Sein Seinem

Seine

Meanings and phrases

begann seine Karriere

Pronunciation German
E.g.
  • Şükrü Tetik begann seine Karriere bei Giresunspor.
  • İnceler begann seine Karriere bei Mecidiyeköyspor.
  • Álvarez begann seine Karriere bei Athletic Bilbao.

begann seine Laufbahn

Pronunciation German
E.g.
  • Wahlberg begann seine Laufbahn bei Djurgårdens IF.
  • Ryschkin begann seine Laufbahn 1951 bei ODO Minsk.
  • Mießl begann seine Laufbahn als Aktuar in Pribram.

erfolgte seine Ernennung

Pronunciation German
E.g.
  • Am 1. August 1930 erfolgte seine Ernennung zum II.
  • 1969 erfolgte seine Ernennung zum Landgerichtsrat.
  • 1965 erfolgte seine Ernennung zum Fernsehdirektor.

begann seine Profikarriere

Pronunciation German
E.g.
  • Ponomarev begann seine Profikarriere im Jahr 2010.
  • Olchowski begann seine Profikarriere im Jahr 1989.
  • Miller begann seine Profikarriere beim FC Falkirk.

trägt seine Heimspiele

Pronunciation German
E.g.
  • Er trägt seine Heimspiele im Stade Cotonou II aus.
  • Er trägt seine Heimspiele im Stade Agoè-Nyivé aus.

verbrachte seine Kindheit

Pronunciation German
E.g.
  • Riebicke verbrachte seine Kindheit in der Schweiz.
  • Quincy Jones verbrachte seine Kindheit in Chicago.
  • M. W. Wild verbrachte seine Kindheit in Straubing.

erfolgte seine Beförderung

Pronunciation German
E.g.
  • Kurz darauf erfolgte seine Beförderung zum Oberst.
  • 1967 erfolgte seine Beförderung zum Generaloberst.
  • 1955 erfolgte seine Beförderung zum Generaloberst.

beendete seine Karriere

Pronunciation German
E.g.
  • Ziegner beendete seine Karriere zum 30. Juni 2012.
  • Lowe beendete seine Karriere nach der Saison 1928.
  • Kim Tae-woo beendete seine Karriere im Jahre 1996.

erhielt seine Ausbildung

Pronunciation German
E.g.
  • Er erhielt seine Ausbildung allerdings in Dresden.
  • Reifenberg erhielt seine Ausbildung in Deutschland.
  • Ohmann erhielt seine Ausbildung bei Reinhold Begas.
E.g.
  • Paulson begann seine politische Karriere Ende 2009.
  • Fast gleichzeitig begann seine politische Karriere.
  • Nach dem Krieg begann seine politische Laufbahn.

fand seine letzte

Pronunciation German
E.g.
  • Er fand seine letzte Ruhestätte im Dom zu Würzburg.
  • Engelbert fand seine letzte Ruhe im Bonner Münster.
  • Er fand seine letzte Ruhestätte im Mindener Dom.

hinterließ seine Frau

Pronunciation German
E.g.
  • Herb Brooks hinterließ seine Frau und zwei Kinder.
  • Er hinterließ seine Frau und seine beiden Töchter.
  • Er hinterließ seine Frau und den gemeinsamen Sohn.

startete seine Karriere

Pronunciation German
E.g.
  • Touray startete seine Karriere bei Real de Banjul.
  • Cihan Yılmaz startete seine Karriere bei LR Ahlen.
  • Akbari startete seine Karriere beim Ordu Kabul FC.

begann seine Motorsportkarriere

Pronunciation German
E.g.
  • Boyd begann seine Motorsportkarriere im Kartsport.
  • Palli begann seine Motorsportkarriere im Kartsport.
  • Ng begann seine Motorsportkarriere mit dem Driften.

zog seine Familie

Pronunciation German
E.g.
  • Daraufhin zog seine Familie 2010 nach Los Angeles.
  • 1966 zog seine Familie in die Vereinigten Staaten.
  • 1879 zog seine Familie von Vermont nach San Diego.
E.g.
  • Er begann seine berufliche Laufbahn 1990 bei KPMG.
  • Müşfiq begann seine berufliche Laufbahn als Lehrer.
  • Cohen begann seine berufliche Karriere beim Mossad.

erfolgte seine Berufung

Pronunciation German
E.g.
  • 1988 erfolgte seine Berufung an den Supreme Court.
  • 1982 erfolgte seine Berufung zum Honorarprofessor.
  • 1993 erfolgte seine Berufung zum Erziehungsminister.

feierte seine Premiere

Pronunciation German
E.g.
  • feierte seine Premiere 2009 im Wettbewerb der 66.
  • Es feierte seine Premiere am 7. Mai 2013 bei MTV.
  • Er feierte seine Premiere auf der Berlinale 2017.

Jahren seine Karriere

Pronunciation German
E.g.
  • 2013 beendete er mit nur 24 Jahren seine Karriere.
  • 1963 beendete er mit nur 29 Jahren seine Karriere.
  • 2001 beendete er nach neun Jahren seine Karriere.

erfolgte seine Wahl

Pronunciation German
E.g.
  • Im Oktober 1910 erfolgte seine Wahl zum Consenior.
  • Im Jahr 1917 erfolgte seine Wahl zum Domkapitular.
  • 1976 erfolgte seine Wahl in den Uelzener Kreistag.

erfolgte seine Versetzung

Pronunciation German
E.g.
  • Am 1. April 1922 erfolgte seine Versetzung zum 17.
  • Im Oktober 1920 erfolgte seine Versetzung in das 6.
  • Im November 1897 erfolgte seine Versetzung zur 3.
E.g.
  • Kumar Sanu begann seine musikalische Karriere 1984.
  • Dan Lilker begann seine musikalische Karriere 1981.
  • Wenig später begann seine musikalische Karriere.

erfolgte seine Promotion

Pronunciation German
E.g.
  • Im Juli 1975 erfolgte seine Promotion zum Dr. rer.
  • Im Jahr 1978 erfolgte seine Promotion zum Dr. jur.
  • Im Jahr 1972 erfolgte seine Promotion zum Dr. rer.

folgte seine Ernennung

Pronunciation German
E.g.
  • Am 28. September 1925 folgte seine Ernennung zum 2.
  • 1960 folgte seine Ernennung zum Regierungsdirektor.
  • Es folgte seine Ernennung zum Preußischen Staatsrat.

folgte seine Versetzung

Pronunciation German
E.g.
  • Zum 1. April 1843 folgte seine Versetzung hierher.
  • Im Februar 1829 folgte seine Versetzung in das 32.
  • Ende Januar 1921 folgte seine Versetzung in das 3.

verbrachte seine Jugend

Pronunciation German
E.g.
  • Von Stosch verbrachte seine Jugend in Wernigerode.
  • Ignacio Ramonet verbrachte seine Jugend in Tanger.
  • Gerd Henniger verbrachte seine Jugend in Chemnitz.

starb seine Frau

Pronunciation German
E.g.
  • Im Jahr darauf starb seine Frau nach 57 Ehejahren.
  • Im Dezember dieses Jahres starb seine Frau Louise.
  • 1913 starb seine Frau, und er erkrankte an Typhus.

erhielt seine erste

Pronunciation German
E.g.
  • Zamani erhielt seine erste Filmrolle im Jahr 2005.
  • Er erhielt seine erste Ausbildung von seinem Vater.
  • Das Dorf erhielt seine erste Kapelle im Jahre 1747.

setzte seine Studien

Pronunciation German
E.g.
  • Er setzte seine Studien später in Düsseldorf fort.
  • Er setzte seine Studien in Bonn und Gießen fort.
  • Er setzte seine Studien daraufhin in Edinburgh fort.

setzte seine Ausbildung

Pronunciation German
E.g.
  • Er setzte seine Ausbildung in Paris und Brüssel fort.
  • und setzte seine Ausbildung am Seminar Weißenfels fort.
  • Er setzte seine Ausbildung in Edinburgh fort.

begann seine aktive

Pronunciation German
E.g.
  • 1930 begann seine aktive Teilnahme in der Politik.
  • Hareide begann seine aktive Karriere in Hareid.
  • Harald Sturm begann seine aktive Laufbahn 1974.

begann seine Tätigkeit

Pronunciation German
E.g.
  • Clementino begann seine Tätigkeit als Rapper 1996.
  • Im gleichen Jahr begann seine Tätigkeit für den SD.
  • Der Vulcano Vulsinio begann seine Tätigkeit vor ca.
E.g.
  • Vatanen begann seine internationale Laufbahn 1976.
  • Prinzing begann seine internationale Karriere 1961.
  • Im Jahre 1980 begann seine internationale Karriere.
E.g.
  • Er begann seine fußballerische Laufbahn beim 1.
  • Trapp begann seine fußballerische Laufbahn im Jahr 1995.
  • Riegler begann seine fußballerische Karriere beim FC Wien.

erschien seine erste

Pronunciation German
E.g.
  • Zeitgleich erschien seine erste DVD "Meine Bibel".
  • 2004 erschien seine erste DVD, "Jimmy Carr: Live".
  • 1974 erschien seine erste Erzählung "Interludium".

Jahren seine aktive

Pronunciation German
E.g.
  • 1961 beendete er mit 38 Jahren seine aktive Laufbahn.
  • 1950 beendete er mit 45 Jahren seine aktive Laufbahn.
  • 2000 beendete er mit fast 36 Jahren seine aktive Karriere.

erfolgte seine Habilitation

Pronunciation German
E.g.
  • 1986 erfolgte seine Habilitation im Fachgebiet Ev.
  • 1954 erfolgte seine Habilitation in Innerer Medizin.
  • Im Jahre 1868 erfolgte seine Habilitation in Breslau.

begann seine Ausbildung

Pronunciation German
E.g.
  • Er begann seine Ausbildung zum Maler in seinem 19.
  • Barnaby begann seine Ausbildung 1843 in Sheerness.
  • Kubak begann seine Ausbildung zum Orgelbauer bei G.
E.g.
  • Wepner begann seine professionelle Boxkarriere 1964.
  • 1927 begann seine professionelle Karriere als Musiker.
  • Mears begann seine professionelle Karriere 1998 bei Bath.

hinterließ seine Ehefrau

Pronunciation German
E.g.
  • Freeman hinterließ seine Ehefrau und eine Tochter.
  • Er hinterließ seine Ehefrau Susan und zwei Kinder.
  • Er hinterließ seine Ehefrau Kate und zwei Töchter.

erlebte seine Uraufführung

Pronunciation German
E.g.
  • Er erlebte seine Uraufführung am 12. Juni 1927.
  • Der Film erlebte seine Uraufführung am 28. März 1948.
  • Der Film erlebte seine Uraufführung am 17. Juli 1927.

begann seine Fußballkarriere

Pronunciation German
E.g.
  • Hansi Horvath begann seine Fußballkarriere beim 1.
  • Åhman begann seine Fußballkarriere bei Örebro SK.
  • Widlund begann seine Fußballkarriere beim Örebro SK.

begann seine Arbeit

Pronunciation German
E.g.
  • Im März kam Xu nach Suide und begann seine Arbeit.
  • Plauger begann seine Arbeit an Idris im August 1978.
  • Im Jahr 1948 begann seine Arbeit für "Topolino".

folgte seine Beförderung

Pronunciation German
E.g.
  • 1985 folgte seine Beförderung zum Generalleutnant.
  • 1936 folgte seine Beförderung zum Generalleutnant.
  • Im März 1942 folgte seine Beförderung zum Oberst.
E.g.
  • Jinyu beendete seine aktive Karriere im Jahr 2010.
  • Jeker beendete seine aktive Radsportkarriere 2006.
  • Riebschläger beendete seine aktive Laufbahn 1934.

starb seine Mutter

Pronunciation German
E.g.
  • 1790 starb seine Mutter und er verließ die Schule.
  • Zwei Jahre nach seiner Geburt starb seine Mutter.
  • Nur wenig später starb seine Mutter Jane Seymour.
E.g.
  • Andrioletti begann seine sportliche Karriere 1970.
  • Jaak Lipso begann seine sportliche Karriere 1956.
  • Wahl begann seine sportliche Karriere als Schwimmer.
E.g.
  • Er begann seine künstlerische Laufbahn als Maler.
  • Winzer begann seine künstlerische Laufbahn 1974.
  • Praga begann seine künstlerische Laufbahn als Maler.
E.g.
  • Volkmann begann seine militärische Laufbahn 1898.
  • Drosdow begann seine militärische Laufbahn 1936.
  • Bruun-Hanssen begann seine militärische Karriere 1980.

verbrachte seine Juniorenzeit

Pronunciation German
E.g.
  • Jaroš verbrachte seine Juniorenzeit bis zu seinem 17.
  • Nečas verbrachte seine Juniorenzeit beim SKLH Žďár nad Sázavou.
  • Smith verbrachte seine Juniorenzeit in der Ontario Hockey League.

setzte seine Karriere

Pronunciation German
E.g.
  • Sonny setzte seine Karriere als Schauspieler fort.
  • Xetaq Qazyumov setzte seine Karriere auch 2013 fort.
  • Johnson setzte seine Karriere als Solokünstler fort.

begann seine Schauspielkarriere

Pronunciation German
E.g.
  • Wilson begann seine Schauspielkarriere am Theater.
  • Polson begann seine Schauspielkarriere am Theater.
  • Hogan begann seine Schauspielkarriere im Jahr 1978.

absolvierte seine Ausbildung

Pronunciation German
E.g.
  • Er absolvierte seine Ausbildung mit der Crew I/56.
  • Er absolvierte seine Ausbildung zum Koch in Düsseldorf.
  • Er absolvierte seine Ausbildung in Amsterdam.

Festivals seine Premiere

Pronunciation German
E.g.
  • New York Film Festivals seine Premiere.
  • Der Film feierte im Januar 2019 im Rahmen des Sundance Film Festivals seine Premiere.
  • Der Film feierte im Januar 2018 im Rahmen des Sundance Film Festivals seine Premiere.

zogen seine Eltern

Pronunciation German
E.g.
  • 1936 zogen seine Eltern nach Frankfurt am Main um.
  • Im Jahre 1915 zogen seine Eltern Mattie Lou (geb.
  • 1898 zogen seine Eltern mit Familie nach Stuttgart.
E.g.
  • Zeiz verbrachte seine letzten Lebensjahre in Berlin.
  • Er verbrachte seine letzten Lebensjahre in Fairmont.
  • Ted Haworth verbrachte seine letzten Jahre in Sundance.

trug seine Heimspiele

Pronunciation German
E.g.
  • Der FFV trug seine Heimspiele im Jahnstadion aus.
  • Liga) und trug seine Heimspiele im Kopparvallen aus.
  • Das Team trug seine Heimspiele in der Stahlhalle aus.
E.g.
  • VanVelzen gründete seine eigene Band, „the Goldfish“.
  • Godunow gründete seine eigene Ballettkompanie.
  • Er stieg aus und gründete seine eigene Firma.

erhielt seine Schulbildung

Pronunciation German
E.g.
  • Zedlitz erhielt seine Schulbildung bis zu seinem 14.
  • Er erhielt seine Schulbildung in Toledo, Ohio.
  • Er erhielt seine Schulbildung im Privatinstitut Lange.

erfolgreich seine Profikarriere

Pronunciation German
E.g.
  • 1981 begann Rojas erfolgreich seine Profikarriere.
  • 1988 begann Borboa erfolgreich seine Profikarriere.
  • Yokthai begann 1994 erfolgreich seine Profikarriere.

schloss seine Ausbildung

Pronunciation German
E.g.
  • Shankar schloss seine Ausbildung im Jahr 1944 ab.
  • Kopf schloss seine Ausbildung 1923 in Dresden ab.
  • Mwawi schloss seine Ausbildung zum Offizier 1916 ab.

Festival seine Premiere

Pronunciation German
E.g.
  • Der Film hatte beim Tribeca Film Festival seine Premiere.
  • Das Filmdrama erlebte beim Tribeca Film Festival seine Premiere.
  • Der Film erlebte im April 2012 auf dem Tribeca Film Festival seine Premiere.

schloss seine Studien

Pronunciation German
E.g.
  • Er schloss seine Studien 1888 mit der Promotion ab.
  • Er schloss seine Studien 1969 mit dem Diplom ab.
  • und schloss seine Studien mit der Promotion ab.

begann seine Zusammenarbeit

Pronunciation German
E.g.
  • 2003 begann seine Zusammenarbeit mit Ian Anderson.
  • Zu dieser Zeit begann seine Zusammenarbeit mit A.
  • 1967 begann seine Zusammenarbeit mit Peter Stein.

Ufer der Seine

Pronunciation German
E.g.
  • Er liegt am südlichen Ufer der Seine und gab dem 7.
  • Arrondissement liegt auf dem linken Ufer der Seine.

gewann seine ersten

Pronunciation German
E.g.
  • Er gewann seine ersten fünf Kämpfe alle vorzeitig.
  • Der Linksausleger gewann seine ersten neun Kämpfe.
  • Platz und damit gewann seine ersten Weltcup-Punkte.
E.g.
  • Darauf trainierte er und bestritt seine ersten Rennen.
  • Tissot bestritt seine ersten FIS-Rennen im Januar 1995.
  • Ford bestritt seine ersten FIS-Rennen im Dezember 2004.

machte seine ersten

Pronunciation German
E.g.
  • Er machte seine ersten Spiele im UI-Cup und UEFA-Pokal.
  • ul-Haq machte seine ersten Ausbildungen in Gujrat und Rawalpindi.
  • Vinokurov machte seine ersten Tanzschritte im Alter von 6 Jahren.
E.g.
  • Sitt erhielt seine musikalische Ausbildung in Prag.
  • Er erhielt seine musikalische Ausbildung durch den Vater.
  • Er erhielt seine musikalische Ausbildung unter anderem beim Vater.

stellte seine Werke

Pronunciation German
E.g.
  • Er stellte seine Werke im Münchner Glaspalast aus.
E.g.
  • Gatti begann seine journalistische Tätigkeit 1991.
  • Bitter begann seine journalistische Laufbahn 1963.
  • Kolbe begann seine journalistische Karriere 1967.

begann seine Musikerkarriere

Pronunciation German
E.g.
  • Er begann seine Musikerkarriere im Alter von 13 Jahren.
  • Mann begann seine Musikerkarriere in lokalen New Yorker Bands.
  • Er begann seine Musikerkarriere als Zwanzigjähriger in Dayton.
E.g.
  • Der Altar erhielt seine heutige Form im Jahr 1776.
  • Der Innenraum der Kirche erhielt seine heutige Gestalt.
  • Er erhielt seine heutige Gestalt erst 1907.
E.g.
  • Tutter erhielt seine künstlerische Ausbildung in Österreich.
  • Otto Alfred Buck erhielt seine künstlerische Ausbildung in Hamburg.
  • Bosse erhielt seine künstlerische Ausbildung Ende der 1920er Jahre.
E.g.
  • Im Jahr 1969 entstanden seine ersten Fotoarbeiten.
  • Im Jahr 1959 entstanden seine ersten Fotoarbeiten.
  • Zur gleichen Zeit entstanden seine ersten Lieder.

folgte seine Habilitation

Pronunciation German
E.g.
  • 1993 folgte seine Habilitation im Fach Philosophie.
  • 1991 folgte seine Habilitation, ebenfalls in Freiburg.
  • promoviert, am 17. März 1810 folgte seine Habilitation.

heiratete seine Mutter

Pronunciation German
E.g.
  • Nach seinem Tod heiratete seine Mutter John Burrard.
  • Nach dem Krieg heiratete seine Mutter wieder.
  • Kurz nach Davids Rückkehr heiratete seine Mutter erneut.

nahm seine Tätigkeit

Pronunciation German
E.g.
  • Lindsay nahm seine Tätigkeit als Anwalt wieder auf.
  • B.: TA-Swiss nahm seine Tätigkeit im Jahr 1992 auf.
  • Haus Heisterbach nahm seine Tätigkeit 1995 auf.

begann seine Profilaufbahn

Pronunciation German
E.g.
  • Queudrue begann seine Profilaufbahn beim RC Lens.
  • Osorio begann seine Profilaufbahn 2002 bei Cruz Azul.
  • Kishna begann seine Profilaufbahn bei Ajax Amsterdam.

absolvierte seine Schauspielausbildung

Pronunciation German
E.g.
  • Zilles absolvierte seine Schauspielausbildung in Rostock.
  • Er absolvierte seine Schauspielausbildung am Konservatorium.
  • Milan Pešl absolvierte seine Schauspielausbildung in Hamburg.

Platz seine erste

Pronunciation German
E.g.
  • Platz seine erste Medaille bei Weltmeisterschaften.
  • Platz seine erste Medaille bei einer Weltmeisterschaft.
  • Platz seine erste Top-Ten-Platzierung.

begann seine Nationalmannschaftskarriere

Pronunciation German
E.g.
  • Iturbe begann seine Nationalmannschaftskarriere in Paraguay.
  • Iwobi begann seine Nationalmannschaftskarriere in den Jugendteams der FA.
  • Pereira begann seine Nationalmannschaftskarriere in den Juniorenteams Belgiens.

startete seine Laufbahn

Pronunciation German
E.g.
  • Kutusau startete seine Laufbahn bei BATE Baryssau.
  • Ricardinho startete seine Laufbahn beim Goiás EC.
  • Pedro Ken startete seine Laufbahn beim Coritiba FC.

Jahren seine erste

Pronunciation German
E.g.
  • Haberl hatte mit elf Jahren seine erste Band.
  • Waddy Wachtel bekam mit neun Jahren seine erste Gitarre.
  • Sáinz de la Maza bekam mit 10 Jahren seine erste Gitarre.

verbrachte seine Schulzeit

Pronunciation German
E.g.
  • Prinz Ahmed verbrachte seine Schulzeit in Riyadh.
  • Urban verbrachte seine Schulzeit in Weimar und Jena.
  • Quadflieg verbrachte seine Schulzeit in Hamburg.

beendete seine Laufbahn

Pronunciation German
E.g.
  • Er beendete seine Laufbahn 2014 beim Team Ecuador.
  • Er beendete seine Laufbahn als Berufsfahrer 1986.
  • Aílton beendete seine Laufbahn zum Jahresende 2013.

erfolgte seine Wiederwahl

Pronunciation German
E.g.
  • Im Juni desselben Jahres erfolgte seine Wiederwahl.
  • 1927 erfolgte seine Wiederwahl im selben Wahlkreis.
  • Oktober 1998 und 2002 erfolgte seine Wiederwahl.

endete seine Amtszeit

Pronunciation German
E.g.
  • 1998 endete seine Amtszeit als Präsident der NFWT.
  • Mitte März 2015 endete seine Amtszeit in Itzehoe.
  • Im Dezember 1985 endete seine Amtszeit in Berlin.

feierte seine Weltpremiere

Pronunciation German
E.g.
  • Der Film feierte seine Weltpremiere bei den 52.
  • Der Film feierte seine Weltpremiere auf den 51.
  • Der Film feierte seine Weltpremiere auf der Berlinale.

anschließend seine Karriere

Pronunciation German
E.g.
  • Zeitz setzte anschließend seine Karriere in der 3.
  • Runde aus und beendete anschließend seine Karriere.
  • Daher beendete er anschließend seine Karriere.

führte seine Mannschaft

Pronunciation German
E.g.
  • Er führte seine Mannschaft bis in das Staats-Halbfinale.
  • Richard führte seine Mannschaft zu zwei Aufstiegen in Folge.
  • Zwei Minuten vor Spielende führte seine Mannschaft mit 17:14.
E.g.
  • Bodnár, verbrachte seine ersten Jahre in Ungarn.
  • Kumar verbrachte seine ersten Schuljahre in Motihari.
  • Jany Renz verbrachte seine ersten Lebensjahre in Korfu.

startete seine Profikarriere

Pronunciation German
E.g.
  • Ndiaye startete seine Profikarriere bei Diambars FC.
  • Meriem startete seine Profikarriere beim FC Sochaux.
  • Brinner startete seine Profikarriere 2006 bei Fabril.

begann seine Trainerkarriere

Pronunciation German
E.g.
  • Hutterstrasser begann seine Trainerkarriere beim 1.
  • 1987 begann seine Trainerkarriere bei SK Lierse.
  • Uran begann seine Trainerkarriere 1987 bei Izmirspor.

begann seine Filmkarriere

Pronunciation German
E.g.
  • Hamilton begann seine Filmkarriere im Jahr 1952.
  • Don Dohler begann seine Filmkarriere bereits als Kind.
  • Nach einer Bühnenkarriere begann seine Filmkarriere ca.

setzte seine Arbeit

Pronunciation German
E.g.
  • Sein Schüler Rudolf Haase setzte seine Arbeit fort.
  • Der Sohn Johann Richard setzte seine Arbeit fort.
  • Er erholte sich wieder und setzte seine Arbeit fort.

Seine zweite

Pronunciation German
E.g.
  • Seine zweite Vereidigung erfolgte am 21. Mai 2008.
  • Seine zweite Hälfte sei viel besser als die erste.
  • Seine zweite Frau war die Tochter eines Ministers.

zog seine Mannschaft

Pronunciation German
E.g.
  • Der VfL Bochum zog seine Mannschaft freiwillig zurück.
  • Der RSV Roßdorf zog seine Mannschaft freiwillig zurück.
  • Der Krefelder EV zog seine Mannschaft zurück.

zog seine Mutter

Pronunciation German
E.g.
  • Letztendlich zog seine Mutter neben eine Schule.
  • Danach zog seine Mutter mit ihm nach England.
  • 1958 zog seine Mutter mit ihm ebenfalls nach Frankfurt.
E.g.
  • Fuks absolvierte seine schulische Ausbildung in Breslau.
  • Olivier Winterstein absolvierte seine schulische Bildung in Paris.
  • Jürgen Wittdorf absolvierte seine schulische Ausbildung in Königsberg.
Wordnet