Flusses

Phrases and example sentences

Ufer des Flusses   (Bank of the river)

Zarakoira liegt am rechten Ufer des Flusses Niger.

Srpski Itebej liegt nah am Ufer des Flusses Begej.

Paulmy Der Ort liegt am Ufer des Flusses Brignon.

Mündung des Flusses   (Mouth of the river)

Der Ort liegt an der Mündung des Flusses Matanika.

Das Kloster lag an der Mündung des Flusses Conwy.

Mormugao liegt an der Mündung des Flusses Zuari.

Einzugsgebiet des Flusses   (Catchment area of the river)

Lançon liegt im Einzugsgebiet des Flusses Garonne.

Er liegt im Einzugsgebiet des Flusses Seomjingang.

Das Einzugsgebiet des Flusses umfasst 617.812 km².

entlang des Flusses   (along the river)

Es gab einen Goldrausch entlang des Flusses Kern.

Der Park erstreckt sich entlang des Flusses Bode.

Um 1860 wurde Gold entlang des Flusses gefunden.

Tal des Flusses

Fons liegt am Abbruch zum Tal des Flusses Ardèche.

Der Ort liegt im Tal des Flusses Nive des Aldudes.

16 km südlich von Wurzen im Tal des Flusses Mulde.

Seite des Flusses

Division auf beiden Seite des Flusses zu erlangen.

Narva lag auf der linken Seite des Flusses Narva.

Der Ort liegt auf der linken Seite des Flusses Jug.

Oberlauf des Flusses

19, eine von 29 Staustufen am Oberlauf des Flusses.

Pietrafitta liegt am Oberlauf des Flusses Crati.

Die Ortschaft liegt am Oberlauf des Flusses Verraux.

südlich des Flusses

Sie liegt drei Kilometer südlich des Flusses Répce.

Division südlich des Flusses zwischen Vic-Fontenoy.

Der Ort befindet sich südlich des Flusses Gambia.

nördlich des Flusses

5 Kilometer (Luftlinie) nördlich des Flusses Mureș.

3 km nördlich des Flusses Ebro in einer Höhe von ca.

Der Ort Pachpadra liegt nördlich des Flusses Luni ca.

Name des Flusses

„IJzer“ ist der niederländische Name des Flusses.

Der älteste Name des Flusses ist "Instrut/Instrud".

Der heutige Name des Flusses wurde 1897 festgelegt.

östlich des Flusses

Steffeshausen liegt im Ourtal östlich des Flusses.

Es liegt östlich des Flusses Leevi "(Leevi jõgi)".

Die Gemeinde liegt östlich des Flusses Héraðsvötn.

Nähe des Flusses

Das Arboretum liegt in der Nähe des Flusses Romže.

In der Nähe des Flusses die Stadt Potschinok.

Die grössten Siedlungen liegen in der Nähe des Flusses.

westlich des Flusses

Das Dorf liegt westlich des Flusses Axios (Vardar).

Das Stadtzentrum liegt westlich des Flusses Matanika.

Die Stadt liegt westlich des Flusses Balan.

Unterlauf des Flusses

Der Distrikt liegt am Unterlauf des Flusses Dibang.

Im Unterlauf des Flusses überwintern Stockenten.

Der Unterlauf des Flusses zählt zum UNESCO-Welterbe.

gleichnamigen Flusses

Es führt über das Tal des gleichnamigen Flusses.

Pärnu liegt an der Mündung des gleichnamigen Flusses.

Der Ort liegt am Unterlauf des gleichnamigen Flusses.

Flusses liegt

Am anderen Ufer des Flusses liegt die Stadt Jinja.

Das Quellgebiet des Flusses liegt in Südossetien.

Jenseits des Flusses liegt bereits der Suco Usitaco.

Seiten des Flusses

Er hat sich zu beiden Seiten des Flusses ausgedehnt.

Zu beiden Seiten des Flusses, der hier auf ca.

Letztere teilen sich auf beide Seiten des Flusses auf.

jenseits des Flusses

Direkt jenseits des Flusses erhebt sich der Brocken ().

Nordwestlich erhebt sich jenseits des Flusses der Radobýl.

Die Bundesstraße 83 verläuft westlich jenseits des Flusses.

Ufern des Flusses

Oglađenovac liegt an beiden Ufern des Flusses Ub.

Die Stadt liegt an den Ufern des Flusses Pescia.

Die Stadt liegt an den Ufern des Flusses Kurhumchai.

Wasser des Flusses

Das Wasser des Flusses wird zu Bewässerung genutzt.

Das Wasser des Flusses wird zur Bewässerung genutzt.

Verlauf des Flusses

Highway 101 folgt hier dem Verlauf des Flusses.

Im Verlauf des Flusses gibt es zwei Stauseen.

Die A7 folgt dem Verlauf des Flusses Scrivia.

Quelle des Flusses

Im Dorf befindet sich die Quelle des Flusses Sana.

Die genaue Quelle des Flusses ist nicht ganz klar.

Montcenis liegt an der Quelle des Flusses Bourbince.

Lauf des Flusses

Ljubuški ist auch der größte Ort am Lauf des Flusses.

hoch am oberen Lauf des Flusses Hârtibaciu "(Harbach)".

Sie folgten dem Lauf des Flusses Wami ins Landesinnere.

oberhalb des Flusses

Der Kernort liegt im Hügelland oberhalb des Flusses Orne.

Das Dorf liegt auf einem Hügel oberhalb des Flusses Baup.

Mogelsberg liegt im Neckertal oberhalb des Flusses Necker.

kleinen Flusses

Der Ort liegt am südlichen Ufer des kleinen Flusses.

Der Ort liegt an der Quelle des kleinen Flusses Albe.

Sidmouth liegt an der Mündung des kleinen Flusses Sid.

Namen des Flusses

Er ist abgeleitet vom Namen des Flusses Biała.

Die Bezeichnung ist vom Namen des Flusses Aga abgeleitet.

Weitere Namen des Flusses sind Ädise jõgi bzw. Edise jõgi.

Nordufer des Flusses

Die Stadt liegt am Nordufer des Flusses Llobregat.

Moncton schließt sich am Nordufer des Flusses an.

Ansonsten verläuft sie am Nordufer des Flusses.

beiderseits des Flusses

Die Stadt liegt beiderseits des Flusses Guadiana.

Das Gebiet liegt beiderseits des Flusses Corrèze.

Die Gemeinde liegt beiderseits des Flusses Tavignano.

Überquerung des Flusses

Zur Überquerung des Flusses gab es fünf Fähren.

Nach der Überquerung des Flusses erreicht er Wisconsin.

Die Überquerung des Flusses ist nur mit Booten möglich.

Südufer des Flusses

Er liegt am Südufer des Flusses Liffey im Zentrum von Dublin.

Molop liegt im Zentrum des Sucos, am Südufer des Flusses "Pa".

Es liegt am Südufer des Flusses Tweed.

Teil des Flusses

Eine Baumgruppe verbirgt einen Teil des Flusses.

Der Ort liegt im unteren Teil des Flusses Crati.

Der obere Teil des Flusses wird auch Cernișoara genannt.

Flusses beträgt

Das Gefälle des Flusses beträgt etwa 0,2 Promille.

Die gesamte Länge des Flusses beträgt etwa 42 km.

Die Länge des Flusses beträgt etwa 130 Kilometer.

Ostufer des Flusses

Międzybórz liegt am Ostufer des Flusses Drzewiczka.

Der Ort Torksey liegt am Ostufer des Flusses Trent.

Sambalpur liegt am Ostufer des Flusses Mahanadi.

rechts des Flusses

Der Hauptkomplex der Siedlung liegt rechts des Flusses.

Ein Teil der Gemeindegemarkung liegt rechts des Flusses.

Die Kreuzung beider Strecken erfolgt rechts des Flusses.

Flusses befindet

Die Hauptquelle des Flusses befindet sich in ca.

Jenseits des Flusses befindet sich das Dorf Wolfsgefärth.

Am Ufer des Flusses befindet sich das Kloster Petschenga.

Flusses umfasst

Das Einzugsgebiet des Flusses umfasst 617.812 km².

Sein Einzugsgebiet des Flusses umfasst 244,4 km².

Das Einzugsgebiet des Flusses umfasst 93.829 km².