Jüdische

Phrases and example sentences

jüdische Gemeinde

Seit 2003 existiert wieder eine jüdische Gemeinde.

Seit 1285 bestand eine jüdische Gemeinde in Brühl.

Lenhausen hatte eine bedeutende jüdische Gemeinde.

jüdische Friedhof

Im 15. Jahrhundert entstand der jüdische Friedhof.

Der jüdische Friedhof wurde schon vor 1812 belegt.

Der jüdische Friedhof wurde im Jahr 1818 angelegt.

jüdische Bevölkerung

Für die jüdische Bevölkerung bestand Arbeitszwang.

Die jüdische Bevölkerung wurde ab 1941 deportiert.

Die jüdische Bevölkerung schloss sich den Polen an.

jüdische Familien

Um 1780/1790 lebten neun jüdische Familien im Ort.

1936 lebten etwa 700 jüdische Familien in Ortaköy.

jüdische Familie

Kagan wurde in eine arme jüdische Familie geboren.

1940 gab es nur noch eine jüdische Familie am Ort.

Julie Meyer wurde in eine jüdische Familie geboren.

jüdische Einwohner

Biarritz selbst hatte etwa 100 jüdische Einwohner.

1860 hatte der Ort 48 (14,5 %) jüdische Einwohner.

Im Jahr 1925 hatte Coburg 316 jüdische Einwohner.

jüdische Bürger

Vor 1933 lebten in München 12.000 jüdische Bürger.

Damals wohnten in Breyell etwa 25 jüdische Bürger.

Hinzu kamen 75 jüdische Bürger aus dem Landkreis.

jüdische Schule

Sie besuchten fortan eine private jüdische Schule.

Im Juli 1939 musste die jüdische Schule schließen.

Es gab ein rituelles Bad und eine jüdische Schule.

jüdische Gemeinden

Es gab auch jüdische Gemeinden in einigen Städten.

Insgesamt wurden 350 jüdische Gemeinden ausgelöscht.

1931 bestanden 23 jüdische Gemeinden in Italien.

jüdische Geschichte

Hüttenbach hat eine lebendige jüdische Geschichte.

Er arbeitet ferner zum Thema jüdische Geschichte.

Hirsch erforschte auch die jüdische Geschichte.

erste jüdische

Seit 1738 gab es in Roth eine erste jüdische Schule.

Es war damals die erste jüdische Berghütte weltweit.

Der erste jüdische Friedhof wurde 1467 angelegt.

jüdische Kinder

2000 jüdische Kinder nach São Tomé und Príncipe.

Die Mutter unterrichtete jüdische Kinder in Polnisch.

Auch half das Ehepaar, jüdische Kinder zu verstecken.

viele jüdische

Auch viele jüdische Häftlinge befanden sich darunter.

Wiener Gemeindebezirk, wo viele jüdische Wiener lebten.

Im Münsterland wuchsen viele jüdische Gemeinden weiter.

große jüdische

Vor der Shoa gab es eine große jüdische Gemeinde.

Es entwickelte sich eine große jüdische Gemeinde.

Auch eine große jüdische Gemeinde entwickelte sich.

jüdische Friedhof liegt

Der jüdische Friedhof liegt am Rande der Altstadt.

Der jüdische Friedhof liegt an der Schleider Str.

Der jüdische Friedhof liegt an der Rue Westerend.

jüdische Herkunft

Helms gibt die jüdische Herkunft des Paares preis.

Guy Danielsen enthüllt Dannys jüdische Herkunft.

Zum Verhängnis wurde ihm aber seine jüdische Herkunft.

jüdische Leben

Danach erlosch das jüdische Leben in Bad Segeberg.

an das ehemalige jüdische Leben in Thedinghausen.

Das jüdische Leben in der Stadt kam zum Erliegen.

jüdische Flüchtlinge

Wiederum passierten jüdische Flüchtlinge das Land.

Mannes Eltern waren jüdische Flüchtlinge aus Europa.

Für jüdische Flüchtlinge betrug dieser Wert rund 8 %.

kleine jüdische

Am Ort gab es lange eine kleine jüdische Gemeinde.

Zudem gibt es eine sehr kleine jüdische Minderheit.

Eine kleine jüdische Minderheit blieb in Palästina.

jüdische Volk

Nach Arendt ist das jüdische Volk ein Pariavolk.

Judita steht als Symbol für das jüdische Volk.

Die Schakale symbolisieren das jüdische Volk.

jüdische Auswanderung

Die jüdische Auswanderung verstärkte sich.

4.583.199) angehörte, Geschäftsführer der „Reichszentrale für jüdische Auswanderung“.

Dazu gründete und leitete Heydrich dann die „Reichszentrale für jüdische Auswanderung“.

jüdische Geschäfte

SA-Trupps plünderten teilweise jüdische Geschäfte.

Oft wurden auch jüdische Geschäfte geplündert.

Etliche jüdische Geschäfte schlossen später.

jüdische Gemeinschaft

Darin lebte eine größere jüdische Gemeinschaft.

In Tarrytown existiert auch eine jüdische Gemeinschaft.

Eine kleine jüdische Gemeinschaft gab es in Diyarbakır.

jüdische Friedhöfe

In der Stadt befinden sich zwei jüdische Friedhöfe.

In Sierck-les-Bains gibt es drei jüdische Friedhöfe.

232 jüdische Friedhöfe mit einer Gesamtfläche von ca.

jüdische Männer

Etwa 5000 jüdische Männer wurden so gerettet.

Etliche jüdische Männer wurden in „Schutzhaft“ genommen.

Zwei jüdische Männer nahmen sich das Leben.

jüdische Frauen

In Nebenhandlungen kommen zwei jüdische Frauen und deren Töchter vor.

So verschmähte er jüdische Frauen und nannte sie verächtlich "bagels".

Ab dem 15. August wurden auch jüdische Frauen und Kinder wahllos ermordet.

ehemalige jüdische

an das ehemalige jüdische Leben in Thedinghausen.

Am Synagogenweg 4 steht die ehemalige jüdische Schule.

Der ehemalige jüdische Friedhof war bereits aufgelassen.

jüdische Religion

Der Sabbat kennzeichnet somit die jüdische Religion.

Die jüdische Religion ist in Turkmenistan nicht anerkannt.

Die Sintflutsage ist danach älter als die jüdische Religion.

jüdische Personen

1933 lebten noch 341 jüdische Personen in Marburg.

1933 lebten noch 20 jüdische Personen in Odenheim.

1933 lebten noch etwa 60 jüdische Personen in Hamm.

kleine jüdische Gemeinde

Am Ort gab es lange eine kleine jüdische Gemeinde.

Die kleine jüdische Gemeinde zählte 195 Mitglieder.

Es gibt auch noch eine kleine jüdische Gemeinde.

neue jüdische

Danach wurde der neue jüdische Friedhof angelegt.

Die neue jüdische Schule wurde 1854 eingeweiht.

1866 wurde der neue jüdische Friedhof angelegt.

jüdische Kultur

Hier begründeten sie eine blühende jüdische Kultur.

Es wurden Hebräisch und die jüdische Kultur unterrichtet.

In Venedig selbst entfaltete sich eine reiche jüdische Kultur.

jüdische Friedhof befindet

Der jüdische Friedhof befindet sich an einem Hang.

Der jüdische Friedhof befindet sich am Eichenring.

Der jüdische Friedhof befindet sich in der Rue des Bois.

jüdische Mitbürger

Um 1850 lebten vierzehn jüdische Mitbürger in Oberwart.

In Brilon lebten 1946 nur noch zwei jüdische Mitbürger.

121 jüdische Mitbürger wurden dort ermordet.

jüdische Bewohner

Etwa 100.000 jüdische Bewohner verloren ihr Leben.

1925 gab es im Ort nur noch 13 jüdische Bewohner.

1808 wurden in Nancy 759 jüdische Bewohner gezählt.

jüdische Häftlinge

Mehr als 500 jüdische Häftlinge wurden erschossen.

300 aus Ungarn stammende jüdische Häftlinge ein.

Auch viele jüdische Häftlinge befanden sich darunter.

Zentralstelle für jüdische

Von Juli 1939 bis Mai 1945 leitete er die „Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Prag“.

Im November 1938 wurde Brunner der "Zentralstelle für jüdische Auswanderung" in Wien zugeteilt.

Die dokumentierten Weisungen an die Zentralstelle für jüdische Auswanderung tragen Ebners Unterschrift.

alte jüdische

Der alte jüdische Friedhof wird nicht mehr belegt.

Der alte jüdische Friedhof soll bereits in der 2.

Östlich der Ulmenstraße liegt der alte jüdische Friedhof.

jüdische Viertel

Das jüdische Viertel fiel an die jordanische Armee.

und das jüdische Viertel der Stadt in Brand gesetzt.

Das jüdische Viertel wurde am schlimmsten getroffen.

zahlreiche jüdische

Der Monistenbund hatte auch zahlreiche jüdische Mitglieder.

Beide hatten zahlreiche jüdische Geschäftsleute als Mitwirkende.

Es etablierten sich im Laufe der Zeit zahlreiche jüdische Filmfestivals

jüdische Menschen

17.000 jüdische Menschen aus Belgien deportiert.

Und dies waren in zunehmendem Maße jüdische Menschen.

Die Schwestern versteckten hauptsächlich jüdische Menschen.

jüdische Familie geboren

Kagan wurde in eine arme jüdische Familie geboren.

Julie Meyer wurde in eine jüdische Familie geboren.

Goldstein wurde in eine jüdische Familie geboren.

größte jüdische

Es ist der größte jüdische Friedhof in Luxemburg.

Newe Dekalim war die größte jüdische Siedlung in Gaza.

Leipzig besaß die größte jüdische Gemeinde in Sachsen.

jüdische Abstammung

Biographen fanden jedoch keine jüdische Abstammung.

B. jüdische Abstammung, Homosexualität oder Vorstrafen.

Die jüdische Abstammung führte 1935 zu seiner Entlassung.

geborene jüdische

Viele in Gürzenich geborene jüdische Bürger wurden von den Nazis ermordet.

Das letzte in Kippenheim geborene jüdische Kind war die Chemikerin Inge Auerbacher.

geborene jüdische Bürger, die dem Völkermord des nationalsozialistischen Regimes zum Opfer fielen.

andere jüdische

Wie andere jüdische Familien wurde er nach Lyon deportiert.

Die Torarollen wurden an andere jüdische Gemeinden gegeben.

Sie schrieb auch für andere jüdische Zeitungen und Zeitschriften.

jüdische Minderheit

Zudem gibt es eine sehr kleine jüdische Minderheit.

Eine kleine jüdische Minderheit blieb in Palästina.

Außerdem gab es eine kleine jüdische Minderheit.

große jüdische Gemeinde

Vor der Shoa gab es eine große jüdische Gemeinde.

Es entwickelte sich eine große jüdische Gemeinde.

Auch eine große jüdische Gemeinde entwickelte sich.

jüdische Identität

Es entstand die Auffassung, dass jüdische Identität nicht allein auf Religion gründe.

Diese jüdische Identität könne ohne sein Zutun jederzeit und überall reaktiviert werden.

Seine jüdische Identität hielt er – auch vor seiner Tochter Eva Neumann – lange verborgen.

geborene jüdische Bürger

Viele in Gürzenich geborene jüdische Bürger wurden von den Nazis ermordet.

geborene jüdische Bürger, die dem Völkermord des nationalsozialistischen Regimes zum Opfer fielen.

in Rexingen geborene jüdische Bürger, die dem Völkermord des nationalsozialistischen Regimes zum Opfer fielen.

alte jüdische Friedhof

Der alte jüdische Friedhof wird nicht mehr belegt.

Der alte jüdische Friedhof soll bereits in der 2.

Östlich der Ulmenstraße liegt der alte jüdische Friedhof.

jüdische Zwangsarbeiter

im Krieg niemals jüdische Zwangsarbeiter beschäftigte.

In den anderen arbeiteten zumeist jüdische Zwangsarbeiter.

In der Firma selbst arbeiteten rund 50 jüdische Zwangsarbeiter.