Hieß

Phrases and example sentences

hieß der Ort

Zwischen 1942 und 1945 hieß der Ort "Schmiedehof".

Zu dieser Zeit hieß der Ort noch "Diezmannshofen".

Während der Türkenherrschaft hieß der Ort "Sagul".

hieß ursprünglich

Die Kirche hieß ursprünglich "zum Heiligen Kreuz".

Das Lied "Rose Alley" hieß ursprünglich "Rosalie".

"Goldsmith Maid" hieß ursprünglich einfach "Maid".

hieß zunächst

Diese Stadt hieß zunächst "Mueang Prathai Saman".

Das Kloster hieß zunächst „Ad Annuntiationem B.M.V.

Das Theater hieß zunächst "Barnens Egen Teater".

Ort hieß

Der Ort hieß zuerst "Glasgow" und danach "Sutton".

Der Ort hieß zur Römerzeit "Colonia Iulia Carcaso".

Der Ort hieß ursprünglich „Ronhof“ bzw. „Ranhof“.

hieß früher

Die heutige Church Lane hieß früher Church Street.

Der heutige Haltepunkt Niegocin hieß früher Boyen.

Aktion Tier hieß früher "Deutsches Tierhilfswerk".

Mutter hieß

William Whipple Warren's Mutter hieß Mary Cadotte.

Seine später heiliggesprochene Mutter hieß Martha.

Seine Mutter hieß Tora aus Moster in Sunnhordland.

hieß die Stadt

In vorspanischer Zeit hieß die Stadt "Atlizintla".

Bis zum 4. November 1950 hieß die Stadt Grisolera.

Bis zum 17. Jahrhundert hieß die Stadt "Dabikinė".

hieß fortan

Die Truppe hieß fortan „Garde du corps législatif“.

Die Schule hieß fortan "Gemeinschaftsschule Lauda".

Sie heiratete und hieß fortan Jill Faulkner Summers.

hieß damals

Jener See hieß damals noch "Étang de Montmorency".

Die Dorfkirche hieß damals "Notre Dame de Grâce".

Die Adresse hieß damals Kaiser-Wilhelm-Straße 70.

Zeit hieß

Zu dieser Zeit hieß die Ortschaft "Upsettlington".

Zu dieser Zeit hieß der Ort noch "Diezmannshofen".

Lange Zeit hieß die Ortschaft "Charmont-des-Bois".

damals hieß

Sie hielt sich, wie es damals hieß, „maßvoll zurück“.

Wie damals hieß der Gegner dabei Frankreich.

Seit damals hieß Bauer nur noch Kraudn Sepp.

hieß die Gemeinde

Früher hieß die Gemeinde "Anse de Saint Bertrand".

Von 1906 bis 1996 hieß die Gemeinde "Badgastein".

Calatabieth hieß die Gemeinde zu arabischer Zeit.

Vater hieß

Idas Vater hieß Eoppa, seine Mutter ist unbekannt.

Sein Vater hieß Teritnide, seine Mutter Arqamenkes.

Sein Vater hieß Schalmann, sein Großvater Yalqut.

Begründung hieß

In der Begründung hieß es, es verstoße gegen den 5.

Zur Begründung hieß es: „Damit sie nicht stolz werden“.

Zur Begründung hieß es: Das Wohngebiet sei .

hieß das Dorf

Zwischen 1956 und 1993 hieß das Dorf "Stebniw" ().

Zeitweise hieß das Dorf "Molotowe" (ukrainisch: ).

Im Jahre 1804 hieß das Dorf "Polkau" und "Polkow".

hieß der Verein

Von 1945 bis 1948 hieß der Verein SK Slezan Opava.

Von 2006 bis 2008 hieß der Verein Icheon Hummel FC.

Von 1928 bis 1950 hieß der Verein "ZDKA Moskau" ().

Jahrhundert hieß

Bis zum 17. Jahrhundert hieß die Stadt "Dabikinė".

Seit dem 18. Jahrhundert hieß sie "Dragonerstraße".

Im 17. Jahrhundert hieß es dann schon "Eichschies".

gegründet und hieß

Lyman wurde 1876 gegründet und hieß zuvor Wilmoth.

Der erste Fanclub wurde 1959 gegründet und hieß „1.

Naco wurde 1901 gegründet und hieß ursprünglich Nahua.

hieß die Straße

Früher hieß die Straße „montée de l’observatoire“.

1701 hieß die Straße "Gässel dem grünen Anger zu".

Um 1700 hieß die Straße "Bei der Pomeranzenbrücke".

hieß das Unternehmen

Ab 1906 hieß das Unternehmen „Anker-Werke AG vorm.

Zu dieser Zeit hieß das Unternehmen "Isothermos".

Ab Mai 2007 hieß das Unternehmen "SourceForge, Inc.

Dorf hieß

Das Dorf hieß in der Sprache der Pocomam Tuxilá.

Das 1818 gegründete Dorf hieß bis 1945 "Wejssowe" ().

Das 1814 gegründete Dorf hieß bis 2016 "Schowten" ().

hieß der Gegner

Im Endspiel hieß der Gegner CD Cobreloa aus Chile.

Im zweiten Gruppenspiel hieß der Gegner nun Ungarn.

Im Finale hieß der Gegner Tennis Borussia Berlin.

Stadt hieß

Die Stadt hieß bis zum 31. Dezember 1990 "Münden".

Die Stadt hieß auf hethitisch und hattisch Arinna.

Diese Stadt hieß zunächst "Mueang Prathai Saman".

Straße hieß

Die Straße hieß im 15. Jahrhundert "Scottelkorf".

Dieser Teil der Straße hieß noch 1839 „Mühlenbrücke“.

Die Straße hieß bis zu ihrer Hochstufung N-100.

hieß seitdem

Das Vorgängerschiff hieß seitdem "Der kurze Wurm".

Dieser Teil des Gutes hieß seitdem Pröbstingshof.

Der Kreis Linden hieß seitdem "Landkreis Linden".