Katholiken Katholische

Katholisch

Meanings and phrases

katholisch geprägten

Pronunciation German
E.g.
  • Er wuchs in einer katholisch geprägten Umgebung auf.
  • Taufkirchen liegt im katholisch geprägten Oberbayern.
  • Hornig stammte aus einer katholisch geprägten Familie.

überwiegend katholisch

Pronunciation German
E.g.
  • Die heutigen Bewohner sind überwiegend katholisch.
  • Die Bevölkerung in Codó ist überwiegend katholisch.
  • Bis heute sind die Flamen überwiegend katholisch.

Reformation katholisch

Pronunciation German
E.g.
  • Unterweiler blieb nach der Reformation katholisch.
  • Tomerdingen blieb nach der Reformation katholisch.
  • Sie blieben daher nach der Reformation katholisch.

katholisch geprägt

Pronunciation German
E.g.
  • Einsiedeln ist bis heute stark katholisch geprägt.
  • Straelen ist traditionell stark katholisch geprägt.
  • Die Familie war katholisch geprägt und engagiert.

katholisch erzogen

Pronunciation German
E.g.
  • Castro wurde von seiner Mutter katholisch erzogen.
  • Renate Feyerbacher ist katholisch erzogen worden.
  • In ihrem Elternhaus wurde sie katholisch erzogen.

katholisch getauft

Pronunciation German
E.g.
  • Als Kind wurde John Broadhurst katholisch getauft.
  • Sie wurde katholisch getauft auf den Namen Barbara.
  • Ein großer Teil der Warao ist katholisch getauft.

katholisch geprägte

Pronunciation German
E.g.
  • katholisch geprägte Universität Straßburg an.
  • Der katholisch geprägte Ort besitzt keine eigene Kirche.
  • Eine Ausnahme ist das traditionell katholisch geprägte Polen.

Einwohner katholisch

Pronunciation German
E.g.
  • 40 % der Einwohner katholisch und 43 % evangelisch.
  • Damals waren bis auf einen alle Einwohner katholisch.
  • 77 Prozent der Marbacher Einwohner katholisch und ca.

mehrheitlich katholisch

Pronunciation German
E.g.
  • Alle drei Stadtteile sind mehrheitlich katholisch.
  • Seit 1945 ist Wszedzień mehrheitlich katholisch.
  • Die Gemeindeangehörigen sind mehrheitlich katholisch.

katholisch geblieben

Pronunciation German
E.g.
  • Nur elf Häuser sollen katholisch geblieben sein.
  • Diese Orte waren nach der Reformation katholisch geblieben.

katholisch blieb

Pronunciation German
E.g.
  • Pfarrei erhoben, da Hofheim katholisch blieb.
  • Redwitz war eine Filiale von Altenkunstadt, das katholisch blieb.
  • Die Gemeinde Sondheim im Grabfeld pfarrte nach Berkach, das katholisch blieb.

Einwohner sind katholisch

Pronunciation German
E.g.
  • 88 % der Einwohner sind katholisch, 7 % evangelisch.
  • 88 % der Einwohner sind katholisch, 4 % evangelisch.
  • 87 % der Einwohner sind katholisch, 5 % evangelisch.

streng katholisch

Pronunciation German
E.g.
  • Er war ein konservativer Mann und streng katholisch.
  • Die gesamte Familie wurde streng katholisch erzogen.
  • Boehner selbst sieht sich als streng katholisch.

Prozent katholisch

Pronunciation German
E.g.
  • 1948 waren 50 Prozent evangelisch und 46 Prozent katholisch.
  • Der Großteil der Bevölkerung ist mit über 78 Prozent katholisch.
  • Davon waren 63,7 Prozent evangelisch und 28,8 Prozent katholisch.

katholisch gebliebenen

Pronunciation German
E.g.
  • Es war Sitz eines katholisch gebliebenen Teils der Familie.
  • Deren nördliche, nicht katholisch gebliebenen Provinzen (z.
  • Er widmete sich der Seelsorge der katholisch gebliebenen Minderheit.
Wordnet