Parteiabzeichen Parteiflügel

Parteien

Meanings and phrases

politischen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Alle anderen politischen Parteien wurden verboten.
  • Im Oman sind keine politischen Parteien erlaubt.
  • Von politischen Parteien hielt sich Pontoppidan fern.

beiden Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Jeder Spieler gehört einer der beiden Parteien an.
  • In beiden Parteien war er Mitglied des Vorstandes.
  • Die Reparaturkosten sollten beiden Parteien teilen.

Parteien in Prozent

Pronunciation German
E.g.
  • Stimmenanteile der Parteien in Prozent: 1933 DStP
  • Stimmenanteile der Parteien in Prozent Sitzverteilung
  • Stimmenanteile der Parteien in Prozent: Budapest, IV.

Stimmenanteile der Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Stimmenanteile der Parteien in Prozent: 1933 DStP
  • Stimmenanteile der Parteien in Prozent Sitzverteilung
  • Stimmenanteile der Parteien in Prozent: Budapest, IV.

anderen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Praktisch alle anderen Parteien verloren an Sitzen.
  • Es sind keine anderen Parteien zur Wahl angetreten.
  • Die meisten anderen Parteien verloren an Bedeutung.

beide Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Im Sommer 1992 trennte sich beide Parteien wieder.
  • Erst 1801 vereinigten sich beide Parteien wieder.

großen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Es dominierten klar die beiden großen Parteien.
  • Die zwei großen Parteien Neue Demokratie (N.D.)
  • Die großen Parteien bilden auf Bundesebene Bundesverbände.

vertretenen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1999 nimmt die Zahl der vertretenen Parteien stark zu.
  • Die in der GUE/NGL vertretenen Parteien erreichten 52 Mandate.
  • Es bestand aus Vertretern der im Parlament vertretenen Parteien.

bürgerlichen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Konrad Adenauer koalierte nur mit bürgerlichen Parteien.
  • Die bürgerlichen Parteien kamen auf 4,9 %.
  • Die Minister aus den bürgerlichen Parteien lehnten dies ab.

politische Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Bis 1991 wurden 60 politische Parteien zugelassen.
  • 1991 wurden politische Parteien wieder zugelassen.
  • Zugleich entstanden erstmals politische Parteien.

beider Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Allan wurde nacheinander Mitglied beider Parteien.
  • Die Positionen beider Parteien waren unvereinbar.
  • 1997 trennten sich die Wege beider Parteien wieder.

Parteien zusammen

Pronunciation German
E.g.
  • Die NHLPA setzt sich aus mehreren Parteien zusammen.
  • Alle drei Parteien zusammen total 25000 Wähler.

beteiligten Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Jede der beteiligten Parteien kann sie anrufen.
  • Mit der Lösung waren alle beteiligten Parteien zufrieden.
  • Alle vier an der Regierung beteiligten Parteien büßten Sitze ein.

politischer Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • 1955 hatte Phibun die Bildung politischer Parteien zugelassen.
  • Gründung und Aufbau politischer Parteien regelt das Parteiengesetz.
  • Taraclia gilt als Bastion pro-russischer politischer Parteien in Moldau.

Parteien anlässlich

Pronunciation German
E.g.
  • Die Stimmenanteile der Parteien anlässlich der Nationalratswahl 2015 betrugen: Der Gemeinderat besteht aus 7 Mitgliedern.
  • Die Wähleranteile der Parteien anlässlich der Nationalratswahlen 2019 betrugen: SVP 39,0 %, FDP 13,5 %, GPS 12,5 %, glp 12,4 %, BDP 9,1 %, SP 7,7 %.
  • Die Stimmenanteile der Parteien anlässlich der Nationalratswahl 2019 betrugen:SVP 60,6 %, BDP 10,6 %, SP 6,9 %, GPS 5,2 %, glp 4,8 %, FDP 3,7 %, EVP 1,5 %.

kommunistischen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Traditionell sind die kommunistischen Parteien relativ stark.
  • Die beiden kommunistischen Parteien verloren leicht an Stimmen.
  • Gegenwärtig sind weiterhin regierende kommunistischen Parteien, wie z.

linken Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Er wurde von allen linken Parteien unterstützt.
  • Die linken Parteien konnten an Stimmen hinzugewinnen.
  • Hier waren die linken Parteien marginalisiert.

kleineren Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Heute gehört AGP zu den kleineren Parteien in Assam.
  • R. vier oder fünf kleineren Parteien (sog.
  • Weitere Abgeordnete werden von kleineren Parteien gestellt.

folgenden Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Die Regierung wird aus folgenden Parteien gebildet.
  • Die Regierung besteht aus den folgenden Parteien.

verschiedenen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • bedeutet das „Auseinandertreten“ der verschiedenen Parteien.
  • Die Gegensätze der verschiedenen Parteien verschärften sich.
  • Politisch gehörte er im Lauf der Zeit verschiedenen Parteien an.

einzelnen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Dieser führt mit den einzelnen Parteien Gespräche.
  • Die einzelnen Parteien haben folgende Regelungen:
  • Die einzelnen Parteien kritisierten sich jedoch gegenseitig.

Parteien und Wählergruppen

Pronunciation German
E.g.
  • An der Wahl zehn Parteien und Wählergruppen teil.
  • Seit 2004 sind neun Parteien und Wählergruppen im Rat vertreten.
  • Insgesamt konnten 15 Parteien und Wählergruppen Mandate erringen.

beiden großen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Es dominierten klar die beiden großen Parteien.
  • Seine Amtszeit war von der Rivalität der beiden großen Parteien geprägt.
  • Die Zeitschrift versucht Distanz zu den beiden großen Parteien zu halten.

anderer Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Ähnliche Fehler geschahen zu Lasten anderer Parteien.
  • Politiker anderer Parteien forderten Gläsers Rücktritt.
  • Kandidaten anderer Parteien traten nicht an.

demokratischen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Ihr gehörten die vier größten demokratischen Parteien an.
  • Lange behielten die demokratischen Parteien eine klare Mehrheit.
  • Die demokratischen Parteien mussten deutliche Verluste hinnehmen.

andere Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Später übernahmen auch andere Parteien diese Funktion.
  • 4,5 % der Stimmen gingen an andere Parteien.
  • Bald darauf wurden SPD, KPD und andere Parteien aufgelöst.

etablierten Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Drei Kandidaten von etablierten Parteien blieben ohne Sitz.
  • Von den etablierten Parteien fühlte man sich nicht vertreten.
  • Viele würden jedoch das gesamte System der etablierten Parteien ablehnen.

folgende Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Whig Party Whig Party steht für folgende Parteien:
  • TDP TDP steht für: TDP steht für folgende Parteien:
  • Ihm gehören folgende Parteien bzw. Wählergemeinschaften an:

Parteien und Organisationen

Pronunciation German
E.g.
  • Insgesamt gehören ihr 168 Parteien und Organisationen an.
  • Insgesamt gehören ihr 147 Parteien und Organisationen an.
  • Die Nutzung steht allen Parteien und Organisationen offen.

folgender Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Unión Cívica Unión Cívica ist der Name folgender Parteien:
  • Liberty Party Liberty Party ist der Name folgender Parteien:
  • Alliance Party Alliance Party ist der Name folgender Parteien:

übrigen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Vertreter aller übrigen Parteien erhoben Bedenken.
  • Die übrigen Parteien bildeten jedoch eine Koalition.
  • Alle übrigen Parteien bekommen weit weniger als 1 %.

diejenigen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Dabei gewannen diejenigen Parteien, die das Karfreitagsabkommen bekämpften.
  • Berücksichtigt werden nur diejenigen Parteien, auf die mindestens 5 % der Stimmen entfallen.
  • Dieses Gesetz gilt nur für diejenigen Parteien, die auch tatsächlich staatliche Unterstützung erhalten.

liberalen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Die beiden liberalen Parteien DVP und DStP waren bedeutungslos.
  • Die liberalen Parteien einigten sich auf einen Kandidaten der NLP.
  • Sie unterstützten den Kandidaten aller liberalen Parteien, Guenther.

folgenden Parteien zusammen

Pronunciation German
E.g.
  • Er setzte sich seit der Gemeinderatswahl 2010 aus Mandataren der folgenden Parteien zusammen:
  • Der Gemeinderat setzt sich aus folgenden Parteien zusammen: 1 Vertreter der FDP, 3 SVP, 1 SP, 1 CVP und 1 Parteiloser.
  • Der Gemeinderat besteht aus 9 Mitgliedern und setzt sich seit der Gemeinderatswahl 2010 aus Mandaten der folgenden Parteien zusammen:

verschiedene Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Seit 1993 wurden verschiedene Parteien gegründet.
  • Es traten 18 verschiedene Parteien zur Wahl an.

kleinere Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Andere kleinere Parteien werden auch teilnehmen.
  • Dadurch werden kleinere Parteien benachteiligt.

Parteien verteilt

Pronunciation German
E.g.
  • Die 120 Mandate werden proportional auf diese Parteien verteilt.
  • Die übrigen Mandate werden über die Landeslisten der jeweiligen Parteien verteilt.
  • Die Sitze werden in der Reihenfolge der größten Höchstzahlen an die Parteien verteilt.

konservativen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Er wurde von den konservativen Parteien unterstützt.
  • Hauptgewinner waren die konservativen Parteien.
  • All dies bevorzugte stark die konservativen Parteien.

Parteien und Gruppierungen

Pronunciation German
E.g.
  • Die Sitze verteilen sich auf sechs Parteien und Gruppierungen.
  • Knapp 300 Parteien und Gruppierungen traten in Parteibündnissen an.

rechten Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Er beschäftigte sich intensiv mit rechten Parteien.
  • Nach 1989 war er mit vielen rechten Parteien verbunden.
  • Vor allem auf Druck der rechten Parteien gab jetzt das Parlament nach.

sozialistischen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Von 1946 bis 1973 übertraf die PCF regelmäßig die sozialistischen Parteien.
  • Aus den sozialistischen Parteien kamen Heinrich Cunow und Rudolf Hilferding.
  • Chadasch Chadasch () ist eine Listenverbindung von sozialistischen Parteien in Israel.

Parlament vertretenen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Es bestand aus Vertretern der im Parlament vertretenen Parteien.
  • Neben den im Parlament vertretenen Parteien gibt es etwa 100 weitere.
  • Unterschiedliche Kritik kam von den im Parlament vertretenen Parteien.

Parteien und Wählergemeinschaften

Pronunciation German
E.g.
  • Ihm gehören mit Stand vom 27. September 2011 drei Parteien und Wählergemeinschaften an.
  • Die Wahlergebnisse der Parteien und Wählergemeinschaften werden in der Tabelle in Prozent angegeben.
  • Allerdings stellen die Parteien und Wählergemeinschaften bekannte Persönlichkeiten zumeist in allen Wahlbereichen auf.

streitenden Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Georg trafen sich die streitenden Parteien.
  • Nicht immer müssen die streitenden Parteien Forderungen aufgeben.
  • Die streitenden Parteien ("Gond") werden durch die "Dschirga" versöhnt.

Parteien vertreten

Pronunciation German
E.g.
  • Im Generalrat sind derzeit drei Parteien vertreten.
  • Aktuell sind im Stadtrat vier Parteien vertreten.
  • Aktuell sind im Stadtrat drei Parteien vertreten.

weitere Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Gleichzeitig wurden weitere Parteien legalisiert.
  • 2009 traten außerdem acht weitere Parteien zur Wahl an.
  • 0,1 % gingen an weitere Parteien, 0,5 % an Unabhängige.

verschiedener Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Diese sind allerdings Ziel verschiedener Parteien.
  • Meist nehmen daran Vertreter verschiedener Parteien teil.
  • Die beiden sind jedoch Mitglieder verschiedener Parteien.

Bundestag vertretenen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Legislaturperiode im Bundestag vertretenen Parteien und die FDP ab.
  • Politische Geschäftsführerin der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien.
  • Dies führte zu Kritik u. a. von Vertretern aller im Bundestag vertretenen Parteien.

folgender Parteien zusammen

Pronunciation German
E.g.
  • Der Ortsrat von Lemmie setzt sich aus fünf Ratsherren folgender Parteien zusammen: Laut Wahlergebnis hätten der FDP drei Sitze zugestanden.
  • Der Ortsrat Denstorf/Klein Gleidingen setzt sich aus vier Ratsfrauen und fünf Ratsherren folgender Parteien zusammen: Ortsbürgermeister ist Enrico Jahn (CDU).
  • Der Ortsrat von Groß Gleidingen setzt sich seit 2016 aus drei Ratsfrauen und fünf Ratsherren folgender Parteien zusammen: Ortsbürgermeisterin ist Bärbel Kuschnik (SPD).
E.g.
  • Die sozialdemokratischen Parteien erhielten die Mehrheit der Sitze.
  • Meist fühlen sie sich liberalen oder sozialdemokratischen Parteien näher.
  • Vertreter beider sozialdemokratischen Parteien traten in die Streikleitung ein.

Ratsherren folgender Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Der Gemeinderat aus Ahnsen besteht aus einer Ratsfrau und zehn Ratsherren folgender Parteien: Der Bürgermeister ist Harald Niemann (SPD).
  • Der Ortsrat von Lemmie setzt sich aus fünf Ratsherren folgender Parteien zusammen: Laut Wahlergebnis hätten der FDP drei Sitze zugestanden.
  • Der Ortsrat von Ummeln setzt sich aus vier Ratsherren folgender Parteien und Sitzen zusammen: Der Ortsbürgermeister von Ummeln ist Martin Stolze (SPD).

weiteren Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Serra wurde von fünf weiteren Parteien unterstützt.
  • Alle weiteren Parteien verfehlten ebenfalls den Einzug.
  • Auch die drei weiteren Parteien konnten Gewinne erzielen.

Parteien traten

Pronunciation German
E.g.
  • Fast 20 Parteien traten zur Volkstagswahl an.
  • Drei Parteien traten zur Parlamentswahlen an.
  • Kandidaten anderer Parteien traten nicht an.

Parteien und Massenorganisationen

Pronunciation German
E.g.
  • Sie wurde aus Mitteln aus dem Vermögen von Parteien und Massenorganisationen der DDR finanziert.
  • Die Finanzierung erfolgte aus dem Vermögen der Parteien und Massenorganisationen der ehemaligen DDR.
  • Außerdem ist sie Treuhänder des Vermögens von Parteien und Massenorganisationen der DDR (PMO-Vermögen).

Parteien verboten

Pronunciation German
E.g.
  • Am 31. März 1938 wurden alle Parteien verboten.
  • In der Folge wurden alle politischen Parteien verboten.

kleinen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Die drei kleinen Parteien lehnten das Amt kategorisch ab.
  • Die großen Verlierer waren die kleinen Parteien und die FDP.
  • Die FCN gründete sich 1988 aus zahlreichen kleinen Parteien.

verfeindeten Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Er versöhnte die beiden verfeindeten Parteien.
  • Dort stiftete der Kaiser zwischen den verfeindeten Parteien Frieden.
  • Zehn Jahre später kam es zum Krieg zwischen den verfeindeten Parteien.

deutschen Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Die meisten deutschen Parteien führen Kurzbezeichnungen.
  • Die deutschen Parteien verzichteten hier auf Kandidaturen.
  • Auch die ersten deutschen Parteien – z.

größten Parteien

Pronunciation German
E.g.
  • Die zwei größten Parteien sind Fianna Fáil und Fine Gael.
  • Die drei größten Parteien Irlands forderten seinen Rücktritt.
  • Die Führer der drei größten Parteien scheiterten nacheinander.
Wordnet