Zeigefinger Zeigt

Zeigen

Meanings and phrases

Bilder zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Seine Bilder zeigen das Leben Thüringer Landleute.
  • Mehrere kleine Bilder zeigen verschiedene Heilige.
  • Die oberen beiden Bilder zeigen solche Maschinen.

zeigen Szenen

Pronunciation German
E.g.
  • Sie zeigen Szenen aus der griechischen Mythologie.
  • Sie zeigen Szenen aus der Regentschaft Viktorias.
  • Sie zeigen Szenen aus der Offenbarung des Johannes.

Untersuchungen zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Untersuchungen zeigen jedoch einen hohen Kinderwunsch.
  • Untersuchungen zeigen, dass der Mann von ca.
  • Geophysikalische Untersuchungen zeigen 53 Hausgrundrisse.

Studien zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Studien zeigen eine Beteiligung zwischen 3 und 28 %.
  • Verschiedene Studien zeigen Prävalenzen bis zu 9,1 %.
  • Verschiedene Studien zeigen, dass starke Emotionen (z.

Werke zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Viele seiner Werke zeigen Darstellungen der Maria.
  • Spätere Werke zeigen wieder vermehrt tonale Bezüge.
  • Seine Werke zeigen römische und Prager Einflüsse.

lässt sich zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Nur das Fehlen des Wesentlichen lässt sich zeigen.
  • In diesem Fall lässt sich zeigen, dass formula_22.
  • Es lässt sich zeigen, dass formula_172 für formula_81.

Funde zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Weitere Funde zeigen Spuren einer Siedlung um 770.
  • Andere Funde zeigen ebenfalls elterliche Fürsorge.
  • Spätere Funde zeigen kurvenreiche weibliche Figuren.

Darstellungen zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Ihre Darstellungen zeigen meist spielende Kinder.
  • häufenden Darstellungen zeigen zwei Varianten.
  • Spätere Darstellungen zeigen Schreiber lesend.

zeigen oft

Pronunciation German
E.g.
  • Ihre Fotos zeigen oft den Prozess ihrer Entstehung.
  • Die Weibchen zeigen oft einen bläulichen Farbton.
  • Die Gitarrensoli zeigen oft Anleihen am Neo-Barock.

Verhalten zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Ein solches Verhalten zeigen nur Kuckuckweibchen.
  • Dieses Verhalten zeigen sie bevorzugt im Winter.
  • Dieses Verhalten zeigen sie unmittelbar vor der Begattung.

Beispiele zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Einige typische Beispiele zeigen dies sehr deutlich.
  • Die folgenden Beispiele zeigen gebräuchliche Lösungen.
  • Spätere Beispiele zeigen aber auch Ciborien ohne Deckel.

Arten zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Einige Arten zeigen unauffällige dunkle Flecken.
  • Einige Arten zeigen einen metallischen Blauschimmer.
  • Alle anderen Arten zeigen eine hüpfende Fortbewegung.

Zeit zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Funde aus dieser Zeit zeigen häufig Spuren von Reparaturen.
  • Fotos von ihm aus dieser Zeit zeigen einen sehr hageren Mann.
  • Die Stadtpläne aus dieser Zeit zeigen dort nur wenige Häuser.

zeigen links

Pronunciation German
E.g.
  • Die Flügelaußenseiten von 1649 zeigen links die hl.
  • Die Figuren an den Chorpfeilern zeigen links den Hl.
  • Die Flügelrückseiten zeigen links Kaiser Heinrich II.

Fenster zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Die farbigen Fenster zeigen Heiligendarstellungen.
  • Die beiden anderen Fenster zeigen weitere Heilige.
  • Einige Fenster zeigen Reste von Bleiverglasungen.

zeigen meist

Pronunciation German
E.g.
  • Ihre Darstellungen zeigen meist spielende Kinder.
  • Die Tiere zeigen meist 5 bis 9 große Kopfschilde.
  • Die Poster zeigen meist Motive aus dem Tierreich.

zeigen jeweils

Pronunciation German
E.g.
  • Die Flügelinnenseiten zeigen jeweils zwei Bilder.
  • Sie zeigen jeweils ein Porträt von Nikolaus II.
  • Die Abbildungen zeigen jeweils ganz normale Runabouts.

Tabellen zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Die Tabellen zeigen die Zusammensetzung des U.S.
  • Die Tabellen zeigen das endgültige Wahlergebnis.
  • Beide Tabellen zeigen Paneldaten im Long-Format.

Jahrhunderts zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Hälfte des 14. Jahrhunderts zeigen die hl.
  • B. Urkunden des 15. Jahrhunderts zeigen.
  • Die geschnitzten Holzreliefs vom Ende des 15. Jahrhunderts zeigen den Hl.

zeigen unter anderem

Pronunciation German
E.g.
  • Sie zeigen unter anderem die Marienkrönung, den hl.
  • Sie zeigen unter anderem Szenen aus dem Leben Jesu.
  • Sie zeigen unter anderem eine Kreuzigungsszene.

gefärbt und zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Die Vorderflügel sind schwarzbraun gefärbt und zeigen weiße Adern.
  • Junge Raupen sind grün gefärbt und zeigen einen weißen Seitenstreifen.
  • Kleine Scheibenbäuche sind bräunlich gefärbt und zeigen keine Musterung.

Abbildungen zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Diese beiden Abbildungen zeigen zwei Permutationen.
  • Die Abbildungen zeigen außerdem zwei Spielweisen.
  • Die Abbildungen zeigen rekonstruierte Trachtenstücke.

Jahrhundert zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Wandmalereien aus dem 16. Jahrhundert zeigen den hl.
  • Die Werke aus dem 17. Jahrhundert zeigen den Kreuzweg.
  • Die Wandmalereien vom 15. Jahrhundert zeigen Adam und Eva.

konnten zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • konnten zeigen, dass es sich um eine Varietät "Rosa sericea" var.
  • konnten zeigen, dass Torilin die Melanin-Produktion in Melanomen hemmt.

zeigen verschiedene

Pronunciation German
E.g.
  • Mehrere kleine Bilder zeigen verschiedene Heilige.
  • Sie zeigen verschiedene Szenen aus dem Leben des hl.
  • Die Malereien zeigen verschiedene Personifikationen.

Arbeiten zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Seine Arbeiten zeigen zumeist menschliche Figuren.
  • Hoppers Arbeiten zeigen oft eine provozierende Leere.
  • Andere seiner Arbeiten zeigen Hunde oder Löwen.

Gemälde zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Weitere Gemälde zeigen Auferstehung und Himmelfahrt.
  • Die Gemälde zeigen zwei Reiter in Sportkleidung.
  • Seine Gemälde zeigen auch soziales Engagement, wie z.

zeigen deutlich

Pronunciation German
E.g.
  • Diese Urformen zeigen deutlich das Abbild eines Hirsches.
  • Sie zeigen deutlich den Sehnenverlauf und die Nagelbetten.
  • Die hier abgebildeten Ungarn zeigen deutlich osmanische Züge.

Flügel zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Die geschlossenen Flügel zeigen die Geburt Chrisi.
  • Die Flügel zeigen die Märtyrer Sebastian und Veit.
  • Schwanz und Flügel zeigen eine bräunliche Tönung.

Tiere zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Die Tiere zeigen meist 5 bis 9 große Kopfschilde.
  • Tiere zeigen beim Transport erhöhte Stress­symptome.
  • Erwachsene Tiere zeigen weniger starke Verläufe.

zeigen häufig

Pronunciation German
E.g.
  • SmC-Phasen zeigen häufig auch Schlierentexturen.
  • Die Flossen zeigen häufig eine rötliche Färbung.
  • Antike Münzen zeigen häufig Schrötlingsrisse.

Reliefs zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Die Reliefs zeigen die Heiligen Petrus und Paulus.
  • Die Reliefs zeigen Szenen aus dem Leben Christi.
  • Andere Reliefs zeigen ihn beim Weihrauch- und Trankopfer.

Weibchen zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Die Weibchen zeigen zuweilen etwas blassere Farben.
  • Die Weibchen zeigen oft einen bläulichen Farbton.

Ergebnisse zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Insbesondere Hydroxychloroquin würde gute Ergebnisse zeigen.
  • Die Ergebnisse zeigen die Matchpunkte.
  • Erste Ergebnisse zeigen, dass z.

Figuren zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Weitere Figuren zeigen die Pietà sowie den hl.
  • Die um 1770 entstandenen Figuren zeigen u. a.
  • Die Figuren zeigen links Augustinus und rechts Ambrosius.

Szenen zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Die erhaltenen Szenen zeigen diverse Bankette.
  • Andere Szenen zeigen sie am Strand auf einer Schaukel.
  • Einige der Szenen zeigen die Charaktere als reale Personen.

Jahren zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Nach vier Jahren zeigen sie dem Vater ihre Kunst.
  • Wie weit der trägt, wird sich erst in zehn Jahren zeigen.
  • In den letzten Jahren zeigen sich Ansätze einer Belebung.

Aufnahmen zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • T2-gewichtete Aufnahmen zeigen meist keine Auffälligkeiten.
  • Spätere Aufnahmen zeigen an dieser Stelle kein Gebäude mehr.
  • Ältere Aufnahmen zeigen einen gräulichen, einheitlichen Putz.

Karten zeigen

Pronunciation German
E.g.
  • Über 100 dieser Karten zeigen Minor League-Spieler.
  • Karten zeigen Verbreitungsgebiete und Zugrouten.
  • Die 10 Karten zeigen: I. Tannenberg 1914 – II.

zeigen zudem

Pronunciation German
E.g.
  • Viele seiner Aquarelle zeigen zudem Einflüsse des Japonismus.
  • Diese Spaltflächen zeigen zudem einen permuttähnlichen Glanz.
  • Die inneren Armschwingen zeigen zudem einen pupurblauen Glanz.
Wordnet