Dresden

Phrases and example sentences

Dresden tätig

und war zeitweise als Hilfslehrer in Dresden tätig.

Daneben war er auch am Staatstheater Dresden tätig.

Danach war sie am Residenztheater in Dresden tätig.

Dresden zurück

Von dort kehrte er 1870 wieder nach Dresden zurück.

Steche ging 1867 als Architekt nach Dresden zurück.

Im Oktober 1931 ging er an die TH Dresden zurück.

Luftangriffe auf Dresden

Hier erlebte er auch die Luftangriffe auf Dresden.

Die Luftangriffe auf Dresden kosteten ihn das Leben.

1945 überlebte er die Luftangriffe auf Dresden.

Dresden berufen

Von dort wurde er 1993 an die TU Dresden berufen.

Hofprediger nach Dresden berufen, wo er 1613 zum 2.

Departement der Landesregierung in Dresden berufen.

Dresden geboren

Walter Möbius wurde in Leuben bei Dresden geboren.

Wolfgang Marschner wurde 1926 in Dresden geboren.

Wilfried Schreiber wurde 1937 in Dresden geboren.

Leipzig und Dresden

Leipzig und Dresden sind dabei die größten Standorte.

Er unternahm Reisen nach Berlin, Leipzig und Dresden.

Krehl studierte in Leipzig und Dresden Musik.

sächsischen Landeshauptstadt Dresden

Sie lebte zuletzt in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden.

Schiemenz stammte aus der sächsischen Landeshauptstadt Dresden.

V. ist ein Laienchor in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden.

Dresden und Leipzig

Weitere Studien führten ihn nach Dresden und Leipzig.

Von 1750 bis 1752 waren beide in Dresden und Leipzig.

B. Dresden und Leipzig) und in der Lausitz aus.

Luftangriffen auf Dresden

Als bei den Luftangriffen auf Dresden am 13./14.

Nach den Luftangriffen auf Dresden vom 13.–15.

Bei den Luftangriffen auf Dresden wurden sie zerstört.

Berlin und Dresden

In Berlin und Dresden setzte er seine Studien fort.

Darunter befanden sich u. a. Berlin und Dresden.

Adamski lebt und arbeitet in Berlin und Dresden.

Dresden und Berlin

Freese wuchs in Karlsruhe, Dresden und Berlin auf.

B. Köln, Düsseldorf, Leipzig, Dresden und Berlin.

Anschließend arbeitete er in Dresden und Berlin.

Sitz in Dresden

Die Zentrale der AOK Plus hat ihren Sitz in Dresden.

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Dresden.

Die Generalstaatsanwaltschaft hat ihren Sitz in Dresden.

Künste in Dresden

Weinmann besuchte die Hochschule für grafische Künste in Dresden.

Von 1920 bis 1926 war er Professor der Akademie der Künste in Dresden.

Feodora studierte an der Kunstakademie für Bildende Künste in Dresden.

Dresden statt

Gipfel fand am 7. Dezember 2010 in Dresden statt.

Die Hochzeit fand am 4. März 1747 in Dresden statt.

Februar finden die Bombenangriffe auf Dresden statt.

Dresden gegründet

Yellow Umbrella wurden 1994 in Dresden gegründet.

Sie wurde 2004 von Jörg Meißner in Dresden gegründet.

Die Würker & Knirsch AG wurde 1912 in Dresden gegründet.

Hof in Dresden

dessen Kammerpage am kurfürstlichen Hof in Dresden.

Hofpredigers am kurfürstlichen Hof in Dresden.

Gleichzeitig war er auch Kammerherr am Hof in Dresden.

Kunstakademie in Dresden

Um 1875 besuchte er die Kunstakademie in Dresden.

1916 wurde Lührig Lehrer an der Kunstakademie in Dresden.

Folgerichtig studierte er an der Kunstakademie in Dresden.

Semperoper in Dresden

Weitere Arbeiten folgten für die Semperoper in Dresden.

2010 war er Hauptregisseur an der Semperoper in Dresden.

2009 inszenierte er "Tosca" an der Semperoper in Dresden.

Dresden ernannt

Geburtstags zur Ehrenbürgerin in Dresden ernannt.

1979 wurde er zum Ehrensenator der TU Dresden ernannt.

Hornisten der Königlichen Kapelle Dresden ernannt wurde.

Kreuzschule in Dresden

Als Schüler besuchte er die Kreuzschule in Dresden.

Zunächst besuchte Hacker die Kreuzschule in Dresden.

Zunächst war er Lehrer an der Kreuzschule in Dresden.

Dresden eingemeindet

Mickten wurde 1903 zur Stadt Dresden eingemeindet.

Im Jahre 1903 wurde es nach Dresden eingemeindet.

Im Jahr 1901 wurde Gruna nach Dresden eingemeindet.

lebt in Dresden

Sie lebt in Dresden und arbeitet bei der AOK Plus.

Henkel lebt in Dresden und ist Vater eines Sohnes.

Dirk Syndram lebt in Dresden und hat zwei Töchter.

Dresden im Februar

B. bei der Leichenverbrennung in Dresden im Februar 1945 eingesetzt wurden.

Während der Luftangriffe auf Dresden im Februar 1945 wurden beide beschädigt.

Die Luftangriffe auf Dresden im Februar 1945 beschädigten den Stallhof schwer.

Dresden nieder

Nach seinem Abschied ließ er sich in Dresden nieder.

Nach dem Studium ließ er sich in Dresden nieder.

1865 ließ er sich als Rechtsanwalt in Dresden nieder.

Gymnasium in Dresden

Er besuchte das Vitzthumsche Gymnasium in Dresden.

Ab 1905 besuchte er ein Gymnasium in Dresden.

Er besuchte dann das Vitzthum’sche Gymnasium in Dresden.

Dresden beigesetzt

Oster wurde auf dem Nordfriedhof Dresden beigesetzt.

Er wurde auf dem Heidefriedhof in Dresden beigesetzt.

Er wurde auf dem Johannisfriedhof in Dresden beigesetzt.

Dresden und München

1823 erfolgte eine Reise nach Dresden und München.

Dora wurde in Dresden und München ausgebildet.

Später studierte er in Dresden und München.

Friedhof in Dresden

Er liegt auf dem Alten Jüdischen Friedhof in Dresden begraben.

Sein Grab befindet sich auf den Striesener Friedhof in Dresden.

Sein Grab befindet sich auf dem Tolkewitzer Friedhof in Dresden.

Dresden teil

Deutschen Kunstausstellung in Dresden teil.

Kunstausstellung der DDR in Dresden teil.