainz.
  • 1764 gelangte der Besitz an die Hofer Familie Oerthel.

städtischem Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1988 ist das Bauwerk in städtischem Besitz.
  • Das Unternehmen befindet sich in städtischem Besitz.
  • Ab 1944 war der Festplatz in städtischem Besitz.

verkaufte den Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • verkaufte den Besitz an die Herren von Wartenberg.
  • Letzterer verkaufte den Besitz bereits 1411 weiter.

Besitz des Deutschen

Pronunciation German
E.g.
  • Um 1330 ging es in den Besitz des Deutschen Ordens über.
  • Im 16. Jahrhundert stand es im Besitz des Deutschen Ordens.
  • Das Gebiet befand sich 1222 im Besitz des Deutschen Ordens.

Besitz der Stiftung

Pronunciation German
E.g.
  • Heute sind Casa und Burg im Besitz der Stiftung Ugo da Como.
  • Heute ist das Kloster im Besitz der Stiftung Kloster Utstein.
  • Es ist im Besitz der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

Besitz mehrerer

Pronunciation German
E.g.
  • 1930 kam die Scheune in den Besitz mehrerer Bauern.
  • Sie war Besitz mehrerer niederadeliger Familien.
  • Zur Tatzeit war er im Besitz mehrerer Handfeuerwaffen.

Besitz der Deutschen

Pronunciation German
E.g.
  • Die Lokomotive ist im Besitz der Deutschen Bahn AG.
  • Die Bahnstrecke gehört zum Besitz der Deutschen Bahn.
  • Danach ging es in den Besitz der Deutschen Telekom über.

staatlichem Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Sie befand sich zu 60 % in staatlichem Besitz.
  • Nach 1945 war die Klosteranlage in staatlichem Besitz.
  • In staatlichem Besitz war das Rigshospitalet bis 1995.

ganzen Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Beim Tod seines Vaters erbte er dessen ganzen Besitz.
  • Von Schach übernahm später den ganzen Besitz.
  • Viele Bewohner von Kollmann verloren ihren ganzen Besitz.

später im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Es stand später im Besitz der Familie Middendorff.
  • Sie war später im Besitz der "Herren von Ermschwerd".
  • Sie war später im Besitz derer von Gruneberg.

Besitz der Habsburger

Pronunciation German
E.g.
  • 1374 gelangte Pisino in den Besitz der Habsburger.
  • Die Burg gelangt 1278 in den Besitz der Habsburger.
  • Danach ging es in den Besitz der Habsburger über.

Besitz der Firma

Pronunciation German
E.g.
  • Heute ist das Schloss im Besitz der Firma Siemens.
  • Heute befindet es sich im Besitz der Firma Fielmann.
  • Sie war zuletzt im Besitz der Firma Pfeifer & Langen.

Besitz überging

Pronunciation German
E.g.
  • trug und später vollständig in seinen Besitz überging.
  • Kakas" starb 1332, wodurch Burg Lockenhaus in königlichen Besitz überging.
  • Sie heiratete Josef Irger-Berger, sodass die Mühle in seinen Besitz überging.

Besitz der Fürsten

Pronunciation German
E.g.
  • 1675 war Pilnikau im Besitz der Fürsten Schwarzenberg.
  • Heute ist die Burg im Besitz der Fürsten von Auersperg.
  • 1348 kam die Burg in den Besitz der Fürsten von Anhalt.

Besitz des Stiftes

Pronunciation German
E.g.
  • 1218 war der Hof in Besitz des Stiftes Gerresheim.
  • Seit 1782 war er im Besitz des Stiftes Klosterneuburg.
  • Im Jahre 1232 ging es in den Besitz des Stiftes Tepl über.

weiteren Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Das Kloster hatte um Rain auch weiteren Besitz.
  • Später erwarb Kloster Bredelar weiteren Besitz in Esbeck.
  • Dieser hatte weiteren Besitz in Betzisried.

Besitz des Herzogs

Pronunciation German
E.g.
  • Anschließend kam er in den Besitz des Herzogs Ernst I.
  • Brionne hingegen blieb im Besitz des Herzogs.
  • 1762 kam es in den Besitz des Herzogs Karl.

Besitz der Krone

Pronunciation German
E.g.
  • Später gelangte es in den Besitz der Krone Böhmen.
  • Von 1086 bis 1579 war er im Besitz der Krone.
  • Anjou befand sich bereits seit 1204 im Besitz der Krone.

Gebäude im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 2015 ist das Gebäude im Besitz der CG Gruppe.
  • Nach 1815 war das Gebäude im Besitz der Gemeinde.
  • Heute ist das Gebäude im Besitz der Stadt Marsberg.

Besitz von Johann

Pronunciation German
E.g.
  • 1604 ging diese in den Besitz von Johann Carolus über.
  • 1830 gelangte der Hof in den Besitz von Johann Malfatti.
  • Um 1780 befand es sich im Besitz von Johann Carl Adam Lorenz.

Besitz befand

Pronunciation German
E.g.
  • angelegt wurde, oder sich im bischöflichen Besitz befand.
  • Dieser Besitz befand sich bereits 1699 in jüdischer Hand.
  • In seinem Besitz befand sich ein Wohngebäude mit Weinberg, ca.

Besitz zurück

Pronunciation German
E.g.
  • Letztlich erhalten die Curzons den Besitz zurück.
  • 1898 kaufte der preußische Staat den Besitz zurück.
  • 1457 kaufte Abt Nikolaus Stocker den Besitz zurück.

Haus im Besitz

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 2002 war das Haus im Besitz der Stadt Calw.
  • Seit 1971 ist das Haus im Besitz der Stadt Chur.
  • Heute sind Turm und Haus im Besitz der Gemeinde.
Wordnet