Glocke

Phrases and example sentences

große Glocke

Die große Glocke verfügt über einen Klöppelfänger.

Die große Glocke erklingt in d, die kleine in fis.

kleine Glocke

Die kleine Glocke außen wurde 1943 nicht zerstört.

Im offenen Glockenstuhl hängt eine kleine Glocke.

Ihre Namen wurden in die kleine Glocke eingraviert.

neue Glocke

Seit 2011 hat die Kapelle wieder eine neue Glocke.

Im Jahr 2003 erhielt die Kapelle eine neue Glocke.

Eine neue Glocke erhielt die Kirche im Jahre 1966.

größte Glocke

Nur die größte Glocke blieb in Hohenseeden zurück.

Zudem war die größte Glocke auch die Totenglocke.

Die große Glocke ist die größte Glocke in Bayern.

kleinste Glocke

Sie ist die kleinste Glocke und wiegt nur 125 kg.

Die kleinste Glocke wird heute nicht mehr geläutet.

Die kleinste Glocke stammt aus dem 14. Jahrhundert.

älteste Glocke

Die älteste Glocke stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Die älteste Glocke ist die Franz-von-Sales-Glocke.

gegossene Glocke

Er trägt eine 1862 von Karl Feltl gegossene Glocke.

Der Turm erhielt eine in Apolda gegossene Glocke.

Vor der Kirche steht eine 1753 gegossene Glocke.

Glocke stammt

Die älteste Glocke stammt aus dem 14. Jahrhundert.

Die dort hängende Glocke stammt aus dem Jahr 1732.

zweite Glocke

Eine zweite Glocke („Totenglocke“) kam 1937 hinzu.

Die zweite Glocke goss Dilman Schmid im Jahr 1698.

1988 wurde eine zweite Glocke in den Turm gehängt.

mittlere Glocke

Die mittlere Glocke hängt seit 1928 in der Kirche.

Eine mittlere Glocke datierte aus dem Jahr 1676.

1792 musste die mittlere Glocke erneuert werden.

dritte Glocke

Christian Claren ergänzte 1869 eine dritte Glocke.

Im Jahr 1914 bekam die Kirche eine dritte Glocke.

Eine einstmals vorhandene dritte Glocke aus dem 15.

schwere Glocke

Die 70 kg schwere Glocke kam 1826 in die Kapelle.

Joseph und die 7 Zentner schwere Glocke den Hl.

Die 80 Tonnen schwere Glocke ist die größte in Japan.

kleinere Glocke

Im Turm hing eine größere und eine kleinere Glocke.

2007 goss Rudolf Perner die zweite kleinere Glocke.

Eine kleinere Glocke musste 1939 abgeliefert werden.

Glocke trägt

Die größte Glocke trägt den Namen „Dame Händel“.

Die älteste Glocke trägt den Namen St. Jakobus.

Die neue Glocke trägt die Inschrift der alten Glocke.

Glocke der Kirche

Die erste Glocke der Kirche wurde 1934 angeschafft.

Die Glocke der Kirche stammt aus dem Mittelalter.

Die Glocke der Kirche wurde in Deutschland gegossen.

alte Glocke

Eine alte Glocke ist auf dem Vorplatz ausgestellt.

Die alte Glocke dient danach als Ausstellungsstück.

Die alte Glocke befindet sich jetzt im Altarraum.

größere Glocke

Die größere Glocke ruft dreimal täglich zum Gebet.

Die größere Glocke wurde 1949 von Rincker gegossen.

Die größere Glocke wog 301 kg, die kleinere 162 kg.

weitere Glocke

Eine weitere Glocke aus Gussstahl entstand 1962.

Eine weitere Glocke wurde im 15. Jahrhundert gegossen.

Eine weitere Glocke trägt die Jahreszahl 1724.

Glocke goss

Eine Glocke goss Friedrich Michael Schönfeld 1675.

Eine Glocke goss Barthlmä Köttelath im Jahre 1650.

Die zweite Glocke goss Dilman Schmid im Jahr 1698.

erste Glocke

Im Jahr 1744 erhielt die Kirche eine erste Glocke.

So wurde eine erste Glocke im Jahr 1251 gegossen.

Im Jahre 1605 erhielt die Kirche ihre erste Glocke.

vierte Glocke

Es ist die vierte Glocke, die diesen Namen trägt.

Eine vierte Glocke ergänzte das Geläut im Jahr 1868.

Dadurch konnte eine vierte Glocke aufgehängt werden.

Glocke nennt

Georg, eine Glocke nennt Andreas Simon Röder 1762.

Eine Glocke nennt Nikolaus Löw von Löwenberg 1716.

Eine Glocke nennt Johann Anton Nikolaus Loew 1718.

hängt eine Glocke

In ihm hängt eine Glocke, die 1522 gegossen wurde.

In ihm hängt eine Glocke, die 1458 gegossen wurde.

Im Turm hängt eine Glocke aus dem 15. Jahrhundert.