Gemeindegebiets

Phrases and example sentences

Gemeindegebiets umfasst

Die Fläche des Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt am Südufer des Genfersees.

Die Fläche des 4,80 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Bugey.

Die Fläche des 3,75 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Bugey.

großen Gemeindegebiets

Die Fläche des 4,80 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Bugey.

Die Fläche des 3,75 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Bugey.

Die Fläche des 6,48 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Bauges.

großen Gemeindegebiets umfasst

Die Fläche des 4,80 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Bugey.

Die Fläche des 3,75 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Bugey.

Die Fläche des 6,48 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Bauges.

km² großen Gemeindegebiets

Die Fläche des 4,80 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Bugey.

Die Fläche des 3,75 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Bugey.

Die Fläche des 6,48 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Bauges.

grossen Gemeindegebiets   (large municipal area)

Die Fläche des 2,1 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Lavaux.

Die Fläche des 6,6 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Grand Val.

Die Fläche des 5,7 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Belpbergs.

km² grossen Gemeindegebiets   (km² large municipal area)

Die Fläche des 2,1 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Lavaux.

Die Fläche des 6,6 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Grand Val.

Die Fläche des 5,7 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Belpbergs.

grossen Gemeindegebiets umfasst

Die Fläche des 2,1 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Lavaux.

Die Fläche des 6,6 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Grand Val.

Die Fläche des 5,7 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Belpbergs.

Teil des Gemeindegebiets

Ein Teil des Gemeindegebiets liegt südlich des Kanals.

Ein großer Teil des Gemeindegebiets ging dafür verloren.

Das Dorf liegt im südöstlichen Teil des Gemeindegebiets.

ehemaligen Gemeindegebiets

Die Fläche des ehemaligen Gemeindegebiets betrug 80 Hektaren.

Die Fläche des ehemaligen Gemeindegebiets betrug 891 Hektaren.

Die Fläche des ehemaligen Gemeindegebiets betrug 611 Hektaren.

Fläche des Gemeindegebiets

Die Fläche des Gemeindegebiets betrug 330 Hektaren.

Die Fläche des Gemeindegebiets beträgt 1248 Hektaren.

Die Fläche des Gemeindegebiets beläuft sich auf 23,56 km².

Gemeindegebiets beträgt

Die Fläche des Gemeindegebiets beträgt 1248 Hektaren.

Die durchschnittliche Höhe des Gemeindegebiets beträgt 203 Meter.

Die Ausdehnung des Gemeindegebiets beträgt von Nord nach Süd 8,6 km, von West nach Ost 6 km.

ehemaligen Gemeindegebiets umfasst

Die Fläche ehemaligen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Juras.

Die Fläche des ehemaligen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Juras.

Die Fläche des 6,34 km² großen ehemaligen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Valromey.

grossen ehemaligen Gemeindegebiets

Die Fläche des 2,4 km² grossen ehemaligen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Jurasüdhangs.

Die Fläche des 9,6 km² grossen ehemaligen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Clos du Doubs.

Die Fläche des 8,4 km² grossen ehemaligen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Clos du Doubs.

Gemeindegebiets liegt

Südlich des Gemeindegebiets liegt der Nordatlantik.

Inmitten des Gemeindegebiets liegt der Lago di Fimon.

Im Südosten des Gemeindegebiets liegt die Botnsheiði.

Norden des Gemeindegebiets

Die Dąbrówka berührt den Norden des Gemeindegebiets.

Die Metrostation liegt im Norden des Gemeindegebiets.

Trogenau liegt im Norden des Gemeindegebiets.

Süden des Gemeindegebiets

Im Süden des Gemeindegebiets entspringt die Rems.

Im Süden des Gemeindegebiets fließt das Flüsschen Grêne.

Wälder nehmen vor allem den Süden des Gemeindegebiets ein.