Bewohnt

Phrases and example sentences

Menschen bewohnt

Jost Van Dyke wird von rund 300 Menschen bewohnt.

Er ist 1,0 km² groß und von 587 Menschen bewohnt.

Die Insel wird von ungefähr 300 Menschen bewohnt.

mehr bewohnt

Die Mühle selbst war seit 1984 nicht mehr bewohnt.

Die Burg war nicht mehr bewohnt und verfiel rasch.

Spätestens 1731 war Kramphausen nicht mehr bewohnt.

Art bewohnt

Die Art bewohnt Verstecke in Felsen oder der Erde.

Die Art bewohnt bevorzugt Nadel- und Mischwälder.

Die Art bewohnt Nadelwälder bis zur Krummholzstufe.

Jahrhundert bewohnt

Qeqertarsuaq war schon im 18. Jahrhundert bewohnt.

Die Insel war erstmals im 15. Jahrhundert bewohnt.

Das Schloss wurde bis ins 17. Jahrhundert bewohnt.

Zeit bewohnt

Der Burghügel blieb noch für längere Zeit bewohnt.

Danach war die Insel nur für kürzere Zeit bewohnt.

Danach war die Stadt nur noch kurze Zeit bewohnt.

Familien bewohnt

1641 war Stein nur noch von drei Familien bewohnt.

Deren Häuser wurden von arabischen Familien bewohnt.

Die übrigen Etagen waren von Familien bewohnt.

dauerhaft bewohnt

Wahrscheinlich war die Siedlung dauerhaft bewohnt.

Seit 2001 ist der Ort nicht mehr dauerhaft bewohnt.

Die weiteren Inseln werden nicht dauerhaft bewohnt.

Familie bewohnt

Es wird seitdem von ihm und seiner Familie bewohnt.

Die Mühle wird derzeit von einer Familie bewohnt.

Spies von Büllesheim, und ihrer Familie bewohnt.

Personen bewohnt

Im Jahre 1991 war Březina von 53 Personen bewohnt.

Die Ortschaft wurde 2001 von 696 Personen bewohnt.

Heute wird die Halbinsel von 40 Personen bewohnt.

ständig bewohnt

Die Anlage ist in Privatbesitz und ständig bewohnt.

Sieben der zehn Halligen sind heute ständig bewohnt.

Seit den 1980ern ist sie nicht mehr ständig bewohnt.

ganzjährig bewohnt

Manche Dörfer waren wohl schon ganzjährig bewohnt.

Seit 1652 ist es nicht mehr ganzjährig bewohnt.

Ab 1880 wurde das Landhaus ganzjährig bewohnt.