Beziehung Beziehungsweise

Beziehungen

Meanings and phrases

diplomatische Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Beide Länder nahmen diplomatische Beziehungen auf.
  • Es hat diplomatische Beziehungen mit 166 Ländern.
  • Sie unterhalten seit 1999 diplomatische Beziehungen.

diplomatischen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1883 unterhalten sie diplomatischen Beziehungen.
  • Die diplomatischen Beziehungen mit Wilhelm III.
  • Jubiläum ihrer gemeinsamen diplomatischen Beziehungen.

gute Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Zu den Langobarden unterhielt er gute Beziehungen.
  • her gute Beziehungen zum schwedischen Königshaus.
  • Ramkhamhaeng unterhielt gute Beziehungen zu beiden.

enge Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Von Gründung an bestanden enge Beziehungen zu Jos.
  • Kirchlich gab es enge Beziehungen zur Stadt Soest.
  • Zum Deutschen Orden unterhielt er enge Beziehungen.

guten Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Die guten Beziehungen werden auch weiter gepflegt.
  • Doch die guten Beziehungen seiner Frau schützten ihn.
  • Dank seiner guten Beziehungen zu Friedrich III.

internationale Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Sein Spezialgebiet waren internationale Beziehungen.
  • Später studierte er in London internationale Beziehungen.
  • Dort studierte er Politik und internationale Beziehungen.

freundschaftliche Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Zu Ugarit bestanden freundschaftliche Beziehungen.
  • Die Länder unterhalten freundschaftliche Beziehungen.
  • V. bestehen freundschaftliche Beziehungen.

internationalen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • China lehne Gewalt in internationalen Beziehungen ab.
  • in internationalen Beziehungen an der Universität Kairo.
  • Bei Anlässen im Rahmen der internationalen Beziehungen (z.

diplomatischer Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen.
  • Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen war 1958.
  • "1838: Aufnahme diplomatischer Beziehungen" Quelle:

Aufnahme diplomatischer Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen.
  • Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen war 1958.
  • "1838: Aufnahme diplomatischer Beziehungen" Quelle:

partnerschaftliche Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Lonsee unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu
  • Westport pflegt partnerschaftliche Beziehungen zu
  • Trabzon unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu

verwandtschaftlichen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Die verwandtschaftlichen Beziehungen nach Hackett et al.
  • Es werden keine verwandtschaftlichen Beziehungen angegeben.
  • Zu den verwandtschaftlichen Beziehungen siehe im Übrigen hier.

engen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Er war für seine engen Beziehungen zur NSDAP bekannt.
  • B. mit Köprülü Mehmed Paşa, stand er in engen Beziehungen.
  • Dafür kamen ihm die engen Beziehungen zum Kaiserhaus zugute.

verwandtschaftliche Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Mit Bonn verbanden ihn verwandtschaftliche Beziehungen.
  • Es gab verwandtschaftliche Beziehungen zu den Staufern.
  • Eine Rolle spielten dagegen verwandtschaftliche Beziehungen.

Beziehungen zu anderen

Pronunciation German
E.g.
  • Ebenso bestehen enge Beziehungen zu anderen Hochgebirgen.
  • Die Beziehungen zu anderen Maßgrößen waren
  • Auch für dieses sind Beziehungen zu anderen Partnern wichtiger.

bilateralen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Die bilateralen Beziehungen sind traditionell gut.
  • Die bilateralen Beziehungen gelten als ausgezeichnet.
  • Die bilateralen Beziehungen gelten traditionell als gut.

sozialen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Konflikte) innerhalb von sozialen Beziehungen entstehen.
  • Der Einfluss auf die sozialen Beziehungen ist erheblich.
  • Zentral sind die sozialen Beziehungen innerhalb dieser Milieus.

persönliche Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Gute persönliche Beziehungen zu Kaiser Karl IV.
  • und Generaldirektor Wiegand gute persönliche Beziehungen.
  • Zu dieser Stadt hatte Ruprecht vielfach persönliche Beziehungen.

wirtschaftlichen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Bedeutend wichtiger als die wirtschaftlichen Beziehungen zum Ende des 19.
  • In ähnlichem Rahmen bewegen sich die wirtschaftlichen Beziehungen der Jahre zuvor.
  • Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Ländern sind von geringer Bedeutung.

politischen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Er erkannte, dass die politischen Beziehungen (z.
  • Dennoch setzten die politischen Beziehungen früh ein.
  • Auch spielten seine politischen Beziehungen wohl eine Rolle.

persönlichen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • in engeren persönlichen Beziehungen standen.

zwischenmenschlichen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Sie sucht ihre Erfüllung in zwischenmenschlichen Beziehungen.
  • Er zeige die Komplexität der zwischenmenschlichen Beziehungen.
  • Konflikte sind in zwischenmenschlichen Beziehungen unvermeidlich.

direkte diplomatische Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • vereinbarten danach direkte diplomatische Beziehungen.
  • Die Länder unterhalten direkte diplomatische Beziehungen.

sexuelle Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Mondragón hatte multiple sexuelle Beziehungen mit Männern.
  • Auf sexuelle Beziehungen innerhalb der Partei stand die Todesstrafe.
  • Philip Masters ist sehr schüchtern und hatte nie sexuelle Beziehungen.

Beziehungen zueinander

Pronunciation German
E.g.
  • Marobo und Obulo pflegen daher enge Beziehungen zueinander.
  • Die Nationen starten mit unterschiedlichen Beziehungen zueinander.
  • Beide Staaten brachen am 4. April 1980 ihre Beziehungen zueinander ab.

freundschaftlichen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Die freundschaftlichen Beziehungen zu R.E.M.
  • Die freundschaftlichen Beziehungen zur Basler Mission wurden fortgesetzt.
  • Aus den freundschaftlichen Beziehungen entstand eine Städtepartnerschaft.

Beziehungen beschreiben

Pronunciation German
E.g.
  • Deutsch-iranische Beziehungen Die deutsch-iranischen Beziehungen beschreiben das Verhältnis zwischen Deutschland und dem Iran.
  • Ivorisch-portugiesische Beziehungen Die ivorisch-portugiesischen Beziehungen beschreiben das Verhältnis zwischen der Elfenbeinküste (port.
  • Deutsch-nepalesische Beziehungen Die deutsch-nepalesischen Beziehungen beschreiben das bilaterale Verhältnis zwischen Nepal und Deutschland.

Beziehungen zwischen beiden

Pronunciation German
E.g.
  • Die Beziehungen zwischen beiden Staaten sind freundschaftlich.
  • Lange Zeit waren die Beziehungen zwischen beiden Staaten stark belastet.
  • Die Beziehungen zwischen beiden Ländern verschlechterten sich zusehends.

Beziehungen zwischen Deutschland

Pronunciation German
E.g.
  • Diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und Laos bestehen seit 1958.
  • Ferner sollte sie die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland fördern.
  • Die Beziehungen zwischen Deutschland und China waren vor dem Krieg sehr gut.

soziale Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Spenden strukturierten mithin auch soziale Beziehungen.
  • In der Altenpflege gibt es besondere soziale Beziehungen.
E.g.
  • Lonsee unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu
  • Trabzon unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu
  • Svidník unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu

kulturellen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Doch in den kulturellen Beziehungen tat sich nichts.
  • Gerlach forscht insbesondere zu den kulturellen Beziehungen Südarabiens im 1.
  • Die kulturellen Beziehungen nach Irland blieben bis ins 17. Jahrhundert sehr eng.

Beziehungen bestehen

Pronunciation German
E.g.
  • Intensive Beziehungen bestehen zu Emden und Norden.
  • Beziehungen bestehen also zur deskriptiven Ethik.
  • Beziehungen bestehen auch zur Evangelischen Allianz.

Beziehungen bestanden

Pronunciation German
E.g.
  • Enge Beziehungen bestanden zum Katharinenkloster.
  • Besonders enge Beziehungen bestanden zu den USA.
  • Enge Beziehungen bestanden auch zum Nachbarort Ketten.

Verbesserung der Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • ausgerechnet, dass Erthal eine Verbesserung der Beziehungen bringen würde.
  • Gleichzeitig gab es Anzeichen einer Verbesserung der Beziehungen zu Ägypten.
  • Gegenüber dem Sudan bemüht sich Äthiopien um eine Verbesserung der Beziehungen.

wirtschaftliche Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • So entstanden enge wirtschaftliche Beziehungen mit der Stadt Genf.
  • Zu allen Gemeinden bestehen intensivste wirtschaftliche Beziehungen.

Beziehungen untereinander

Pronunciation German
E.g.
  • Dieser verbot allen Mitarbeitern Beziehungen untereinander.
  • Es regelt die Beziehungen untereinander, u. a. die Blutrache.
  • Die verwandtschaftlichen Beziehungen untereinander sind umstritten.

zwischenmenschliche Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • (Das Gleiche gilt für zwischenmenschliche Beziehungen.)
  • Thematisch werden vor allem zwischenmenschliche Beziehungen behandelt.
  • Ihre Steinarbeiten zeigen grundlegende zwischenmenschliche Beziehungen.

familiären Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Die äußeren Einflüsse untergraben die familiären Beziehungen.
  • Er hat keine familiären Beziehungen zur politischen Elite des Libanon.
  • Dabei konnte er auf die familiären Beziehungen zu Herzog Wilhelm VIII.

Beziehungen zu Israel

Pronunciation German
E.g.
  • Ghana unterhält gute Beziehungen zu Israel.
  • Die DDR nahm nie Beziehungen zu Israel auf.
  • Andernfalls werde die Türkei ihre Beziehungen zu Israel abbrechen.

Beziehungen zur Volksrepublik

Pronunciation German
E.g.
  • Die Beziehungen zur Volksrepublik China sind ausgezeichnet.
  • Auch wolle er die Beziehungen zur Volksrepublik China entspannen.
  • Hamburg unterhält institutionalisierte Beziehungen zur Volksrepublik China.

Beziehungen beider

Pronunciation German
E.g.
  • Die Beziehungen beider Länder sind traditionell gut.
  • Die Beziehungen beider Länder gelten traditionell als gut.
  • Die diplomatischen Beziehungen beider Staaten gelten als hervorragend.

innerdeutsche Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • In der Bundesrepublik war es das Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen.
  • 1975 wurde er Ministerialdirigent im Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen.
  • Er lernte dort den späteren Minister für innerdeutsche Beziehungen Herbert Wehner kennen.

Beziehungen zur Sowjetunion

Pronunciation German
E.g.
  • Weiterhin nahm er Beziehungen zur Sowjetunion auf.
  • Indien unterhielt enge Beziehungen zur Sowjetunion.
  • Er versuchte die Beziehungen zur Sowjetunion auszuweiten.

Beziehungen der beiden

Pronunciation German
E.g.
  • Die Beziehungen der beiden Farbvarianten sind recht verwickelt.
  • Die Beziehungen der beiden Ländern gelten als gut und problemfrei.
  • Die diplomatischen Beziehungen der beiden Diktaturen waren sehr gut.

familiäre Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Seine Macht stützte er auch auf familiäre Beziehungen.
  • Er war häuslich und hielt familiäre Beziehungen aufrecht.
  • de Brienne familiäre Beziehungen hatten.

Beziehungen unterhielt

Pronunciation German
E.g.
  • Gute Beziehungen unterhielt Eschebach auch in die DDR.
  • Enge Beziehungen unterhielt Maffei auch zu Pietro Bembo.
  • freundschaftliche Beziehungen unterhielt.

Normalisierung der Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Erst 1997 gelang eine Normalisierung der Beziehungen zum Irak.
  • So erreichte er die Normalisierung der Beziehungen zwischen China und Japan.
  • Der Grundlagenvertrag war ein wichtiger Schritt zur Normalisierung der Beziehungen.

sozialer Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Diese führt zur Beeinträchtigung sozialer Beziehungen.
  • Sie stellten das Lernen in den Kontext sozialer Beziehungen.
  • Jahrgangsstufe wirkte sich als Auflösung sozialer Beziehungen aus.

menschlichen Beziehungen

Pronunciation German
E.g.
  • Das Drama ist eine psychologische Deutung von menschlichen Beziehungen.
  • Analog dazu wird aber auch Harmonie in den menschlichen Beziehungen angestrebt.
  • Seine Werke handelten vornehmlich von Naturerlebnissen und menschlichen Beziehungen.
Wordnet