Qualifikanten Qualifikationspunkte

Qualifikation

Meanings and phrases

Qualifikation teil

Pronunciation German
E.g.
  • Liechtenstein nahm nicht an der Qualifikation teil.
  • Erstmals nahm der Südsudan an der Qualifikation teil.
  • Insgesamt nahmen 16 Spieler an der Qualifikation teil.

Qualifikation fand

Pronunciation German
E.g.
  • Die Qualifikation fand vom 30. bis 31. März statt.
  • Die Qualifikation fand vom 24. bis 25. März statt.

Qualifikation überstanden

Pronunciation German
E.g.
  • Folgende Spielerinnen hatten die Qualifikation überstanden:

Qualifikation zur WM

Pronunciation German
E.g.
  • Etwas besser verlief die Qualifikation zur WM 1978.
  • Die Qualifikation zur WM 1994 verlief erfolgreicher.
  • Die Qualifikation zur WM begann am 7. September 2004.

Qualifikation zur Weltmeisterschaft

Pronunciation German
E.g.
  • 2003 und 2007 gelang die Qualifikation zur Weltmeisterschaft.
  • Australien verpasste jedoch die Qualifikation zur Weltmeisterschaft.
  • Längerfristiges Ziel ist die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2010.

Qualifikation ausschied

Pronunciation German
E.g.
  • Für Deutschland ging Max Heß an den Start, der in der Qualifikation ausschied.
  • Dort startete Ibragim Labasanow, der aber schon in der Qualifikation ausschied.
  • Die Schweiz wurde durch René Gloor vertreten, der in der Qualifikation ausschied.

Qualifikation zur UEFA

Pronunciation German
E.g.
  • Runde der Qualifikation zur UEFA Champions League.
  • Platz und damit erstmals die Qualifikation zur UEFA Europa League.

Rahmen der Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Im Rahmen der Qualifikation zur WM 1986 kam er nur auf zwei Einsätze.
  • Auch im Rahmen der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 1982 kam er zum Zug.

Qualifikation zur Europameisterschaft

Pronunciation German
E.g.
  • Damit verpasste man die Qualifikation zur Europameisterschaft.
  • 2004 nahm sie an der Qualifikation zur Europameisterschaft teil.
  • Er wurde in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2018 eingesetzt.

direkte Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Platz die direkte Qualifikation für die 2.
  • Nachdem der BFC Dynamo die direkte Qualifikation für die 2.
  • Die direkte Qualifikation wurde verpasst.

Qualifikation ins Hauptfeld

Pronunciation German
E.g.
  • Auch in Wimbledon kam sie über die Qualifikation ins Hauptfeld.
  • Die folgenden Spieler kamen über die Qualifikation ins Hauptfeld: Bei den U.S.
  • Über die Qualifikation ins Hauptfeld gelangten Bieneck/Großner, die das Turnier auf einem 17.

Qualifikation zur EM

Pronunciation German
E.g.
  • Die Qualifikation zur EM 2009 verpasste er jedoch.
  • Bei der Qualifikation zur EM 1996 lief es nicht besser.
  • Spieltag vorzeitig die Qualifikation zur EM.

Qualifikation zur Champions

Pronunciation German
E.g.
  • Zweimal gelang die Qualifikation zur Champions League.
  • Platz und die damit verbundene Qualifikation zur Champions League.
  • Runde der Qualifikation zur Champions League Gespielt wurde am 16./18.

erfolgreichen Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Nach der erfolgreichen Qualifikation des 1.
  • Abstieg aufgrund der nicht erfolgreichen Qualifikation für 2.
  • Es blieb ihr einziger Einsatz in der erfolgreichen Qualifikation.

Runde der Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Runde der Qualifikation zur UEFA Champions League.
  • Runde der Qualifikation zur Europa League.

verpassten Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Nach der verpassten Qualifikation für die 3.
  • Nach der verpassten Qualifikation des 1.
  • Nach der verpassten Qualifikation für die EM 1996 wurde er entlassen.

Qualifikation zur Europa

Pronunciation German
E.g.
  • Runde der Qualifikation zur Europa League.
  • Mit Beroe erreichte er die Qualifikation zur Europa League.
  • Am Saisonende gelang ihm die Qualifikation zur Europa League.

gelang die Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • In dieser Zeit gelang die Qualifikation für die 2.
  • Durch ein 3:3 in Dublin gelang die Qualifikation.
  • In der Folge gelang die Qualifikation für die 2.

erfolgreicher Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Nach erfolgreicher Qualifikation nahm er als Kapitän an der WM teil.
  • 2009 kam Kejsi Tola nach erfolgreicher Qualifikation im Final auf Platz 17.
  • Nach erfolgreicher Qualifikation verlor sie in Runde eins gegen Julia Cohen.

In der Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • In der Qualifikation blieb die Wertung unverändert.
  • In der Qualifikation traten insgesamt 64 Spieler an.
  • In der Qualifikation hatte jeder drei Versuche.

sportliche Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Sie wurde ohne sportliche Qualifikation als 19.
  • Platz und somit die sportliche Qualifikation erreicht.
  • 2012 und 2013 gelang die sportliche Qualifikation für die 1.

erstmals die Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Im Jahr darauf gelang ihr erstmals die Qualifikation.
  • Platz ab; 2016 verpasste man erstmals die Qualifikation.
  • Vier Jahre später gelang dann erstmals die Qualifikation.

knapp die Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Das Team verpasste nur knapp die Qualifikation.
  • Platz im Sprint knapp die Qualifikation für das Verfolgungsrennen.
  • Platz und verpasste somit nur knapp die Qualifikation für das Finale.

Qualifikation ausgeschieden

Pronunciation German
E.g.
  • Doch der Chinese war bereits in der Qualifikation ausgeschieden.
  • Gaisah war allerdings bereits in der Qualifikation ausgeschieden.
  • Allerdings war auch Fjodorow bereits in der Qualifikation ausgeschieden.

verpasste die Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Pilette verpasste die Qualifikation für das Rennen.
  • Henton verpasste die Qualifikation um 0,1 Sekunden.
  • Ein Team aus den Bahamas verpasste die Qualifikation.

Mannschaft die Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • 1957 gewann die Mannschaft die Qualifikation zur 2.
  • 2017 gelang der Mannschaft die Qualifikation zur WM 2018.
  • 2008 verpasste die Mannschaft die Qualifikation zur neuen 3.

erneut die Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Platz erneut die Qualifikation fürs Kandidatenturnier.
  • 2008 gelang ihr erneut die Qualifikation.
  • Im Sprint verpasste er aber als 51. erneut die Qualifikation.

begann die Qualifikation

Pronunciation German
E.g.
  • Dabei begann die Qualifikation gut für die Kroaten.
  • Schottland begann die Qualifikation unter George Burley.
  • Einen Monat später begann die Qualifikation zur WM 2019.
Wordnet