Part Parteiabzeichen

Partei

Meanings and phrases

Partei eine politische

Pronunciation German
E.g.
  • Rivers begann als Mitglied der Demokratischen Partei eine politische Laufbahn.
  • Dort begann er als Mitglied der Demokratischen Partei eine politische Laufbahn.

politische Partei

Pronunciation German
E.g.
  • "Your Party") war eine politische Partei in Japan.
  • ist eine rechtsextreme politische Partei in Ungarn.
  • , "Jiyū-tō") war eine politische Partei in Japan.

Partei Österreichs

Pronunciation German
E.g.
  • Bezirk) für die Kommunistische Partei Österreichs.
  • Er gehörte der Kommunistischen Partei Österreichs an.
  • Kautsky trat der Sozialistischen Partei Österreichs bei.

stärkste Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Wahlsiege als stärkste Partei fett hervorgehoben.
  • Nach Stimmen waren sie erneut klar stärkste Partei.
E.g.
  • Zentralkomitees der kommunistischen Partei Chinas.
  • 1940 wurde er Mitglied der kommunistischen Partei.

Mitglied der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 2007 ist er Mitglied der Partei der Regionen.
  • Maschkow ist Mitglied der Partei Einiges Russland.
  • Gordejew ist Mitglied der Partei Einiges Russland.
E.g.
  • Sharma wurde später aus der Partei ausgeschlossen.
  • Grace Mugabe wurde aus der Partei ausgeschlossen.
  • Er wurde schließlich aus der Partei ausgeschlossen.

neuen Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Er wurde auch erster Vorsitzender der neuen Partei.
  • Dazu gehörte auch der Aufbau seiner neuen Partei.
  • Als Sitz der neuen Partei wurde Hamburg bestimmt.

neue Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Jean-Marie Tjibaou führte anfangs die neue Partei.
  • Die neue Partei wurde im folgenden Jahr aufgelöst.
  • Im gleichen Jahr gründete die neue Partei Smer (dt.

Partei gewählt

Pronunciation German
E.g.
  • 2003 wurde er in den Ausschuss der Partei gewählt.
  • Parteitag in das Zentralkomitee der Partei gewählt.
  • Besancenot wurde zum Sprecher der Partei gewählt.

Partei nicht mehr

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1986 trat die Partei nicht mehr bei Wahlen an.
  • Laut Internetquellen gibt es die Partei nicht mehr.
  • Zur Landtagswahl 2018 trat die Partei nicht mehr an.

eigenen Partei

Pronunciation German
E.g.
  • machte er sich viele Feinde in der eigenen Partei.
  • Zum Teil widersetzte er sich seiner eigenen Partei.
  • Sein Ruf hat auch in der eigenen Partei gelitten.

Partei der Arbeit

Pronunciation German
E.g.
  • 1968 trat Brunner der Partei der Arbeit wieder bei.
  • Jahrestag der Partei der Arbeit Koreas gedacht.
  • Die stärkste Partei ist die Partei der Arbeit.

politischen Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Zuvor hatte er keiner politischen Partei angehört.
  • Einer politischen Partei gehörte er jedoch nie an.
  • Einer politischen Partei hatte er niemals angehört.

Politiker der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Er ist ein führender Politiker der Partei Primero Justicia.
  • Er ist seit 2005 Politiker der Partei PDS, später Die Linke.
  • Der bekannteste Politiker der Partei in den 1950er Jahren war Viggo Starcke.

Nominierung seiner Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Im Jahr 1920 verfehlte er die erneute Nominierung seiner Partei.
  • Im Jahr 1874 verfehlte er die erneute Nominierung seiner Partei.
  • Zwei Jahre später nahm Olson aber die Nominierung seiner Partei an.

Partei der Sowjetunion

Pronunciation German
E.g.
  • Kommunistische Partei der Sowjetunion) zusammen.
  • Parteitag der Kommunistischen Partei der Sowjetunion“.
  • Kongress der Kommunistischen Partei der Sowjetunion in Moskau.

Kandidat seiner Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Anastasio Somoza Debayle war der Kandidat seiner Partei.
  • 2012 war er Kandidat seiner Partei für das Amt des Gouverneurs.
  • Bei der Präsidentschaftswahl 2014 war er der Kandidat seiner Partei.
E.g.
  • 1931 trat Renau in die kommunistische Partei ein.
  • Er trat um 1935 in die kommunistische Partei KSČ ein.
  • 1946 trat sie in die kommunistische Partei ein.

eigene Partei

Pronunciation German
E.g.
  • 1928 gründete er eine eigene Partei, die A.P.N.A.
  • 2005 gründete er schlussendlich seine eigene Partei.
  • Andere Liberale strebten eine eigene Partei an.

Partei der Schweiz

Pronunciation German
E.g.
  • Er ist Mitglied bei der Grünen Partei der Schweiz.
  • BastA ist Mitglied der Grünen Partei der Schweiz.
  • 2002 trat er der Grünen Partei der Schweiz bei.

Sozialdemokratische Partei Österreichs

Pronunciation German
E.g.
  • Die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) war in der XII.
  • Die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ) präsentierte am 15.
  • 1912 trat er in die Sozialdemokratische Partei Österreichs (SDAP) ein.

konservativen Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Smalakys wurde Hospitant der konservativen Partei.
  • Später wechselte sie zur konservativen Partei Høyre.
  • Als Politiker gehörte er der konservativen Partei an.

Vorsitzender der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Seit Dezember 2008 ist er Vorsitzender der Partei.
  • Er ist Vorsitzender der Partei Gerechtes Russland.
  • Yano ist stellvertretender Vorsitzender der Partei.

Freiheitliche Partei Österreichs

Pronunciation German
E.g.
  • Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) büßte 1,2 % ein.
  • Er vertrat dort zunächst die Freiheitliche Partei Österreichs.
  • Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) präsentierte am 28.
E.g.
  • Die Demokratische Partei die zweitstärkste Partei.
  • Sie löste 2015 die SPÖ als zweitstärkste Partei ab.
  • Die zweitstärkste Partei erhält einen Senatorensitz.

erhielt die Partei

Pronunciation German
E.g.
  • In Saloinen erhielt die Partei 55,7 % der Stimmen.
  • Hierbei erhielt die Partei 0,1 % der Wählerstimmen.
  • Bei den Neuwahlen 2019 erhielt die Partei 5,34 %.

liberalen Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Er schloss sich der gemäßigt liberalen Partei an.
  • Er gehörte dem Vorstand der liberalen Partei an.
  • Politisch engagierte er sich in der liberalen Partei.

Partei der Tschechoslowakei

Pronunciation German
E.g.
  • Er war Mitglied der Jüdischen Partei der Tschechoslowakei.
  • Er war Mitglied der Kommunistischen Partei der Tschechoslowakei.
  • Sie galt daher als die „staatstragende“ Partei der Tschechoslowakei.

Landesliste seiner Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Er rückte über die Landesliste seiner Partei nach.
  • Er wurde über die Landesliste seiner Partei gewählt.
E.g.
  • Sie gehört der sozialdemokratischen Partei SDSM an.
  • Er trat 1881 der sozialdemokratischen Partei bei.
  • 2001 trat er der sozialdemokratischen Partei ČSSD bei.

gegründeten Partei

Pronunciation German
E.g.
  • "Überlebensbewegung") der neu gegründeten Partei an.
  • 2013 wurde er Mitglied der neu gegründeten Partei AfD.
  • Fink war ab 1893 Ausschussmitglied der neu gegründeten Partei.

erreichte die Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Später erreichte die Partei gemischte Ergebnisse.
  • Dort erreichte die Partei 6,42 Prozent der Stimmen.
  • Bei den Dumawahlen 2016 erreichte die Partei 2,28 %.

Partei trat

Pronunciation German
E.g.
  • In die Sozialdemokratische Partei trat er 1898 ein.
  • Die Partei trat im September 1948 dem Block bei.
  • Die Partei trat erstmals 1999 zur Europawahl an.

liberale Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Die Partei bezeichnet sich als liberale Partei.
  • für Liberale Allianz, ist eine dänische liberale Partei.
  • Im August 2017 gründete er die liberale Partei Kustība Par!

trat die Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Zunächst trat die Partei national-konservativ auf.
  • Seit 1986 trat die Partei nicht mehr bei Wahlen an.
  • 2013 trat die Partei nicht zur Parlamentswahl an.

gegründeten Republikanischen Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Er war Mitglied der 1854 gegründeten Republikanischen Partei.
  • Dann trat er der 1854 gegründeten Republikanischen Partei bei.
  • Wait war Mitglied der 1854 gegründeten Republikanischen Partei.

Gründung der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Am 27. März 2016 erfolgte die Gründung der Partei.
  • Die Gründung der Partei erfolgte im Jahr 1983.
  • Er war auch an der Gründung der Partei für Ohio beteiligt.
E.g.
  • 1920 trat Bagaría der sozialistischen Partei bei.
  • Landmann war Mitarbeiter der sozialistischen Partei.
  • Sie wurde Mitglied der sozialistischen Partei El-Massar.

gegründeten Demokratischen Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Er war Mitglied der 1828 gegründeten Demokratischen Partei.
  • Er wurde Mitglied der 1828 gegründeten Demokratischen Partei.
  • „Пряпорец“), dem Organ der 1886 gegründeten Demokratischen Partei.

gegründete Partei

Pronunciation German
E.g.
  • 1903 spaltete sich die von ihm gegründete Partei.
  • Die von ihm gegründete Partei heißt Italia dei Valori.
  • Die 1992 gegründete Partei Ata Meken (dt.

Freiheitlichen Partei Österreichs

Pronunciation German
E.g.
  • 1969 wechselte er zur Freiheitlichen Partei Österreichs.
  • aus der Freiheitlichen Partei Österreichs ausgeschlossen.
  • Buchner trat im Jahr 1977 der Freiheitlichen Partei Österreichs bei.

Partei der Regionen

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 2007 ist er Mitglied der Partei der Regionen.
  • Er gehörte bis März 2014 der Partei der Regionen an.
  • Anatoli Grizenko war Mitglied der Partei der Regionen.

Flügel der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Er wurde dem rechten Flügel der Partei zugerechnet.
  • Er wird dem rechten Flügel der Partei zugeordnet.
  • Er wird dem linken Flügel der Partei zugerechnet.
E.g.
  • 1908 trat er in die sozialdemokratische Partei ein.
  • Der PSOE versteht sich heute als sozialdemokratische Partei.
  • Sie wurde 1892 als sozialdemokratische Partei in Genua gegründet.

Sozialdemokratischen Partei Österreichs

Pronunciation German
E.g.
  • 1971 trat sie der Sozialdemokratischen Partei Österreichs bei.
  • Rathkolb steht der Sozialdemokratischen Partei Österreichs nahe.
  • Strahringer trat 1916 der Sozialdemokratischen Partei Österreichs bei.

Generalsekretär der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Der Generalsekretär der Partei ist Rodolfo Parker.
  • Generalsekretär der Partei ist Jerónimo de Sousa.
  • Derzeit (2015) ist er Generalsekretär der Partei.

anderen Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Einer anderen Partei werde sie aber nicht beitreten.
  • in Opposition zur aktuellen Regierung einer anderen Partei.
  • Die beiden Spieler der anderen Partei heißen "Gegenspieler".

Partei der USA

Pronunciation German
E.g.
  • Sie stand der Kommunistischen Partei der USA nahe.
  • 1947 wurde er Mitglied der Kommunistischen Partei der USA.
  • Karen Morley war Mitglied der Kommunistischen Partei der USA.

Partei erstmals

Pronunciation German
E.g.
  • Damit ist die Partei erstmals in einem Landtag vertreten.
  • 1977 wurde die Partei erstmals an der Regierung beteiligt.
  • Zur Europawahl 2009 stellte sich die Partei erstmals zur Wahl.
E.g.
  • Vor 1914 trat er in die französische sozialistische Partei ein.
  • In Katalonien existiert eine eigenständige sozialistische Partei.
  • 1888 verließ Faure die sozialistische Partei und wurde Anarchist.
E.g.
  • Seitdem ist die SPÖ die stimmenstärkste Partei.
  • 2015 wurde die ÖVP mit 66,3 % stimmenstärkste Partei.
  • 2003 wurde die ÖVP mit 68,1 % stimmenstärkste Partei.

gewann die Partei

Pronunciation German
E.g.
  • 1981 gewann die Partei drei Sitze in der Knesset.
  • Dennoch gewann die Partei an Einigkeit und Zusammenhalt.
  • Bei den Wahlen im Jahre 2003 gewann die Partei 38 Sitze.

konservative Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Die ERE war eine konservative Partei der Rechten.
  • GERB GERB () ist eine bulgarische konservative Partei.
  • 1955 gründete er die konservative Partei ERE.

Partei gewann

Pronunciation German
E.g.
  • Die Partei gewann alle sechs Sitze im Regionalrat.
  • Die Partei gewann alle zehn Sitze im Regionalrat.
  • Die Partei gewann alle sieben Sitze im Regionalrat.

Partei gehörte

Pronunciation German
E.g.
  • Einer politischen Partei gehörte er jedoch nie an.
  • Innerhalb der Partei gehörte sie zur Hata-Gruppe.
  • Für diese Partei gehörte er als Vertreter des 3.

Kommunistische Partei Österreichs

Pronunciation German
E.g.
  • Bezirk) für die Kommunistische Partei Österreichs.
  • 1928 trat er in die Kommunistische Partei Österreichs ein.
  • Ebenso gründete sich die Kommunistische Partei Österreichs.

Mitglieder der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Er und seine Frau waren Mitglieder der Partei Die Linke.
  • Einige wichtige Mitglieder der Partei sind unter anderem
  • Mitglieder der Partei Bündnis90/Die Grünen Berlin in der 18.

Sozialistische Partei Österreichs

Pronunciation German
E.g.
  • Von 1945 bis 1991 lautete der Parteiname Sozialistische Partei Österreichs.
  • Die Sozialistische Partei Österreichs (SPÖ) blieb hingegen nahezu unverändert.
  • Auch die Sozialistische Partei Österreichs (SPÖ) verlor 1,8 % und büßte ein Mandat ein.

einzige Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Die NSDAP blieb dadurch als einzige Partei übrig.
  • Die ÖVP kandidiert als einzige Partei in allen Gemeinden.
  • Atatürks CHF war damit wieder die einzige Partei im Parlament.

Politikerin der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Sie ist heute Politikerin der Partei Die Linke bzw. der SPD.
  • Sie gehört als Politikerin der Partei Partido de la Revolución Democrática (PRD) an.
  • Anna Gorskih Anna Gorskih (* 1992) ist eine deutsche Politikerin der Partei Die Linke.

Partei erhielt

Pronunciation German
E.g.
  • Die Partei erhielt bei der Wahl 0,3 % der Stimmen.
  • Seine Partei erhielt 8,1 Prozent der Wählerstimmen.
  • Die Partei erhielt insgesamt 3.354 Stimmen (0,6 %).

Partei im Wahlkreis

Pronunciation German
E.g.
  • Er war Direktkandidat seiner Partei im Wahlkreis Zwickauer Land 2.
  • Riisager wurde von ihrer Partei im Wahlkreis Fyns Storkreds aufgestellt.
  • 2010 bis 2013 war sie Kandidatin ihrer Partei im Wahlkreis Faaborgkreds.

Vorwahlen seiner Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Im Juni gewann er die Vorwahlen seiner Partei.
  • Im Jahr 1962 scheiterte er in den Vorwahlen seiner Partei.
  • Dabei scheiterte er jedoch in den Vorwahlen seiner Partei.

Partei gegründet

Pronunciation German
E.g.
  • 1867 wurde die Freikonservative Partei gegründet.
  • Erst 1991 wurde das Bündnis 90 als Partei gegründet.
  • 1946 wurde die PRI als korporative Partei gegründet.

stärksten Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Trotzdem wurde die LDPD zur stärksten Partei gewählt.
  • Danach stieg die ÖVP zur stärksten Partei auf.
  • Sie wurde dadurch von der viertgrössten zur stärksten Partei.

andere Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Die andere Partei hieß die „Mützen“ ("Mössorna").
  • Das aktuelle Programm nennt keine andere Partei explizit.
  • Die andere Partei befürwortete den Krieg gegen Frankreich.
E.g.
  • Stimmenmäßig drittstärkste Partei wurde die BJP.
  • Hinter PSC und PRE war sie damit drittstärkste Partei.
  • Die FPÖ wurde bei den Wahlen die drittstärkste Partei.

Partei angehörte

Pronunciation German
E.g.
  • Zusätzlich gab es einen Kandidaten, der keiner Partei angehörte.
  • Brix, der keiner Partei angehörte, tendierte anfangs zum Freisinn.
  • Er war der letzte Premierminister des Landes, der keiner Partei angehörte.

Partei zum neuen

Pronunciation German
E.g.
  • 1873 wurde er als Kandidat seiner Partei zum neuen Gouverneur gewählt.
  • Im Jahr 1985 wurde er als Kandidat seiner Partei zum neuen Gouverneur gewählt.
  • Im Jahr 1966 wurde er als Kandidat seiner Partei zum neuen Gouverneur gewählt.

Landesliste ihrer Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Sie rückte über die Landesliste ihrer Partei nach.
  • Sie wurde über die Landesliste ihrer Partei gewählt.

Vorsitzenden der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Abe Isoo wurde zum Vorsitzenden der Partei gewählt.
  • Zum Vorsitzenden der Partei wurde Eduard Limonow gewählt.
  • Oli wurde im Juli 2014 zum Vorsitzenden der Partei gewählt.

Führung der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Die Führung der Partei ist hauptsächlich im Exil.
  • Stalin ließ ihn aus der Führung der Partei entfernen.
  • Viktor Schem-Tow übernahm 1979 die Führung der Partei.

Partei nominiert

Pronunciation German
E.g.
  • Damit wurde er zum Kandidaten seiner Partei nominiert.
  • Es gelang ihm aber nicht, durch seine Partei nominiert zu werden.
  • Damit wurde er zum Kandidaten der Demokratischen Partei nominiert.

Partei blieb

Pronunciation German
E.g.
  • Zweitstärkste Partei blieb trotz Verlusten die CDU.
  • Die Partei blieb als Blockpartei bis 1950 bestehen.
  • Der eigene Stimmenanteil der Partei blieb gering.

Partei tätig

Pronunciation German
E.g.
  • Ab 1919 war er hauptamtlich für die Partei tätig.
  • Er war aktiv in der Demokratischen Partei tätig.
  • Er war in zahlreichen Gremien der Partei tätig.

Partei hervorging

Pronunciation German
E.g.
  • , "Jiyū Minken Undō"), aus der Japans erste politische Partei hervorging.
  • Am 18. Dezember 1955 fanden Landtagswahlen statt, aus denen die CDU als stärkste Partei hervorging.
  • Zu dieser Zeit gehörte er zur Pro-Administration-Fraktion, aus der später die Föderalistische Partei hervorging.

Kommunistischen Partei Österreichs

Pronunciation German
E.g.
  • Er gehörte der Kommunistischen Partei Österreichs an.
  • Zenker war Mitglied der Kommunistischen Partei Österreichs.
  • Er trat 1927 der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ) bei.

Partei der Ukraine

Pronunciation German
E.g.
  • 1950 wurde er Mitglied der Kommunistischen Partei der Ukraine.
  • Er ist der Gründer der christlichen Liberalen Partei der Ukraine.
  • Udalzowa trat mit 18 Jahren in die Kommunistische Partei der Ukraine ein.

Spitzenkandidat seiner Partei

Pronunciation German
E.g.
  • 1997 trat er als Spitzenkandidat seiner Partei an.
  • Im Wahlkampf 2018 war er Spitzenkandidat seiner Partei.
  • 2013 war er Spitzenkandidat seiner Partei in Thüringen.

Partei selbst

Pronunciation German
E.g.
  • Zwei Jahre später trat sie der Partei selbst bei.
  • Die Partei selbst befindet sich in einem Dilemma.
  • Im März 1926 trat er zudem in die Partei selbst ein.

verlor die Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Seitdem verlor die Partei jedoch stark an Bedeutung.
  • Bei den Wahlen von 2002 verlor die Partei einen Sitz.
  • 2011 verlor die Partei auch ihren letzten Sitz.

gegründeten Föderalistischen Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Er war Mitglied der von Alexander Hamilton gegründeten Föderalistischen Partei.
  • Er wurde Mitglied der von Alexander Hamilton gegründeten Föderalistischen Partei.

Partei und Staat

Pronunciation German
E.g.
  • Er vertrat dabei die Linie von Partei und Staat.
  • 1963 wurde Frank durch Partei und Staat rehabilitiert.
  • Bei Partei und Staat geriet er zunehmend in Misskredit.

Partei für Gerechtigkeit

Pronunciation German
E.g.
  • An zweiter Stelle folgt die Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung.
  • Ebenfalls war er Vorsitzender der Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (PJD).
  • Das Blatt unterstützt die regierende Partei für Gerechtigkeit und Aufschwung (AKP).

Partei mehr

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 2019 gehört Bolsonaro keiner Partei mehr an.
  • Spätestens seit 2000 gehört er keiner Partei mehr an.
  • In keinem Distrikt erhielt die Partei mehr als 1,7 %.

Partei entstand

Pronunciation German
E.g.
  • Die Partei entstand als eine Abspaltung der FPÖ.
  • Die Partei entstand aus der Fusion von: Im Zuge des 2.
  • Die Partei entstand im KwaZulu-Homeland.

verließ die Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Masamune Wada verließ die Partei im November 2016.
  • Im April 2018 verließ die Partei die Koalition.
  • Sie verließ die Partei und gründete Trots op Nederland.

Partei des Demokratischen

Pronunciation German
E.g.
  • 1990 wurde sie Mitglied der Partei des Demokratischen Sozialismus.
  • 1996 trat er in die Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS) ein.
  • Im April 2002 trat sie der Partei des Demokratischen Sozialismus bei.

Partei aktiv

Pronunciation German
E.g.
  • Unander war in der Republikanischen Partei aktiv.
  • 1918/19 war er in Wladiwostok für die Partei aktiv.
  • Er war im Wirtschaftsausschuss der Partei aktiv.

Partei nahm

Pronunciation German
E.g.
  • In der Partei nahm er verschiedene Funktionen war.
  • Die Partei nahm mit mäßigem Erfolg an Wahlen teil.
  • Die Partei nahm an den Parlamentswahlen 2016 teil.

Spaltung der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Die Spaltung der Partei konnte verhindert werden.
  • Eine Spaltung der Partei war vermieden worden.
  • Damit war die Spaltung der Partei praktisch besiegelt.

Feld der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Das Feld der Partei, die bei der jeweiligen Wahl die meisten Sitze erhalten hat, ist farblich gekennzeichnet.

Vorsitzende der Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Der Vorsitzende der Partei war der Arzt Jan Buzek.
  • Murselj Haljilji ist der Vorsitzende der Partei.
  • Erste Vorsitzende der Partei war Maria Damanaki.
E.g.
  • gilt als eine Hochburg der demokratischen Partei.
  • Ryland: Anführer der populären demokratischen Partei.
  • Ferner war er ein Mitglied der demokratischen Partei.

Partei stellte

Pronunciation German
E.g.
  • Die Partei stellte landesweit 31 Kandidaten auf.
  • Die Kommunistische Partei stellte Lin als Verräter dar.
  • Die Christdemokratische Partei stellte ihre Aktivität ein.

Partei zurück

Pronunciation German
E.g.
  • Später kehrte er zur Demokratischen Partei zurück.
  • Sie kehrten am 10. Mai 2018 zu ihrer Partei zurück.

grünen Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Kerngebiet der grünen Partei ist die Umweltpolitik.
  • Von 1997 bis 2001 war sie Vorsitzende der grünen Partei.
  • Er war der weltweit erste Regierungschef einer grünen Partei.

Fraktionsvorsitzender seiner Partei

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1905 war er Fraktionsvorsitzender seiner Partei.
  • Im Landtag war er Fraktionsvorsitzender seiner Partei.
  • Er war Fraktionsvorsitzender seiner Partei.

Partei als Kandidat

Pronunciation German
E.g.
  • Daher wurde Scott von der Partei als Kandidat bestimmt.
  • 1992 versuchte er erneut von seiner Partei als Kandidat aufgestellt zu werden.
  • 1896 wurde er von dieser Partei als Kandidat für die Gouverneurswahl nominiert.
Wordnet