Evangelisch Evangelischen

Evangelische

Meanings and phrases

evangelische Kirche

Pronunciation German
E.g.
  • Sie ist die älteste evangelische Kirche der Stadt.
  • Die heutige evangelische Kirche wurde 1911 erbaut.
  • Die heutige evangelische Kirche wurde 1755 erbaut.

evangelische Kirchengemeinde

Pronunciation German
E.g.
  • Die evangelische Kirchengemeinde entstand um 1900.
  • Sie ist die jüngste evangelische Kirchengemeinde.
  • Es gibt im Ort eine evangelische Kirchengemeinde.

evangelische Theologie

Pronunciation German
E.g.
  • Voigt studierte in Leipzig evangelische Theologie.
  • Haas studierte evangelische Theologie in Tübingen.
  • Er studierte evangelische Theologie in Heidelberg.

evangelische Gemeinde

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1845 gibt es auch eine evangelische Gemeinde.
  • In Stürzelberg besteht eine evangelische Gemeinde.
  • Im Jahre 1904 zählte die evangelische Gemeinde ca.

evangelische Dorfkirche

Pronunciation German
E.g.
  • Die evangelische Dorfkirche ist St. Lukas geweiht.
  • Diese wird heute als evangelische Dorfkirche genutzt.
  • Berge Die evangelische Dorfkirche Daasdorf a.

evangelische Pfarrkirche

Pronunciation German
E.g.
  • Mitten im Dorf steht die evangelische Pfarrkirche.
  • Die Kirche war seit 1846 evangelische Pfarrkirche.
  • Die Kirche ist seit 1548 evangelische Pfarrkirche.

erste evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Der erste evangelische Pfarrer taucht um 1700 auf.
  • Der erste evangelische Pfarrer hieß Melchior Frey.
  • 1533 wurde der erste evangelische Pfarrer genannt.

evangelische Pfarrer

Pronunciation German
E.g.
  • Der erste evangelische Pfarrer taucht um 1700 auf.
  • Der erste evangelische Pfarrer hieß Melchior Frey.
  • 1533 wurde der erste evangelische Pfarrer genannt.

studierte Evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Petersen studierte Evangelische Theologie in Kiel.
  • Schuck studierte Evangelische Theologie in Mainz.
  • Matty studierte Evangelische Theologie in Gießen.

studierte Evangelische Theologie

Pronunciation German
E.g.
  • Petersen studierte Evangelische Theologie in Kiel.
  • Schuck studierte Evangelische Theologie in Mainz.
  • Matty studierte Evangelische Theologie in Gießen.

evangelische Schule

Pronunciation German
E.g.
  • 1845 befand sich im Dorf eine evangelische Schule.
  • Sie besuchte dort eine private evangelische Schule.
  • Seit 1830 besaß der Ort eine evangelische Schule.

evangelische Bevölkerung

Pronunciation German
E.g.
  • Die überwiegend evangelische Bevölkerung Stawkens resp.
  • Wetterau eine fast ausnahmslos evangelische Bevölkerung.
  • Die überwiegend evangelische Bevölkerung von Adlig- bzw.

evangelische Kirchenglieder

Pronunciation German
E.g.
  • Heute gibt es nur wenige evangelische Kirchenglieder.
  • Heute leben nur wenige evangelische Kirchenglieder hier.
  • Heute leben hier nur wenige evangelische Kirchenglieder.

lebende evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Hier lebende evangelische Kirchenglieder sind nun der Kirchengemeinde in Morąg zugeordnet.
  • Hier lebende evangelische Kirchenglieder gehören heute zum Pfarramt der Kreuzkirche in Słupsk.
  • Hier lebende evangelische Kirchenglieder sind in die Kreuzkirchengemeinde in Słupsk eingegliedert.

evangelische Geistliche

Pronunciation German
E.g.
  • Als evangelische Geistliche waren in Köselitz tätig:
  • Von 1564 bis 1628 waren evangelische Geistliche tätig.
  • Bis 1945 waren hier evangelische Geistliche eingesetzt.

studierte er Evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Anschließend studierte er Evangelische Theologie.
  • Nach dem Abitur studierte er Evangelische Theologie.
  • In Erlangen studierte er Evangelische Theologie.

lebende evangelische Kirchenglieder

Pronunciation German
E.g.
  • Hier lebende evangelische Kirchenglieder sind nun der Kirchengemeinde in Morąg zugeordnet.
  • Hier lebende evangelische Kirchenglieder gehören heute zum Pfarramt der Kreuzkirche in Słupsk.
  • Hier lebende evangelische Kirchenglieder sind in die Kreuzkirchengemeinde in Słupsk eingegliedert.

evangelische Pfarrei

Pronunciation German
E.g.
  • Die zuständige evangelische Pfarrei ist Vilshofen.
  • 1561 wurde eine evangelische Pfarrei eingerichtet.
  • Seit 1889 gibt es eine eigene evangelische Pfarrei.

evangelische Christen

Pronunciation German
E.g.
  • erstmals etwa 30 evangelische Christen in Pfersee.
  • Darunter waren auch etliche evangelische Christen.
  • 330 römisch-katholische und evangelische Christen.

evangelische Kirchen

Pronunciation German
E.g.
  • In der Kernstadt existieren drei evangelische Kirchen.
  • Es gibt nur vereinzelte evangelische Kirchen.

evangelische Stadtkirche

Pronunciation German
E.g.
  • Die evangelische Stadtkirche wurde 1757/58 errichtet.
  • 1712 wurde die evangelische Stadtkirche erbaut.
  • St. Johannis wurde evangelische Stadtkirche.

neue evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • 1756 wird die neue evangelische Kirche eingeweiht.
  • Die neue evangelische Kirche wurde 1967 eingeweiht.
  • Der neue evangelische Friedhof entstand in Hradiště.

studierte evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Haas studierte evangelische Theologie in Tübingen.
  • Er studierte evangelische Theologie in Heidelberg.
  • Er studierte evangelische Theologie und Philosophie.

evangelische Gemeinden

Pronunciation German
E.g.
  • Daneben gibt es traditionell evangelische Gemeinden.
  • Ab 1526 bildeten sich immer mehr evangelische Gemeinden.
  • von 1781 eine gewisse Freiheit für evangelische Gemeinden.

deutsche evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • 2004–2019) ist eine deutsche evangelische Theologin.
  • Gäbler war der einzige deutsche evangelische Missionar an Bord.
  • Der deutsche evangelische Friedhof von einst ist noch vorhanden.

studierte evangelische Theologie

Pronunciation German
E.g.
  • Haas studierte evangelische Theologie in Tübingen.
  • Er studierte evangelische Theologie in Heidelberg.
  • Er studierte evangelische Theologie und Philosophie.

evangelische Theologe

Pronunciation German
E.g.
  • Sein Onkel ist der evangelische Theologe Wolfgang Huber.
  • Namensgeber ist der evangelische Theologe Paul Gerhardt.
  • Sein Bruder war der evangelische Theologe Hermann Bezzel.

evangelische Gotteshaus

Pronunciation German
E.g.
  • Pfarrkirche wurde dass früher evangelische Gotteshaus.
  • Das erste evangelische Gotteshaus wurde 1550 errichtet.
  • Das bis 1945 evangelische Gotteshaus in der heutigen ul.

evangelische Gottesdienste

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1817 gibt es in Rom evangelische Gottesdienste.
  • In ihr werden evangelische Gottesdienste abgehalten.
  • Nur dort finden noch evangelische Gottesdienste statt.

Freie evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Die Freie evangelische Gemeinde wurde 1980 gegründet.
  • Seit 2012 existiert auch eine Freie evangelische Gemeinde.
  • Seit 1910 besteht die Freie evangelische Gemeinde in Kassel.

eigene evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1889 gibt es eine eigene evangelische Pfarrei.
  • Assenheim hat eine eigene evangelische Kirchengemeinde.
  • 1959 erhielt Hausbruch eine eigene evangelische Kirche.

Freie evangelische Gemeinde

Pronunciation German
E.g.
  • Die Freie evangelische Gemeinde wurde 1980 gegründet.
  • Seit 2012 existiert auch eine Freie evangelische Gemeinde.
  • Seit 1910 besteht die Freie evangelische Gemeinde in Kassel.

evangelische Einwohner

Pronunciation German
E.g.
  • Heute leben nur wenige evangelische Einwohner hier.
  • 1861 hatte der Ort nur zwei evangelische Einwohner.
  • 1845 hatte das Haus neun evangelische Einwohner.

evangelische Theologin

Pronunciation German
E.g.
  • 2004–2019) ist eine deutsche evangelische Theologin.
  • Direktorin ist die evangelische Theologin Isabelle Graesslé.
  • Anne Käfer Anne Käfer (* 1977) ist eine deutsche evangelische Theologin.

überwiegend evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Die überwiegend evangelische Bevölkerung Stawkens resp.
  • Die überwiegend evangelische Bevölkerung von Adlig- bzw.
  • Auch heute leben überwiegend evangelische Christen im Ort.

studierte er evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Danach studierte er evangelische Theologie in Mainz.
  • Ab 1946 studierte er evangelische Theologie in Göttingen.
  • Dort studierte er evangelische Theologie, Jura und Politik.

heutige evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Die heutige evangelische Kirche wurde 1911 erbaut.
  • Die heutige evangelische Kirche wurde 1755 erbaut.
  • Die heutige evangelische Kirche wurde 1885/86 errichtet.

evangelische Kirchenglieder gehören

Pronunciation German
E.g.
  • Hier lebende evangelische Kirchenglieder gehören heute zum Pfarramt der Kreuzkirche in Słupsk.
  • Hier lebende evangelische Kirchenglieder gehören jetzt zur Kirchengemeinde Bartoszyce "(Bartenstein)".
  • In Banie Mazurskie lebende evangelische Kirchenglieder gehören nun – wie die katholischen vor 1945 – nach Gołdap.

mehrheitlich evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Die mehrheitlich evangelische Bevölkerung Kögstens resp.
  • Die mehrheitlich evangelische Bevölkerung Naujehnens resp.
  • Die mehrheitlich evangelische Bevölkerung Grodziskos resp.

evangelische Kirchspiel

Pronunciation German
E.g.
  • Das evangelische Kirchspiel Neuhof wurde im Jahre 1898 gegründet.
  • Das evangelische Kirchspiel Bilderweitschen wurde 1718 gegründet.
  • Das Dorf war in das evangelische Kirchspiel Schillen eingepfarrt.

erste evangelische Pfarrer

Pronunciation German
E.g.
  • Der erste evangelische Pfarrer taucht um 1700 auf.
  • Der erste evangelische Pfarrer hieß Melchior Frey.
  • 1533 wurde der erste evangelische Pfarrer genannt.

evangelische Kirchgemeinde

Pronunciation German
E.g.
  • Die evangelische Kirchgemeinde gehört zum Kirchspiel Elxleben.
  • Moys war in die evangelische Kirchgemeinde Görlitz eingepfarrt.
  • Die evangelische Kirchgemeinde ist seit 1550 Filiale von Dussnang.

evangelische Bewohner

Pronunciation German
E.g.
  • Vereinzelt zogen dann auch evangelische Bewohner zu.
  • Im 20. Jahrhundert zogen auch evangelische Bewohner zu.

mehrheitlich evangelische Bevölkerung

Pronunciation German
E.g.
  • Die mehrheitlich evangelische Bevölkerung Kögstens resp.
  • Die mehrheitlich evangelische Bevölkerung Naujehnens resp.
  • Die mehrheitlich evangelische Bevölkerung Grodziskos resp.

evangelische Kirchenmusik

Pronunciation German
E.g.
  • Chilla studierte evangelische Kirchenmusik in Berlin.
  • Besonders die evangelische Kirchenmusik erlebte eine Blüte.
  • Böcker studierte evangelische Kirchenmusik in Herford (A-Examen).

evangelische und katholische

Pronunciation German
E.g.
  • Vorher gab es die evangelische und katholische Volksschule.
  • In Buseck leben zahlreiche evangelische und katholische Christen.
  • In Neuhaus befindet sich je eine evangelische und katholische Kirche.

evangelische Volksschule

Pronunciation German
E.g.
  • Die evangelische Volksschule eröffnete 1861.
  • Lebensjahr besuchte er dort die evangelische Volksschule.
  • Das Gebäude diente seit 1867 als evangelische Volksschule.

evangelische Christuskirche

Pronunciation German
E.g.
  • Die evangelische Christuskirche wurde 1954 erbaut.
  • Am Roden gibt es die evangelische Christuskirche.
  • Unweit befindet sich die evangelische Christuskirche.

katholische und evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • In Huppert leben katholische und evangelische Christen.
  • Es wird katholische und evangelische Religion unterrichtet.
  • Steffensky studierte katholische und evangelische Theologie.

überwiegend evangelische Bevölkerung

Pronunciation German
E.g.
  • Die überwiegend evangelische Bevölkerung Stawkens resp.
  • Die überwiegend evangelische Bevölkerung von Adlig- bzw.
  • Die überwiegend evangelische Bevölkerung Schaudienens resp.

erbaute evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Helene, 1924 erbaute evangelische Kirche und andere.
  • Dort auch die 1964 erbaute evangelische Kapelle Elfringhausen.
  • In Mühlhausen steht die 1380 erbaute evangelische Veitskapelle.

evangelische Prediger

Pronunciation German
E.g.
  • Bereits 1526 gab es mehrere evangelische Prediger.
  • Stifel war der erste evangelische Prediger in Österreich.
  • 1527 kam der erste evangelische Prediger nach Ingersleben.

deutsche evangelische Theologin

Pronunciation German
E.g.
  • 2004–2019) ist eine deutsche evangelische Theologin.
  • Anne Käfer Anne Käfer (* 1977) ist eine deutsche evangelische Theologin.
  • Gesche Linde Gesche Linde (* 1965) ist eine deutsche evangelische Theologin.

evangelische Friedhof

Pronunciation German
E.g.
  • Der neue evangelische Friedhof entstand in Hradiště.
  • 1850 wurde der evangelische Friedhof gegründet.
  • 1834 wurde der evangelische Friedhof gegründet.

evangelische Gottesdienst

Pronunciation German
E.g.
  • Der erste evangelische Gottesdienst fand 1542 statt.
  • Teilweise wird auch der evangelische Gottesdienst besucht.
  • Der erste evangelische Gottesdienst in Attendorn wurde 1839.

evangelische Kapelle

Pronunciation German
E.g.
  • Im Teilort Ried gibt es eine evangelische Kapelle.
  • Bördel besitzt eine kleine evangelische Kapelle.
  • Im gleichen Jahr eröffnete eine evangelische Kapelle.

evangelische Kirchengemeinden

Pronunciation German
E.g.
  • V. sind evangelische Kirchengemeinden in Essen.
  • In allen Ortsteilen gibt es evangelische Kirchengemeinden.
  • Es gibt mehrere evangelische Kirchengemeinden in der Gemeinde.

bisher evangelische

Pronunciation German
E.g.
  • Die bisher evangelische Kirche wurde von ihnen übernommen.
  • Das bisher evangelische Gotteshaus wurde ihre Pfarrkirche.
  • Sie reklamierten das bisher evangelische Gotteshaus für sich.
Wordnet