Urkunden Urkundliche

Urkundlich

Meanings and phrases

urkundlich erwähnt

Pronunciation German
E.g.
  • für "Graf Heinrich von Nassau" urkundlich erwähnt.
  • erbaut und 1073 erstmals urkundlich erwähnt wurde.
  • an die Abtei Siegburg erstmals urkundlich erwähnt.

erstmals urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • erbaut und 1073 erstmals urkundlich erwähnt wurde.
  • an die Abtei Siegburg erstmals urkundlich erwähnt.
  • Zizishausen wird 1296 erstmals urkundlich erwähnt.

erstmals urkundlich erwähnt

Pronunciation German
E.g.
  • erbaut und 1073 erstmals urkundlich erwähnt wurde.
  • an die Abtei Siegburg erstmals urkundlich erwähnt.
  • Zizishausen wird 1296 erstmals urkundlich erwähnt.

urkundlich genannt

Pronunciation German
E.g.
  • Schenkenau wurde 1258 erstmals urkundlich genannt.
  • Neufahrn wird um 1140 erstmals urkundlich genannt.
  • Kipfendorf wurde 1314 erstmals urkundlich genannt.

Mal urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • Kleve wurde 1447 das erste Mal urkundlich erwähnt.
  • Gohlis wird 1144 das erste Mal urkundlich erwähnt.
  • Geltow wurde 993 das erste Mal urkundlich erwähnt.

Mal urkundlich erwähnt

Pronunciation German
E.g.
  • Kleve wurde 1447 das erste Mal urkundlich erwähnt.
  • Gohlis wird 1144 das erste Mal urkundlich erwähnt.
  • Geltow wurde 993 das erste Mal urkundlich erwähnt.

urkundlich erstmals

Pronunciation German
E.g.
  • Zeigerheim wurde 1350 urkundlich erstmals genannt.
  • Rudelsdorf wurde 1350 urkundlich erstmals erwähnt.
  • Rabensburg wurde urkundlich erstmals 1255 erwähnt.

urkundlich belegt

Pronunciation German
E.g.
  • Erstmals urkundlich belegt ist der Abbau für 1641.
  • Erstmals urkundlich belegt ist das Dorf seit 1777.
  • Erstmals urkundlich belegt ist Moxa im Jahre 1295.

erste Mal urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • Kleve wurde 1447 das erste Mal urkundlich erwähnt.
  • Gohlis wird 1144 das erste Mal urkundlich erwähnt.
  • Geltow wurde 993 das erste Mal urkundlich erwähnt.

ersten Mal urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • von Veldenz 1393 zum ersten Mal urkundlich erwähnt.
  • und wurde 1330 zum ersten Mal urkundlich erwähnt.
  • Walluf wurde 770 zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

erstmals urkundlich genannt

Pronunciation German
E.g.
  • Schenkenau wurde 1258 erstmals urkundlich genannt.
  • Neufahrn wird um 1140 erstmals urkundlich genannt.
  • Kipfendorf wurde 1314 erstmals urkundlich genannt.

urkundlich erwähnte

Pronunciation German
E.g.
  • Der 1137 erstmals urkundlich erwähnte Albero III.
  • Laubach wird erstmals im Jahr 1402 urkundlich erwähnte.
  • Der erste urkundlich erwähnte Kirchenbau fand 1560 statt.

Ort erstmals urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • Um 1449 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt.
  • Um 1250 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt.
  • Um 1150 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt.

urkundlich erwähnten

Pronunciation German
E.g.
  • Die ersten urkundlich erwähnten de Grootes finden sich in Flandern.
  • Als Gründungsjahr des 1578 erstmals urkundlich erwähnten Ortes gilt 1552.
  • Im Jahre 1226 lag die Schulleitung beim urkundlich erwähnten "Scholasticus".

Jahrhundert urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • Mirebel wird im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnt.
  • Es ist seit dem 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt.
  • Der Ort wird im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt.

erstmals urkundlich erwähnte

Pronunciation German
E.g.
  • Der 1137 erstmals urkundlich erwähnte Albero III.
  • 1004 war der 950 erstmals urkundlich erwähnte Guelduin I.
  • Das im Jahr 1465 erstmals urkundlich erwähnte Dorf hat ca.

urkundlich bezeugt

Pronunciation German
E.g.
  • Erstmals urkundlich bezeugt ist der Ort im Jahr 700.
  • Erstmals urkundlich bezeugt ist Waldram im Jahr 885.
  • Die Stadt wurde erstmals 823 urkundlich bezeugt.

erste urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • Die erste urkundlich belegte Weihe erfolgte im Jahr 1332.
  • Der erste urkundlich erwähnte Kirchenbau fand 1560 statt.
  • Sie die erste urkundlich erwähnte Windmühle Ostfrieslands.

urkundlich nachweisbar

Pronunciation German
E.g.
  • 1368 und 1399 ist die Burg urkundlich nachweisbar.
  • Greinsfurth ist seit 1305 urkundlich nachweisbar.
  • Diese sind aber erst 1388 urkundlich nachweisbar.

Dorf erstmals urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • 1730/31 wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt.
  • 1595/96 wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt.
  • 1349/50 wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt.

Jahrhundert erstmals urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • Es wurde im 12. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt.
  • Er wurde im 11. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt.
  • Metz wird im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt.

urkundlich nachgewiesen

Pronunciation German
E.g.
  • Huß ist noch 1507 in Lyon urkundlich nachgewiesen.
  • Er ist urkundlich nachgewiesen in der Zeit von ca.
  • Die Pfarrei ist seit 1276 urkundlich nachgewiesen.

urkundlich erstmals erwähnt

Pronunciation German
E.g.
  • Rudelsdorf wurde 1350 urkundlich erstmals erwähnt.
  • Kleinfahner wurde 874 urkundlich erstmals erwähnt.
  • Der Weiler wurde 1071 urkundlich erstmals erwähnt.

urkundlich belegte

Pronunciation German
E.g.
  • Die erste urkundlich belegte Weihe erfolgte im Jahr 1332.
  • Die urkundlich belegte Geschichte Hohenfelds beginnt 1148.
  • Edenvest ist die erste urkundlich belegte Burg des Lungaus.

Jahrhundert urkundlich erwähnt

Pronunciation German
E.g.
  • Mirebel wird im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnt.
  • Es ist seit dem 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt.
  • Der Ort wird im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt.

erstmals urkundlich erwähnten

Pronunciation German
E.g.
  • Als Gründungsjahr des 1578 erstmals urkundlich erwähnten Ortes gilt 1552.
  • 60 Personen wohnen in dem am 19. März 1460 erstmals urkundlich erwähnten Ort.
  • Nach ihr benannten sich die 1238 erstmals urkundlich erwähnten Herren von Lörrach.

erscheint urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • Ernst erscheint urkundlich letztmals im Jahre 1392.
  • Das Bauwerk erscheint urkundlich erstmals 1376.
  • Der Name erscheint urkundlich erstmals 1531 als Salschintzg.

Jahrhunderts urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • Hälfte des 12. Jahrhunderts urkundlich erwähnt.
  • Hälfte des 11. Jahrhunderts urkundlich erwähnt.
  • Sie wird Anfang des 14. Jahrhunderts urkundlich fassbar.

urkundlich im Jahre

Pronunciation German
E.g.
  • Erstmals wird sie urkundlich im Jahre 1365 erwähnt.
  • Bann wurde erstmals urkundlich im Jahre 1182 erwähnt.
  • Der Ort wird erstmals urkundlich im Jahre 772 erwähnt.

urkundlich im Jahr

Pronunciation German
E.g.
  • Der Altar wurde urkundlich im Jahr 1755 geschaffen.
  • Zum letzten Mal erscheint er urkundlich im Jahr 1220.
  • Werdeck wird erstmals urkundlich im Jahr 1521 erwähnt.

erscheint erstmals urkundlich

Pronunciation German
E.g.
  • Die Familie erscheint erstmals urkundlich im Jahre 1321.
  • Das Geschlecht erscheint erstmals urkundlich am 16. Mai 1237.
  • Das Geschlecht erscheint erstmals urkundlich 1102 mit "Rado de Brenken".

urkundlich überliefert

Pronunciation German
E.g.
  • Der Ort wird erstmals 1408 urkundlich überliefert.
  • Der Ort wird 1130 erstmals urkundlich überliefert.
  • Sie werden 1236 erstmals urkundlich überliefert.

urkundlich fassbar

Pronunciation German
E.g.
  • 1397 wird auch der Ort selber urkundlich fassbar.
  • 1130 ist der erste Stiftspropst urkundlich fassbar.
  • Sie wird bereits im 13. Jahrhundert urkundlich fassbar.

urkundlich in Erscheinung

Pronunciation German
E.g.
  • Der Baum tritt erstmals 1564 urkundlich in Erscheinung.
  • Hundszell tritt erstmals 1395 urkundlich in Erscheinung.
  • Erst 1124 tritt Laucha wieder urkundlich in Erscheinung.
Wordnet