Landgemeinde

Phrases and example sentences

gehört zur Landgemeinde   (belongs to the rural community)

Es gehört zur Landgemeinde Valga (bis 2017 Taheva).

Es gehört zur Landgemeinde Saue (bis 2017 Nissi).

Es gehört zur Landgemeinde Saue (bis 2017 Kernu).

Landgemeinde im Powiat

Es ist Sitz der gleichnamigen Landgemeinde im Powiat Słupski.

Sie ist Sitz einer Stadt- und Landgemeinde im Powiat Zgierski.

Sie ist Sitz einer Stadt- und Landgemeinde im Powiat Sieradzki.

gleichnamigen Landgemeinde

Das Dorf ist Sitz einer gleichnamigen Landgemeinde.

Das Dorf ist Sitz der gleichnamigen Landgemeinde.

neuen Landgemeinde

Dadurch wurde er hauptamtlicher Bürgermeister der neuen Landgemeinde.

Am 28. Juni 1927 fusionierten beide Orte zur neuen Landgemeinde Sollau.

Als Name der neuen Landgemeinde war ursprünglich "Hohnstein" vorgesehen.

gehörte die Landgemeinde

Bis 1998 gehörte die Landgemeinde zur Woiwodschaft Słupsk.

Ab 1912 gehörte die Landgemeinde dann zur Stadt Lichtenberg.

Von 1852 bis 1885 gehörte die Landgemeinde noch zum Amt Lehe.

Verbund der Landgemeinde

Das Dorf Bogusze ist heute eine Ortschaft im Verbund der Landgemeinde Prostki.

Es ist heute Sitz eines Schulzenamtes () und somit eine Ortschaft im Verbund der Landgemeinde Kalinowo.

Das Dorf ist heute Sitz eines Schulzenamtes (polnisch "Sołectwo") im Verbund der Landgemeinde Kalinowo.

Sitz der Landgemeinde

Es ist zugleich Sitz der Landgemeinde Dobromierz.

Sitz der Landgemeinde ist das Dorf Zawidz Kościelny.

Im Ort befindet sich der Sitz der Landgemeinde.

Ortsteil der Landgemeinde

Heute ist Sława ein Ortsteil der Landgemeinde Świdwin.

Heute ist Laski ein Ortsteil der Landgemeinde Białogard.

Heute ist Możdżanowo ein Ortsteil der Landgemeinde Ustka.

eigenständige Landgemeinde

Bis 1936 war Caßlau eine eigenständige Landgemeinde.

Neu Bork wurde eine eigenständige Landgemeinde.

Bis 1971 war Älghult eine eigenständige Landgemeinde.

eigenständigen Landgemeinde

Sie ist auch Sitz der eigenständigen Landgemeinde.

Die Stadt ist Sitz der eigenständigen Landgemeinde Ryńsk.

Polichni wurde 1935 zur eigenständigen Landgemeinde "(kinotita)."

Hauptort der Landgemeinde

Sinimäe ist der Hauptort der Landgemeinde Vaivara.

Der Hauptort der Landgemeinde ist das Dorf Simiri.

Der Hauptort der Landgemeinde ist das Dorf Sawani.

Teil der Landgemeinde

Seit 2017 ist Põdrala Teil der Landgemeinde Tõrva.

Seit 2017 ist Mõniste Teil der Landgemeinde Rõuge.

Der kleine Ort ist Teil der Landgemeinde Braniewo.

Ortschaft der Landgemeinde

ist eine Ortschaft der Landgemeinde Skoroszyce in Polen.

ist eine Ortschaft der Landgemeinde Pakosławice in Polen.

ist eine Ortschaft der Landgemeinde Nysa "(Neisse)" in Polen.

selbständige Landgemeinde

Sonnenburg wurde damit selbständige Landgemeinde.

Ahrensdorf wurde eine selbständige Landgemeinde.

1928 wurde Steinhorst selbständige Landgemeinde.

Landgemeinde im Departement

Tamou Tamou ist eine Landgemeinde im Departement Say in Niger.

Youri Youri ist eine Landgemeinde im Departement Kollo in Niger.

Mokko Mokko ist eine Landgemeinde im Departement Dosso in Niger.

Landgemeinde im Landkreis

Lucao war danach eine Landgemeinde im Landkreis Chiayi.

Dongshi wurde zu einer Landgemeinde im Landkreis Yunlin.

Bis 1945 war Köselitz eine Landgemeinde im Landkreis Cammin i. Pom.

Zeit zur Landgemeinde

Der Ort gehörte zu dieser Zeit zur Landgemeinde Neuhückeswagen innerhalb des Kreises Lennep.

Landgemeinde im Kreis

Bis 1945 war Zicker eine Landgemeinde im Kreis Neustettin.

Es bildete ab 1867 eine eigene Landgemeinde im Kreis Tondern.

Vor 1945 bildete Raddatz eine Landgemeinde im Kreis Neustettin.

Landgemeinde in Polen

Gmina Subkowy Die Gmina Subkowy ist eine Landgemeinde in Polen.

Lissa)") ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Landgemeinde in Polen.

Gmina Konopnica Gmina Konopnica bezeichnet zwei Landgemeinde in Polen:

Landgemeinde im estnischen

Tohver) in Harku, einer Landgemeinde im estnischen Kreis Harju geboren.

Peipsiääre Peipsiääre ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Tartu.

Lääneranna Lääneranna ist eine Landgemeinde im estnischen Kreis Pärnu.

Stadt und Landgemeinde

1907 wurde die Gemeinde Lohne in Stadt und Landgemeinde geteilt.

1899 wurden Stadt und Landgemeinde Breckerfeld zusammengeschlossen.

Die Mitgliedsgemeinden schlossen sich zur Stadt und Landgemeinde Buttstädt zusammen.

Bestandteil der Landgemeinde

Der im 19. Jahrhundert entstandene Ort wurde ein Bestandteil der Landgemeinde Attel.

Davor war es Bestandteil der Landgemeinde Nordrupøster-Farendløse im damaligen Sorø Amt.

Infolge des Zweiten Weltkrieges kam Wussow zu Polen und ist heute Bestandteil der Landgemeinde Świdwin.

Gebiet der Landgemeinde

Das Gebiet der Landgemeinde beträgt 126 km².

Es erstreckt sich über das Gebiet der Landgemeinde Tarka.

Sie gehört zum Gebiet der Landgemeinde Hankenberge/Hilter.

ehemalige Landgemeinde

Die ehemalige Landgemeinde Leirá og Melar (isl.

Die ehemalige Landgemeinde Innri-Akranes (isl.

Die ehemalige Landgemeinde Öxarfjörður (isl.

Ort zur Landgemeinde

Seit 2008 gehört der Ort zur Landgemeinde Salessowskoje.

1840 wurde der Ort zur Landgemeinde.

2008 kam der Ort zur Landgemeinde Kaluschskoje selskoje posselenije.