Friedrich

Phrases and example sentences

Friedrich der Große

Grenadier-Regiment „König Friedrich der Große“ (3.

(Preußen), genannt "Friedrich der Große", geboren.

– später "Friedrich der Große" genannt – den Thron.

preußische König Friedrich

und der preußische König Friedrich Wilhelm I. bei.

Nachdem der preußische König Friedrich Wilhelm IV.

preußischen König Friedrich

Unter dem preußischen König Friedrich Wilhelm III.

für den preußischen König Friedrich Wilhelm III.

Mit dem preußischen König Friedrich Wilhelm III.

Friedrich von Wiebeking

Kartiert wurde es unter anderem von Carl Friedrich von Wiebeking.

1789 ist Nochen als eigenständiger Ort in der Karte von Carl Friedrich von Wiebeking verzeichnet.

Carl Friedrich von Wiebeking benennt den Ort auf seiner "Charte des Herzogthums Berg" 1789 als Bechen.

Friedrich dem Großen

Hake wurde 1780 Page bei König Friedrich dem Großen.

Er war ein Leibarzt von Friedrich dem Großen.

Unter Friedrich dem Großen entstanden neue Bürgerhäuser.

Sohn von Friedrich

Er war der älteste Sohn von Friedrich Christian II.

Er soll ein außerehelicher Sohn von Friedrich II.

Friedrich war Sohn von Friedrich V. von Zollern.

preußischen Königs Friedrich

Auf Anweisung des preußischen Königs Friedrich II.

Auf Anordnung des preußischen Königs Friedrich II.

Die Feldzüge des preußischen Königs Friedrich II.

Marx und Friedrich

Mathilde lernte Karl Marx und Friedrich Engels kennen.

Gimborn war mit Karl Marx und Friedrich Engels bekannt.

Auch Karl Marx und Friedrich Engels interessierten ihn.

ließ Friedrich

Zwischen 1826 und 1834 ließ Friedrich Wilhelm III.

Zu Wilhelmines zehntem Todestag ließ Friedrich II.

Auf seine Anregung hin ließ Friedrich Wilhelm III.

Nachfolger von Friedrich

Er wurde damit Nachfolger von Friedrich von Görne.

Er war dort Nachfolger von Friedrich Conrad Lange.

Er wurde Nachfolger von Friedrich Theodor Müller.

Friedrich von Baden

1746 übernahm Karl Friedrich von Baden die Regierung.

Großherzog Friedrich von Baden (AM II, 224).

Benannt ist er nach dem Großherzog Karl Friedrich von Baden.

Friedrich von Weizsäcker

Carl Friedrich von Weizsäcker war federführend.

B. das Tröpfchenmodell von Carl Friedrich von Weizsäcker.

", den Carl Friedrich von Weizsäcker 1978 veröffentlichte.

Tochter von Friedrich

Sie war die Tochter von Friedrich Wilhelm II.

Nebelthau", Tochter von Friedrich Nebelthau.

Geffcken, einer Tochter von Friedrich Heinrich Geffcken.

Friedrich den Großen

1781 malte Anton Graff Friedrich den Großen.

Gefördert wurde der Anbau etwa durch Friedrich den Großen.

(dem späteren "Friedrich den Großen") in Cottbus anwesend.

zusammen mit Friedrich

Beide arbeiteten eng zusammen mit Friedrich Loew in Homburg.

Stefan George reiste zusammen mit Friedrich Gundolf nach Ruswil.

Er vertritt zusammen mit Friedrich die Norddeutsche Frühromantik.

Friedrich de

Ein Bruder war Christian Friedrich de Berckheim (1781–1832).

Mit dem Dichter Friedrich de la Motte Fouqué war sie befreundet.

Er war beeinflusst durch Friedrich de la Motte Fouqué, sir Walter Scott.

Friedrich von Schmidt

1868 studierte er in Wien bei Friedrich von Schmidt.

Sein Schwager war der Architekt Friedrich von Schmidt.

Anschließend war er Assistent bei Friedrich von Schmidt.

erhielt Friedrich

Hierbei erhielt Friedrich den größeren Go Bochum.

1724 erhielt Friedrich Carl von Schönborn das Dorf.

Friedrich von Preußen

Armee unter dem Kronprinzen Friedrich von Preußen.

Sie war nach Eitel Friedrich von Preußen benannt.

Kronprinz Friedrich von Preußen (Kaiser Friedrich III.)

Friedrich von Gärtner

Einer seiner Lehrer war Friedrich von Gärtner.

1809 studierte Friedrich von Gärtner an der Kunstakademie in München.

Friedrich von Gärtner erhielt schließlich den Auftrag zur Ausführung des Gebäudes.

Plänen von Friedrich

Sie entstand nach Plänen von Friedrich August Stüler.

Es wurde 1860 nach Plänen von Friedrich Metzger erbaut.

An ihrer Stelle entstand nach Plänen von Friedrich Haindl jun.

Tod von Friedrich

Sie erschien auch 1888 vor dem Tod von Friedrich III.

Nach dem Tod von Friedrich V. enthob ihn Christian VII.

Unmittelbar nach dem Tod von Friedrich III.

übernahm Friedrich

Seit 1939 übernahm Friedrich Domin auch Filmrollen.

Deren Leitung übernahm Friedrich Wilhelm Schöttler.

Nach dem Tod des Vaters übernahm Friedrich das Erbe.

Friedrich von Württemberg

1806 nahm Friedrich von Württemberg die Königswürde an.

Dort bestimmte Friedrich von Württemberg ähnlich wie Friedrich II.

Er war ein Sohn des Herzogs Eberhard Karl Friedrich von Württemberg.

Friedrich de la

Mit dem Dichter Friedrich de la Motte Fouqué war sie befreundet.

Er war beeinflusst durch Friedrich de la Motte Fouqué, sir Walter Scott.

Die Grundschule trägt inzwischen den Namen "Friedrich de la Motte Fouqué".

Schüler von Friedrich

Er war ein Schüler von Friedrich Ignaz von Emperger.

hat ihn als Schüler von Friedrich Kiel erfasst.

Er war Schüler von Friedrich von Thiersch in München.

erwarb Friedrich

Besondere Anerkennung erwarb Friedrich Dierig jun.

Bereits Jahre zuvor erwarb Friedrich Wilhelm III.

Nach mehreren Besitzerwechseln erwarb Friedrich Franz I.

heiratete Friedrich

Die zweite Tochter heiratete Friedrich Dewischeit.

Am 24. Januar 1879 heiratete Friedrich Franz III.

Nach Maria Sidonias Tod 1587 heiratete Friedrich IV.

Leitung von Friedrich

Es wurde ab 1754 unter Leitung von Friedrich II.

unter Leitung von Friedrich Emil Krauß war.

Ing.-Korps 1780–1806 unter Leitung von Friedrich Ludwig Aster.

starb Friedrich

2002 am 23. Mai starb Friedrich Schächter in Wien.

1869 starb Friedrich Albrecht von der Schulenburg.

Friedrich von Bodelschwingh

Sie ist nach Friedrich von Bodelschwingh benannt.

Als Mitarbeiter von Friedrich von Bodelschwingh (sen.)

In Bethel lernte er Friedrich von Bodelschwingh kennen.

Friedrich von Sachsen

Seine Brüder waren die Pfalzgrafen Dedo und Friedrich von Sachsen.

Sogar der Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen schaltete sich ein.

1535 besichtigte Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen die Gemeinde.

gemeinsam mit Friedrich

Diese reorganisierte er gemeinsam mit Friedrich Wilhelm von Steuben.

1940 musste er aber gemeinsam mit Friedrich Torberg erneut flüchten.

Sein Kampf (gemeinsam mit Friedrich von Bodelschwingh) gegen die sog.

sächsischen Kurfürsten Friedrich

und des sächsischen Kurfürsten Friedrich August III.

Mit Unterstützung des sächsischen Kurfürsten Friedrich II.

Durch die Wahl des sächsischen Kurfürsten Friedrich August I.

Friedrich von Thiersch

Ihr Grab wurde von Friedrich von Thiersch entworfen.

Er war Schüler von Friedrich von Thiersch in München.

Sein akademischer Lehrer war u. a. Friedrich von Thiersch.

trat Friedrich

Wie sein Vater trat Friedrich in dänische Dienste.

Seine Nachfolge trat Friedrich Christian Göring an.

Bei der Europawahl 2009 trat Friedrich nicht mehr an.

Friedrich des Großen

Er stammt aus dem Besitz Friedrich des Großen.

Eine im Raum befand sich eine Büste Friedrich des Großen.

Garde-Grenadier-Regiments Friedrich des Großen aus dem 17./18.

Friedrich von Brandenburg

Friedrich von Brandenburg ließ 1602 eine Hufenrolle anlegen.

1431 wurde das Lehen von Friedrich von Brandenburg bestätigt.

Joachim Friedrich von Brandenburg wurde 1598 Kurfürst von Brandenburg.

Sohn des Friedrich

wurde um das Jahr 1311 als Sohn des Friedrich II.

Wussow kam als Sohn des Friedrich Wussow in Berlin zur Welt.

Er war der Sohn des Friedrich von Gemmingen, genannt Giener.

Friedrich von Isenberg

Letzter Graf von Hövel war Friedrich von Isenberg.

Mit Friedrich von Isenberg endete die Linie der Grafen von Hövel.

Graf von Geldern zur Ergreifung des Grafen Friedrich von Isenberg.

gründete Friedrich

1872 gründete Friedrich Grillo die Schalker Eisenhütte.

1879 gründete Friedrich Rasche eine Werft für Binnenschiffe.

Im Sommer 1224 gründete Friedrich eine Universität in Neapel.

dänische König Friedrich

Dazu trug der gelehrte dänische König Friedrich I.

1860 verlieh ihm der dänische König Friedrich VII.

1724 ernannte ihn der dänische König Friedrich IV.

brandenburgischen Kurfürsten Friedrich

und dem brandenburgischen Kurfürsten Friedrich II.

Friedrich

Julius Carl Pannier • Friedrich Pfeiffer.

Heinrich von Oertzen • Ulrich von Oertzen • Friedrich Oetker.

Franz Etzel • Eckart von Klaeden • Tim Ostermann • Friedrich Schäfer.

anderem Friedrich

Zu diesem gehörte unter anderem Friedrich Schiller.

Als Pfandherren erschienen unter anderem Friedrich VI.

Dort hörte er unter anderem Friedrich Carl von Savigny.

Friedrich der Weise

Sein Sohn Friedrich der Weise wurde sein Nachfolger.

Erster Regent war Herzog Friedrich der Weise († 1393).

Friedrich der Weise hat ihn entführen lassen.

führte Friedrich

Mit ihr führte Friedrich bereits seine dritte Ehe.

1805 führte Friedrich Wilhelm Zinck eine Grabung durch.

1831 führte Friedrich Boie die Gattung "Calliphlox" ein.

nahm Friedrich

1803 (Am 6. Juni 1802 nahm Friedrich Wilhelm III.

Im Zweiten Schlesischen Krieg nahm Friedrich II.

Mit dem Urbarmachungsedikt von 1765 nahm Friedrich II.

Friedrich von Leins

Architekt war Christian Friedrich von Leins.

Entwurf des Gedenksteins von Christian Friedrich von Leins.

Er war 1857 im Atelier von Christian Friedrich von Leins beschäftigt.

dänischen Königs Friedrich

Auf eine Anfrage des dänischen Königs Friedrich IV.

Nach einem Besuch des dänischen Königs Friedrich IV.

Als zweiter Sohn des dänischen Königs Friedrich VIII.

Friedrich von Seinsheim

Unter dem nächsten Fürstbischof, Adam Friedrich von Seinsheim, reg.

Um 1500 wurde Friedrich von Seinsheim, Sohn des Engelhard, bestattet.

Unter dem neuen Fürstbischof Adam Friedrich von Seinsheim wurde er rehabilitiert.