Einwohnerzahl

Phrases and example sentences

stieg die Einwohnerzahl

So stieg die Einwohnerzahl bis 1960 auf etwa 2000.

In dieser Zeit stieg die Einwohnerzahl von Kakanj.

In der Folgezeit stieg die Einwohnerzahl stark an.

Entwicklung der Einwohnerzahl

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Waldhambach.

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Nurmijärvi:

Die Entwicklung der Einwohnerzahl ist rückläufig.

betrug die Einwohnerzahl

Im Juni 2009 betrug die Einwohnerzahl 96 Personen.

Im Jahr 2007 betrug die Einwohnerzahl noch 25.412.

Im Jahr 2007 betrug die Einwohnerzahl noch 23.600.

lag die Einwohnerzahl

Zehn Jahre später lag die Einwohnerzahl bei 8.189.

Im Ballungsraum lag die Einwohnerzahl bei 473.025.

Im Ballungsraum lag die Einwohnerzahl bei 128.637.

Einwohnerzahl der Ortschaft

2006 lag die Einwohnerzahl der Ortschaft bei ca.

Ende 2014 betrug die Einwohnerzahl der Ortschaft 596.

Die Einwohnerzahl der Ortschaft Hrubá Skála blieb unbedeutend.

sank die Einwohnerzahl

Zwischen und 1793 und 1821 sank die Einwohnerzahl.

In den 1970er Jahren sank die Einwohnerzahl sogar.

Danach sank die Einwohnerzahl jedoch wieder stark.

Einwohnerzahl der Stadt

Die Einwohnerzahl der Stadt beträgt 37.100 (2004).

Die Einwohnerzahl der Stadt wuchs auf etwa 192.000.

Die Einwohnerzahl der Stadt erhöhte sich um 50 %.

Einwohnerzahl stieg

Seine Einwohnerzahl stieg deutlich um rund 30.000.

Die Einwohnerzahl stieg bis zum Jahr 1939 auf 216.

Die Einwohnerzahl stieg bis auf 6500 im Jahr 1935.

Einwohnerzahl beträgt

Die Einwohnerzahl beträgt etwa 8.000 (Stand 2006).

Die Einwohnerzahl beträgt etwa 1.502 (Stand 2006).

Die Einwohnerzahl beträgt Anfang 2014 rund 22.800.

höchste Einwohnerzahl

Dieses war die höchste Einwohnerzahl des Ortes.

Die höchste Einwohnerzahl hatte Wöllnau 1950 mit 567.

Die höchste Einwohnerzahl (3540) wurde 1880 erreicht.

wuchs die Einwohnerzahl

In der Folge wuchs die Einwohnerzahl um über 4000.

Im 20. Jahrhundert wuchs die Einwohnerzahl stetig.

Bis zum Jahre 1938 wuchs die Einwohnerzahl auf ca.

Einwohnerzahl der Gemeinde

Seitdem stagniert die Einwohnerzahl der Gemeinde.

Die Einwohnerzahl der Gemeinde betrug zuletzt 9788.

Die Entwicklung der Einwohnerzahl der Gemeinde Buch.

Einwohnerzahl betrug

Seine Einwohnerzahl betrug zu jenem Zeitpunkt 320.

Die Einwohnerzahl betrug zum 1. Januar 2019 1.480.

Die Einwohnerzahl betrug zu diesem Zeitpunkt 4146.

Einwohnerzahl des Ortes

Die Einwohnerzahl des Ortes stieg bis 1939 auf 610.

Im Jahr 2011 betrug die Einwohnerzahl des Ortes 438.

Während dieser Zeit sank die Einwohnerzahl des Ortes.

nahm die Einwohnerzahl

Zur Zeit der DDR nahm die Einwohnerzahl wieder ab.

In der Folgezeit nahm die Einwohnerzahl weiter ab.

Seither nahm die Einwohnerzahl kontinuierlich ab.

Einwohnerzahl lag

Ihre Einwohnerzahl lag 2011 bei 52.270 Einwohnern.

Die Einwohnerzahl lag beim Zensus 2017 bei 62.463.

Die Einwohnerzahl lag beim Zensus 2017 bei 46.018.

Einwohnerzahl des Municipio

Die Einwohnerzahl der Ortschaft ist in den vergangenen beiden Jahrzehnten auf ein Mehrfaches angestiegen: Die Einwohnerzahl des Municipio Esmeralda im Jahr 2001 betrug 952 Einwohner.

Die Einwohnerzahl des Municipio Llallagua hat sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten nur unwesentlich verändert: Die Bevölkerungsdichte bei der Volkszählung 2012 betrug 77,8 Einwohnern/km².

Die Einwohnerzahl des Municipio Ocurí ist in den vergangenen beiden Jahrzehnten nur wenig angestiegen: Die Bevölkerungsdichte des Municipio bei der letzten Volkszählung 2012 betrug 20,9 Einwohner/km².

Einwohnerzahl liegt

Die Einwohnerzahl liegt bei etwa 25.100 Einwohner.

Die aktuelle Einwohnerzahl liegt bei etwa 10.000.

Die Einwohnerzahl liegt bei etwa 61.000 Personen.

Einwohnerzahl belief

Die Einwohnerzahl belief sich im Jahre 2011 auf 64.

Die Einwohnerzahl belief sich im Jahre 2011 auf 52.

Die Einwohnerzahl belief sich im Jahre 2011 auf 32.

überschritt die Einwohnerzahl

überschritt die Einwohnerzahl die Zehntausendgrenze.

1999 überschritt die Einwohnerzahl die 7000er-Grenze.

1973 überschritt die Einwohnerzahl die Millionengrenze.

Einwohnerzahl sank

Die Einwohnerzahl sank bis zum Jahre 1870 auf 650.

Die Einwohnerzahl sank auf rund 200 im Jahre 1961.

Die Einwohnerzahl sank auf 39.000 im Dezember 1945.

Einwohnerzahl bezogen

Siebleben ist auf die Einwohnerzahl bezogen (ca.

Auf die Einwohnerzahl bezogen steht Israel 2018 an 99.

Auf die Einwohnerzahl bezogen stand Israel 2014 an 96.

fiel die Einwohnerzahl

In 20 Jahren fiel die Einwohnerzahl um 50 Prozent.

Bis 2011 fiel die Einwohnerzahl rapide auf 90.178.

Seitdem fiel die Einwohnerzahl um rund 100 Personen.

Anstieg der Einwohnerzahl

Seitdem ist ein stetiger Anstieg der Einwohnerzahl zu verzeichnen.

Dies führte auch zu einem kontinuierlichen Anstieg der Einwohnerzahl.

Der Anstieg der Einwohnerzahl löste in New Orleans einen Bauboom aus.

Einwohnerzahl nach uneinheitlichen

Vor 1843 wurde die Einwohnerzahl nach uneinheitlichen Verfahren erhoben.

Vor 1871 wurde die Einwohnerzahl nach uneinheitlichen Erhebungsverfahren ermittelt.

geringen Einwohnerzahl

Im Verhältnis zu seiner geringen Einwohnerzahl (ca.

Trotz der relativ geringen Einwohnerzahl Bambergs (ca.

Der Grund lag in der geringen Einwohnerzahl dieser Dörfer.

Einwohnerzahl stark

In der Folgezeit stieg die Einwohnerzahl stark an.

Seitdem ist die Einwohnerzahl stark zurückgegangen.

Seit 1966 ist die Einwohnerzahl stark rückläufig.

erreichte die Einwohnerzahl

Ein Jahr später erreichte die Einwohnerzahl 30.000.

Den Höchststand erreichte die Einwohnerzahl 1946 mit 667.

1970 erreichte die Einwohnerzahl mit 757 einen Tiefpunkt.

wächst die Einwohnerzahl

Seither wächst die Einwohnerzahl wieder markant.

Seit seinem bestehen wächst die Einwohnerzahl stetig.

Derzeit wächst die Einwohnerzahl um 1,5 Prozent im Jahr.

Einwohnerzahl im Jahr

Die Einwohnerzahl im Jahr 2011 betrug 698 Personen.

Die Einwohnerzahl im Jahr 1806 betrug 240 Personen.

So betrug die Einwohnerzahl im Jahr 1875 noch 1.409.

Höchststand der Einwohnerzahl

Bisheriger Höchststand der Einwohnerzahl war 4925 im Jahr 2006.

1950 gab es den historischen Höchststand der Einwohnerzahl mit 933.

1950 wurde mit 551 der historische Höchststand der Einwohnerzahl gezählt.

Einwohnerzahl wuchs

Die Einwohnerzahl wuchs von 1850 bis 1860 um 8,9 %.

Dessen Einwohnerzahl wuchs daher auf über 10.000.

Die Einwohnerzahl wuchs von 340.000 auf 540.000.

Einwohnerzahl mehr

Seither hat sich die Einwohnerzahl mehr als verdoppelt.

Einwohnerzahl im Distrikt

Beim Zensus 2002 betrug die Einwohnerzahl im Distrikt 261.944.

Beim Zensus 2011 betrug die Einwohnerzahl im Distrikt Ghaziabad 4.681.645.

Beim Zensus 2011 betrug die Einwohnerzahl im Distrikt Gautam Buddha Nagar 1.648.115.

Einwohnerzahl der Provinz

Die Einwohnerzahl der Provinz beträgt 241.928 (Volkszählung 2010).

Die Einwohnerzahl der Provinz Yauli betrug im Jahr 1993 noch 65.229.

Ihre Mitgliederzahlen richteten sich nach der Einwohnerzahl der Provinz.

Einwohnerzahl aufgrund

Seitdem fiel die Einwohnerzahl aufgrund starker Wanderungsverluste um mehr als 50 Prozent ab.

Im Sommer steigt die Einwohnerzahl aufgrund der vielen Touristen, die sich hier erholen, stark an.

Nach dem Zweiten Weltkrieg stieg die Einwohnerzahl aufgrund von Flüchtlingen vorübergehend auf 175 an.

ergab eine Einwohnerzahl

Der Zensus 2004 ergab eine Einwohnerzahl von 14108.

Die Volkszählung 2011 ergab eine Einwohnerzahl von .

Der Zensus 2010 ergab eine Einwohnerzahl von 14.700.

Verdoppelung der Einwohnerzahl

Der Bau der Alaska Railroad führte 1915 zu einer Verdoppelung der Einwohnerzahl.

In der Zeit von 1950 bis 1990 wurde eine Verdoppelung der Einwohnerzahl registriert.

Man ging von einer Verdoppelung der Einwohnerzahl Magdeburgs auf etwa 500.000 Einwohner aus.

Rückgang der Einwohnerzahl

Ab 1990 gab es einen Rückgang der Einwohnerzahl.

Seit dieser Zeit begann auch der Rückgang der Einwohnerzahl.

Dies führte zu einem Rückgang der Einwohnerzahl Culbertsons.

blieb die Einwohnerzahl

Seither blieb die Einwohnerzahl ziemlich stabil.

Seither blieb die Einwohnerzahl auf konstantem Niveau.

Einwohnerzahl aufgrund starker

Seitdem fiel die Einwohnerzahl aufgrund starker Wanderungsverluste um mehr als 50 Prozent ab.

Im Verlauf des 20. Jahrhunderts nahm die Einwohnerzahl aufgrund starker Abwanderung kontinuierlich ab (1901 wurden in Servoz noch 755 Einwohner gezählt).

Im Verlauf des 20. Jahrhunderts nahm die Einwohnerzahl aufgrund starker Abwanderung kontinuierlich ab (1901 wurden in Brizon noch 598 Einwohner gezählt).