Film

Phrases and example sentences

Film und Fernsehen

Seit 2014 ist er auch in Film und Fernsehen aktiv.

Seit 2005 ist Chernus in Film und Fernsehen aktiv.

Seit 2002 tritt er auch in Film und Fernsehen auf.

Film erhielt

Für den gleichen Film erhielt er 2007 einen Bafta.

Der Film erhielt überwiegend positive Rezensionen.

Film basiert

Dieser Film basiert auf einem Roman von Wang Dulu.

Der Film basiert lose auf einer wahren Geschichte.

Der Film basiert auf einem wahren Ermittlungsfall.

kam der Film

Nur in den Niederlanden kam der Film in die Kinos.

In Finnland kam der Film am 1. Juni 1925 ins Kino.

In Deutschland kam der Film 1982 auf Video heraus.

ersten Film

Seine Frau taucht zweimal kurz im ersten Film auf.

Es sind fünf Jahre seit dem ersten Film vergangen.

Es handelt sich um den ersten Film des Regisseurs.

erhielt der Film

Außerdem erhielt der Film folgende Auszeichnungen:

Von der Zensur erhielt der Film ein Jugendverbot.

Im selben Jahr erhielt der Film zwei Golden Globes.

Film kam

„Der fertige Film kam 1977 in die deutschen Kinos.

Im Film kam sie zu der Zeit aber noch nicht unter.

Der Film kam im Januar 2015 erstmals in die Kinos.

lief der Film

Landesweit lief der Film am 29. September 1950 an.

In Italien und Spanien lief der Film auch im Kino.

In Deutschland lief der Film am 5. Januar 1960 an.

erschien der Film

In Deutschland erschien der Film am 23. Juni 2016.

In Asien erschien der Film in zwei Teilen im Kino.

Ebenso erschien der Film in Brasilien und Italien.

Film spielt

In diesem Film spielt Atif die Rolle eines Arztes.

Der Film spielt in einer einzigen Nacht in Berlin.

Der Film spielt in der DDR zwischen 1955 und 1972.

bezeichnete den Film

TV Movie bezeichnete den Film als „"spannungslos"“.

Sie bezeichnete den Film als "einfältig" ("oafish").

"Variety" bezeichnete den Film als „spaßige Komödie“.

Film feierte

Der Film feierte am 6. Januar 1939 seine Premiere.

Der Film feierte am 20. April 1938 seine Premiere.

Der Film feierte am 18. Mai 2017 im Rahmen der 70.

Film endet

Der Film endet, indem sich beide das Leben nehmen.

Der Film endet mit einem Rückblick auf den Unfall.

Der Film endet mit Jerrys Besuch an Matthews Sarg.

Film spielte

Der Film spielte weltweit bis zum 9. Juli 2006 ca.

Der Film spielte weltweit 3.696.232 US-Dollar ein.

Der Film spielte weltweit 15,4 Mio. US-Dollar ein.

Film entstand

Der Film entstand nach einer Kurzgeschichte von S.

Der Film entstand mit Mitteln von News of the Day.

Der Film entstand unter der Regie von Michael Mann.

erste Film

Es ist der erste Film des Regisseurs Kim Jee-woon.

Der erste Film mit ihm wurde bereits 1952 gedreht.

Es war der erste Film, den Tilby für das NFB schuf.

Film gewann

Mit dem Film gewann er auch den Golden Gate Award.

Der Film gewann verschiedene internationale Preise

Der Film gewann im Jahr 1978 die Goldene Leinwand.

Film erstmals

Das ZDF zeigte den Film erstmals im Rahmen des 20.

Das ZDF zeigte den Film erstmals am 9. April 1971.

Das ZDF zeigte den Film erstmals am 24. März 1973.

fremdsprachiger Film

1971 gewann er den Oscar als bester fremdsprachiger Film.

Mit Haut und Haar" als "Bester fremdsprachiger Film" nominiert.

Der Film gewann 2003 den Oscar als bester fremdsprachiger Film.

Film zeigt

Dieser Film zeigt eine Episode von diesen Kämpfen.

Der Film zeigt den Prozess der Aufnahme des Fotos.

Der Film zeigt Aufnahmen aus den Rüstungsfabriken.

Film erzählt

Der Film erzählt von der 26-jährigen Louisa Clark.

Der Film erzählt die Geschichte von Luli McMullen.

Dieser Film erzählt die Vorgeschichte des Comics.

Film das Prädikat

Die FBL verlieh dem Film das Prädikat "wertvoll".

Film lief

Der Film lief unter anderem beim DOK Leipzig 2014.

Der Film lief im März 1995 in den deutschen Kinos.

Der Film lief am 3. Dezember 2011 in 137 Kinos an.

verlieh dem Film   (awarded the film)

Die FBL verlieh dem Film das Prädikat "wertvoll".

Film handelt

Der Film handelt von einem Putzmann namens Ranjid.

Der Film handelt von Drogenkriminalität in Hamburg.

Der Film handelt von Axel Brauns, einem Autisten.

Soundtrack zum Film

Der Soundtrack zum Film, erscheint am 21. Oktober.

Der Soundtrack zum Film erschien bei Jive Records.

Jedoch sei der Soundtrack zum Film beeindruckend.

Film erschien

Der Soundtrack zum Film erschien bei Jive Records.

Der Film erschien in der Reihe "Herzkino" des ZDF.

Der Film erschien in den Vereinigten Staaten 2006.

Film beginnt

Mit dem Film beginnt die sogenannte Heisei-Staffel.

Der Film beginnt vorerst in idyllischer Umgebung.

Der Film beginnt mit einem schweren Verkehrsunfall.

gleichnamigen Film

Sie basiert auf dem gleichnamigen Film Toy Story.

", die auf dem gleichnamigen Film von 1953 basiert.

Es enthält nur Musik aus dem gleichnamigen Film.

Film erlebte

Der Film erlebte am 28. April 1967 seine Premiere.

Der Film erlebte am 5. Februar 1954 seine Premiere.

Der Film erlebte am 30. August 1963 seine Premiere.

Film startete

Der Film startete in Schweden am 25. Februar 1946.

Der Film startete in Deutschland am 11. Juli 2007.

Der Film startete am 7. Februar 2013 in die Kinos.

Film noir

Der Film wirke wie ein Film noir der 1950er Jahre.

Corneaus "Série noire" ist ein Film noir in Farbe.

Der Stil des Musikvideos ist im Film noir gehalten.

of Film

Korean Association of Film Critics Awards 2018

Der Titel UNESCO City of Film wurde 2005 eingerichtet.

Jo Sung-hee studierte an der Korean Academy of Film Arts.

Film and

Sie hat einen Bachelorabschluss in Film and Theater.

Irish Film and Television Awards Tony Award

Produziert wurde der Film von Film and General Productions.

Bester fremdsprachiger Film

Mit Haut und Haar" als "Bester fremdsprachiger Film" nominiert.

Academy Awards 2015 in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film.

Academy Awards in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" ein.

Fernsehen und Film

Seit 1962 arbeitete er auch für Fernsehen und Film.

III" an der Hochschule für Fernsehen und Film München.

Zum Fernsehen und Film kam er bereits als Jugendlicher.

erster Film

Sein erster Film hieß "Idole" mit Cleo Kretschmer.

Sein erster Film als Komponist war Bandhan (1998).

Ihr erster Film war "Just Sex … and Nothing Else".

spielte der Film

Weltweit spielte der Film 43,3 Mio. US-Dollar ein.

Weltweit spielte der Film über 220 Millionen ein.

Weltweit spielte der Film 34.619.699 US-Dollar ein.

letzten Film

Zu Lebzeiten drehte Hoch seinen letzten Film 1972.

Seinen letzten Film drehte Fennelly im Jahre 1971.

2003 drehte sie den letzten Film als Darstellerin.

Hochschule für Film

Er absolvierte die Hochschule für Film und Fernsehen in Wien.

Tarr studierte an der Hochschule für Film und Theater in Budapest.

Panzner studierte an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam.

nannte den Film

Der Verleih nannte den Film ein „Holocaust-Drama“.

"Cinema" nannte den Film „ein bewegendes Mahnmal“.

Die Kritik der DDR nannte den Film optisch schön.

besten Film

Dort gewann er auch den Award für den besten Film.

Es gewann den Ophir Award für den besten Film 2015.

Er gewann 1973 dafür den Oscar für den besten Film.

deutschen Film

Ab 1928 arbeitete er auch für den deutschen Film.

Mit 16 Jahren spielte sie erstmals im deutschen Film.

die Kriminalkomödie in den deutschen Film ein.

bester Film

Herausgekommen sei sein „bester Film seit langem“.

Reclams Filmführer befand: „Dmytryks bester Film.

Dabei wurde "Boris I" als bester Film ausgezeichnet.

letzter Film

Es sollte auch gleichzeitig ihr letzter Film sein.

Dies war zugleich sein letzter Film für Paramount.

Sein letzter Film, "Trois thèmes", entstand 1980.

feierte der Film

Seine Premiere feierte der Film am 8. Januar 2010.

Dennoch feierte der Film einen großartigen Erfolg.

Am 18. Mai 2017 feierte der Film im Rahmen der 70.

gedrehte Film

B. auch der 2019 gedrehte Film Ein Dorf wehrt sich.

Der in Görlitz gedrehte Film "Lore" erhielt beim 65.

Der im April und Mai 1935 gedrehte Film "Bonne chance!"

Film des Jahres

Er war der zehnterfolgreichste Film des Jahres 1972.

Der Film gewann den Oscar als bester Film des Jahres.

Der Film gewann den Oscar als Bester Film des Jahres.

Rolle im Film

sowie 2009 eine Rolle im Film "Trauzeuge gesucht!"

2007 hatte er eine Rolle im Film "Der Nebel" inne.

2001 hatte sie eine kleine Rolle im Film "Driven".

erschienenen Film

Für den 2008 erschienenen Film "We Call It Techno!"

Er setzt außerdem den zuvor erschienenen Film "" fort.

Das Lied erschien auch in dem 2015 erschienenen Film "".

Film nominiert

Zudem war er in der Kategorie Bester Film nominiert.

In sechs weiteren Kategorien war der Film nominiert.

Der Film wurde für den Oscar als Bester Film nominiert.

Film and Television

Irish Film and Television Awards Tony Award

Irish Film and Television Awards 2017

Er ist Absolvent der UCLA School of Theater, Film and Television.

startete der Film

In Österreich startete der Film im September 1956.

In Österreich startete der Film am 3. August 2018.

In der Schweiz startete der Film am 18. Juni 2009.

epd Film

Birgit Roschy von epd Film vergab 3 von 5 Sternen.

Frank Schnelle von epd Film vergab 4 von 5 Sternen.

Frank Arnold von epd Film vergab 4 von 5 Sternen.

gewann der Film

Anfang Juli 2014 gewann der Film im Rahmen des 32.

Internationale Preise gewann der Film dagegen kaum.

Außerdem gewann der Film den Spezialpreis der Jury.

Film selbst

Jim Crowley spielte sich dabei in dem Film selbst.

Im Film selbst kommt diese Szene jedoch nicht vor.

Zum Film selbst ist ein Radiohörspiel erschienen.

produzierte Film

Der von dem Duo auch produzierte Film war bei den 44.

produzierte Film ist Teil der The March of Time-Reihe.

Der von der SLI produzierte Film ist auf DVD erhältlich.

Film Festival gezeigt

", der auf dem New York Film Festival gezeigt wurde.

Der Film wurde 2012 beim Cannes Film Festival gezeigt.

Toronto International Film Festival gezeigt.

letzte Film

Es war der letzte Film, in dem das Duo mitspielte.

Es war der letzte Film vor dem Tod des Regisseurs.

Es ist der letzte Film der Trilogie "Unser Pappa".

Drehbuch zum Film

Er führte Regie und schrieb das Drehbuch zum Film.

Das Drehbuch zum Film hat Henner Höhs geschrieben.

Kurzel hatte auch das Drehbuch zum Film verfasst.

zweiten Film

Im zweiten Film wird er vorübergehend suspendiert.

Kris Wu filmte im November seinen zweiten Film „Mr.

Es handelt sich um den zweiten Film des Regisseurs.

of Film Critics

Korean Association of Film Critics Awards 2018

Rourke gewann 1983 den National Society of Film Critics Award.

Ian Holm gewann 1986 den "Boston Society of Film Critics Award".

gedrehten Film

Regie bei dem 1986 gedrehten Film führte Wong Jin.

Kapitel) auf, im 1963 gedrehten Film Winnetou 1.

Im 1968 gedrehten Film "Bandolero!"

Society of Film

Rourke gewann 1983 den National Society of Film Critics Award.

Ian Holm gewann 1986 den "Boston Society of Film Critics Award".

Harvey Keitel gewann den "National Society of Film Critics Award".

Film in Deutschland

Bis Ende 2009 erreichte der Film in Deutschland ca.

Am 10. August 2017 startete der Film in Deutschland.

1984 erschien der Film in Deutschland auf Video.

Film enthält

Der Film enthält vorwiegend inszenierte Aufnahmen.

Dieser Film enthält nur zwei Szenen von jeweils ca.

Der Film enthält verschiedene Schlager seiner Zeit.

Film des Regisseurs

Es ist der zweite Film des Regisseurs Ryu Jang-ha.

Es ist der erste Film des Regisseurs Kim Jee-woon.

Es handelt sich um den ersten Film des Regisseurs.

Film gilt

Der Film gilt als einer der Hauptwerke des Genres.

Der Film gilt seit mehreren Jahren als verschollen.

Der Film gilt als britischer Weihnachtsklassiker.

Film zu sehen

Innenaufnahmen des Gebäudes sind im Film zu sehen.

Auch schwarze Paramilitärs sind im Film zu sehen.

Es bleibt gerade noch Zeit einen Film zu sehen.

deutscher Film

Es sollte Sommers letzter deutscher Film bleiben.

Dies war Maria Carmis letzter deutscher Film.

Mixwix Mixwix ist ein deutscher Film aus dem Jahre 1989.

Film im Rahmen

Anfang Juli 2014 gewann der Film im Rahmen des 32.

Am 18. Mai 2017 feierte der Film im Rahmen der 70.

Seine Uraufführung hatte der Film im Rahmen des „32.

Film ausgezeichnet

Dabei wurde "Boris I" als bester Film ausgezeichnet.

Photographisch ist der Film ausgezeichnet.

Hongkonger Film Awards als bester Film ausgezeichnet wurde.

Film auf DVD

Seit 21. Mai 2010 ist der Film auf DVD erhältlich.

Am 16. Juli 2010 erschien der Film auf DVD und BD.

Im Jahr 2012 wurde der Film auf DVD veröffentlicht.

Dreharbeiten zum Film

Die Dreharbeiten zum Film fanden in Breslau statt.

Die Dreharbeiten zum Film begannen 1980 in Pavia.

1968–1969 Dreharbeiten zum Film "Sad*Is*Fiction".

produzierten Film

In dem 1982 produzierten Film fährt Eliot ein KZ-2.5.

Mit dem selbst produzierten Film "Alles klar?!

Er sieht sich einen von seinem Vater produzierten Film an.

s Film

Halliwell‘s Film Guide befand: „Childish farce“.

Chicago International Children’s Film Festival" 2005.

Halliwell‘s Film Guide meinte: „"Archetypisches Temple-Vehikel.

ausländischer Film

Er wurde als ausländischer Film für den Oscar nominiert.

Er erhielt 1981 den Oscar als bester ausländischer Film.

Bester ausländischer Film in Koproduktion ausgezeichnet.

fremdsprachigen Film

Der Film erhielt 1991 den Oscar für den besten fremdsprachigen Film.

Dafür erhielt er 1973 den Oscar für den besten fremdsprachigen Film.

Der Film gewann unter anderem den Oscar für den besten fremdsprachigen Film.

Film stellt

Der Film stellt das Debüt von George Macready dar.

Der Film stellt die Krönung von König Eduard VII.

Der Film stellt keine wirkliche Fortsetzung dar.

bester fremdsprachiger Film

1971 gewann er den Oscar als bester fremdsprachiger Film.

Der Film gewann 2003 den Oscar als bester fremdsprachiger Film.

Der Film gewann den Academy Award als bester fremdsprachiger Film.

Film erhielt überwiegend

Der Film erhielt überwiegend positive Rezensionen.

Der Film erhielt überwiegend positive Bewertungen.

zweite Film

Es ist der zweite Film des Regisseurs Ryu Jang-ha.

ist der zweite Film aus der Reihe der Doktor-Filme.

Der zweite Film erschien in Japan am 17. Juli 1999.

erreichte der Film

Bis Ende 2009 erreichte der Film in Deutschland ca.

Dennoch erreichte der Film 627.247 Kinobesucher.

In Österreich erreichte der Film 10.292 Kinobesucher.

bewertete den Film

Variety bewertete den Film als „goofy“ und „witty“.

Filmstarts.de bewertete den Film als sehr schlecht:

Die IMDb bewertete den Film mit 6,9 von 10 Sternen.

Theater und Film

Er arbeitet als Schauspieler für Theater und Film.

Weiterhin produziert er Musik für Theater und Film.

Kosho schreibt außerdem Musik für Theater und Film.

bezeichnet den Film

Wenders bezeichnet den Film als sein Erstlingswerk.

Er bezeichnet den Film als lustig und rührend.

Die Variety bezeichnet den Film als geschickte Adaption.

Film beruht

Der Film beruht lose auf einer wahren Begebenheit.

Der britische Film beruht auf ihrer Autobiographie.

Der Film beruht auf einer Novelle von Maurice Pons.

beschreibt den Film

Produzentin Corinna Sager beschreibt den Film als .

Er selbst beschreibt den Film als

Uhlings Resümee beschreibt den Film als letztlich „eher misslungen“.

besten fremdsprachigen Film

Der Film erhielt 1991 den Oscar für den besten fremdsprachigen Film.

Dafür erhielt er 1973 den Oscar für den besten fremdsprachigen Film.

Der Film gewann unter anderem den Oscar für den besten fremdsprachigen Film.

nächsten Film

Erst 2007 inszenierte Rusnak seinen nächsten Film.

Seinen nächsten Film drehte er erst wieder 1946.

Ihren nächsten Film soll sie mit Gary Cooper drehen.

Musik zum Film

Die Musik zum Film komponierte Antón García Abril.

Die Musik zum Film wurde von Brian Tyler komponiert.

Die Musik zum Film stammt von Vladimir Cosma (z.

Film der Reihe

Es ist der fünfte Film der Reihe "Der Weg nach …".

Er setzt den ersten Film der Reihe inhaltlich fort.

Der erste Film der Reihe, "Kopf hoch, Brust raus!

zweiter Film

Im August 2010 wurde ein zweiter Film angekündigt.

Schon sein zweiter Film "Come Drink With Me" (dt.

Ihr zweiter Film war 2010 "Higglety Pigglety Pop!

Film Festival statt

Seit 1961 findet dort das Zlín Film Festival statt.

Die Premiere fand beim Sundance Film Festival statt.

Jährlich findet das Boston Film Festival statt.

fertigen Film

Diese Szene kam jedoch nie in den fertigen Film.

Beide Träume finden in dem fertigen Film Verwendung.

Lawson fand keine Freude an dem fertigen Film.

s Film Guide

Halliwell‘s Film Guide befand: „Childish farce“.

Halliwell‘s Film Guide meinte: „"Archetypisches Temple-Vehikel.

Halliwell‘s Film Guide meinte: „"Angemessene Star-Action-Romanze.

lobte den Film

Die zeitgenössische Kritik der DDR lobte den Film.

O. Scott von der "New York Times" lobte den Film.

Film behandelt

Der Film behandelt die Verhüllung des Reichstages.

Der Film behandelt Rosa Parks Rolle im Busboykott.

Der Film behandelt nur die erste Hälfte des Romans.

Film schrieb

Die Liedtexte im Film schrieb Hans Fritz Beckmann.

Für den Film schrieb Axel Prahl erstmals Filmmusik.

Das Drehbuch zu diesem Film schrieb Ingmar Bergman.

Film erst

In Spanien wurde der Film erst 1974 veröffentlicht.

In Europa startete der Film erst im folgenden Jahr.