Häuser

Phrases and example sentences

weitere Häuser   (more houses)

Er besitzt weitere Häuser in Kapstadt und Durban.

Dadurch entstanden in Chrast vier weitere Häuser.

Bis ins 20. Jahrhundert kamen weitere Häuser hinzu.

viele Häuser   (many houses)

Die Kirche und viele Häuser gingen in Flammen auf.

In Frankenforst wurden für sie viele Häuser gebaut.

Es gab einen Toten, viele Häuser wurden zerstört.

Häuser zerstört   (Houses destroyed)

Im Zweiten Weltkrieg wurden beide Häuser zerstört.

Beim Großbrand von 1905 wurden 33 Häuser zerstört.

Durch den Krieg wurden fast alle Häuser zerstört.

ersten Häuser

Die ersten Häuser befanden sich im Viertel Bouret.

Bereits 1951 waren die ersten Häuser bezugsfertig.

2004 wurde mit dem Bau der ersten Häuser begonnen.

zahlreiche Häuser

So wurden 1633 zahlreiche Häuser in Brand gesetzt.

Heute sind zahlreiche Häuser nicht mehr existent.

an der Argelanderstraße zahlreiche Häuser errichtete.

meisten Häuser

Die meisten Häuser wurden auf Abriss versteigert.

Die meisten Häuser werden als Ferienhäuser genutzt.

Die meisten Häuser im Ort sind Einfamilienhäuser.

beiden Häuser

Allerdings hinterließ er auch seine beiden Häuser.

Die beiden Häuser sind jedoch miteinander verbunden.

Auch das Innere der beiden Häuser wurde vereint.

neue Häuser

Zusätzlich baut die Kleefeld-Buchholz neue Häuser.

Zwischen 1860 und 1864 entstanden 50 neue Häuser.

Hier wurden von 1981 bis 2006 neue Häuser gebaut.

wenige Häuser

Heute sind nur noch wenige Häuser Leorins bewohnt.

Nur wenige Häuser haben ihre Besitzer gewechselt.

Daher ragen nur wenige Häuser auf die engen Gassen.

Häuser stehen

Viele dieser Häuser stehen noch heute in Weilburg.

Die Häuser stehen in dem Marschgebiet auf Warften.

Viele Häuser stehen unter der Verwaltung des U.S.

Häuser gebaut

Von 1945 bis 1999 wurden weitere 43 Häuser gebaut.

Seit 1803 wurde an der Contrescarpe Häuser gebaut.

Auf diesen wurden einige sehr große Häuser gebaut.

beide Häuser

Im Zweiten Weltkrieg wurden beide Häuser zerstört.

Nr. 94 / 1873) geregelt, das für beide Häuser galt.

An der Gesetzgebung waren beide Häuser beteiligt.

Häuser errichtet

Bereits bis 1791 waren 86 Häuser errichtet worden.

1895 waren um diese einige Häuser errichtet worden.

Um 2000 wurden mehr als 3.000 kleine Häuser errichtet.

alten Häuser

Einige der alten Häuser existieren noch heute.

Die alten Häuser sind aus Steinquadern aufgeschichtet.

Stattdessen wurden die meisten der alten Häuser saniert.

Häuser des Dorfes

1887 zerstörte ein Großbrand 28 Häuser des Dorfes.

im selben Jahre brannten neun Häuser des Dorfes ab.

Die beisammenstehenden Häuser des Dorfes sind ca.

beider Häuser

Generalintendant beider Häuser wurde Saladin Schmitt.

1992 erfolgte die Zusammenlegung beider Häuser.

Bundesgesetze benötigten die Zustimmung beider Häuser.

Häuser wurden zerstört

Es gab einen Toten, viele Häuser wurden zerstört.

54 Häuser wurden zerstört und 82 schwer beschädigt.

37 Häuser wurden zerstört und 37 Felder überflutet.

Häuser des Ortes

1839 bewohnten 548 Menschen die 88 Häuser des Ortes.

1835 wurden beinahe alle Häuser des Ortes eingeäschert.

Im Jahre 1942 zerstört ein Erdrutsch 10 Häuser des Ortes.

Häuser und Höfe

Peter Ziegler: "Häuser und Höfe im Wädenswilerberg.

Vorher hatten die Häuser und Höfe nur Nummern.

Es gibt rund 90 Häuser und Höfe in Laderholz.

Häuser abgerissen

Nach mehreren Stunden waren die Häuser abgerissen.

Dazu wurden die dort stehenden Häuser abgerissen.

Dafür mussten etwa 800 Häuser abgerissen werden.

Häuser angewachsen

Im Jahr 1900 war Britz auf 401 Häuser angewachsen.

1791 war die Siedlung auf acht Häuser angewachsen.

im Jahre 1820 war Poidom auf 55 Häuser angewachsen.

verschiedene Häuser

Sie brachen in verschiedene Häuser ein und plünderten diese.

Hier sind verschiedene Häuser aus dem 17. Jahrhundert zu sehen.

Auf dem Spielplan sind verschiedene Häuser und Straßen zu sehen.

alte Häuser

Hier wurden zahlreiche alte Häuser restauriert.

Viele alte Häuser wurden gar nicht beschädigt.

Einige alte Häuser stehen unter Denkmalschutz.

Häuser der Stadt

Dafür besuchten seine Leute alle Häuser der Stadt.

Nordöstlich gegenüber stehen die alte Häuser der Stadt.

Die meisten Häuser der Stadt sind Lehmhäuser.

Höfe und Häuser

1661 bestanden in Hüls 111 Höfe und Häuser mit ca.

Es gibt ungefähr 120 Höfe und Häuser in Vesbeck.

Die ganzjährigen Höfe und Häuser reichen von ca.

Häuser nieder

Beim Dorfbrand von 1879 brannten 19 Häuser nieder.

1590 brannte Richstein bis auf zwei Häuser nieder.

1425 brannte die Stadt bis auf zwei Häuser nieder.

Häuser gezählt

1807 wurden in Niederleierndorf 42 Häuser gezählt.

1809 wurden 180 Häuser und 1825 196 Häuser gezählt.

1728 wurden zwölf Häuser gezählt, 1756 waren es 22.

Häuser und Wohnungen

2008 gab es 1702 Häuser und Wohnungen (1968: 733).

Tausende verloren ihre Häuser und Wohnungen.

Gekonnt räumen sie Häuser und Wohnungen aus.

bewohnte Häuser

Oft kommt er in Gärten rund um bewohnte Häuser vor.

Elf Jahre später gab es nur noch 26 bewohnte Häuser.

1916 gab es 215 und im Jahr 1939 268 bewohnte Häuser.

zehn Häuser

Hiernach standen im alten Dorf nur noch zehn Häuser.

In der Königstraße sind zehn Häuser denkmalgeschützt.

Im Jahr 1444 standen in Dillbrecht zehn Häuser.

Häuser standen

Auch diese Häuser standen seit vielen Jahren leer.

Nur noch 12 Häuser standen danach in der Oberstadt.

Die 59 verlassenen Häuser standen jahrelang leer.

kleine Häuser

Nur neun kleine Häuser überstanden die Katastrophe.

Um 2000 wurden mehr als 3.000 kleine Häuser errichtet.

Klosterhäuser hatte zu dieser Zeit zwei kleine Häuser.

ältesten Häuser

Die ältesten Häuser waren alle Fachwerkbauten, z.

Die ältesten Häuser stammen aus dem 17. Jahrhundert.

Eines der ältesten Häuser am Marktplatz ist die Grät.

zerstörten Häuser

Ab 1815 schritt der Wiederaufbau der zerstörten Häuser voran.

Die zerstörten Häuser waren durch neue Gebäude ersetzt worden.

Die Zahl der völlig zerstörten Häuser wird mit 2762 beziffert.

einzelnen Häuser

Die einzelnen Häuser sind "Bandeshaus und Bogelsheiden".

Erst danach erhielten die einzelnen Häuser in einem Anbau Bad und WC.

Die einzelnen Häuser waren meist um einen zentralen Platz angeordnet.

umliegenden Häuser

Auch die umliegenden Häuser wurden nur beschädigt.

Dieses versorgt die umliegenden Häuser mit Elektrizität.

Die Franzosen setzten ihrerseits die umliegenden Häuser in Brand.

leerstehende Häuser

Einige leerstehende Häuser werden als Ferienwohnungen vermietet.

Viele leerstehende Häuser wurden zu Ferienwohnungen ("gîtes") umgebaut.

Viele leerstehende Häuser wurden in den nächsten Jahrzehnten abgerissen.

Häuser im Ort

Im Jahre 1833 gab es neun, 1900 acht Häuser im Ort.

Die meisten Häuser im Ort sind Einfamilienhäuser.

1832 vernichtete ein Feuer mehrere Häuser im Ort.

einzelne Häuser

Seither wurden nur noch einzelne Häuser gebaut.

Diese umfassen einzelne Häuser oder ganze Wohnanlagen.

Noch um das Jahr 1940 standen hier nur einzelne Häuser.

Häuser beschädigt

Außerdem wurden etwa ein dutzend Häuser beschädigt.

In Edgecumbe wurden etwa 50 % der Häuser beschädigt.

Dabei wurden über 75 Häuser beschädigt oder zerstört.

fast alle Häuser

In Westfalen haben fast alle Häuser ein Satteldach.

Durch den Krieg wurden fast alle Häuser zerstört.

Daraufhin lagen fast alle Häuser in Schutt und Asche.

Häuser in Brand

So wurden 1633 zahlreiche Häuser in Brand gesetzt.

Er soll zudem zwei Häuser in Brand gesetzt haben.

Die Bevölkerung flieht und setzt ihre Häuser in Brand.

andere Häuser

Auch andere Häuser wurden enteignet und abgerissen.

Die anderen Dienststellen wurden auf andere Häuser verteilt.

Mehrere andere Häuser wurden abgedeckt.

errichteten Häuser

Es folgten die bereits errichteten Häuser Nr. 10 bis 44.

Die damals errichteten Häuser wie z.

Wie die ersten dort errichteten Häuser aussahen, ist nicht überliefert.

Zahl der Häuser

Die Zahl der Häuser war leicht auf neun gestiegen.

Die Zahl der Häuser war hingegen gleich geblieben.

Die Zahl der Häuser erhöhte sich bis 1813 auf 153.