Münster

Phrases and example sentences

Bischof von Münster

1203 gewährte der Bischof von Münster, Hermann II.

von Rietberg, der bis 1306 Bischof von Münster war.

von Hoya, dem Bischof von Münster, verbündet war.

Domherr in Münster

Sein Bruder Karl Friedrich war Domherr in Münster.

Sein Bruder Clemens August war Domherr in Münster.

Im gleichen Jahr wurde er auch Domherr in Münster.

Münster und Osnabrück

Wilhelm war Dompropst in Münster und Osnabrück.

Die Fernzüge halten zwischen Münster und Osnabrück nicht.

von Hoya, ehemals Domherr in Bremen, Münster und Osnabrück.

Münster tätig

Er war anschließend als Kaplan in Münster tätig.

Anschließend war er als Kaplan in Münster tätig.

Dieser war zuletzt bei Preußen Münster tätig gewesen.

Münster in Westfalen

Er stammte wahrscheinlich aus Münster in Westfalen.

Das Hauptquartier befand sich in Münster in Westfalen.

ist ein Sportverein aus Münster in Westfalen.

Münster berufen

1982 wurde er an die Universität Münster berufen.

1967 wurde er an die Universität Münster berufen.

Zum Wintersemester 1916/17 wurde er nach Münster berufen.

Sitz in Münster

Der Stiftungsverbund hat seinen Sitz in Münster.

Das Verwaltungsgericht (VG) hat seinen Sitz in Münster.

Armeekorps mit Sitz in Münster aufgestellt.

Bischofs von Münster

Ludgerus, des ersten Bischofs von Münster, des hl.

am Einzug des jungen Bischofs von Münster Heinrich III.

Dieses geschah auf Initiative des Bischofs von Münster.

Münster ernannt

1967 wurde er zum Domdechanten in Münster ernannt.

1782 wurde er zum Hofrat im Hochstift Münster ernannt.

Feldartillerie-Brigade in Münster ernannt.

Fürstbischof von Münster

1406 kaufte der Fürstbischof von Münster Otto IV.

von Hoya, Fürstbischof von Münster, sein Nachfolger.

Deren Sohn Wilhelm war Fürstbischof von Münster.

Münster und Paderborn

Er war auch Domherr in Münster und Paderborn.

1748 wurde er bereits Domkapitular in Münster und Paderborn.

Sein Bruder Friedrich Ignaz war Domherr in Münster und Paderborn.

Dom zu Münster

Burchard Alexander ist im Dom zu Münster begraben.

Seine Grabplatte befindet sich im Dom zu Münster.

Reiner von Velen ist im Dom zu Münster begraben.

westfälischen Münster

F. und der Löwen-Apotheke im westfälischen Münster.

Mittlerweile lebt er im westfälischen Münster.

Aufgewachsen ist sie im westfälischen Münster.

Münster zurück

Zumindest zeitweise kehrte er nach Münster zurück.

Er kehrte im Frühsommer 1945 nach Münster zurück.

2004 wechselte sie an die Universität Münster zurück.

Münster am Stein

Wandke stammt aus Bad Münster am Stein Ebernburg.

Später wurde er Gutsbesitzer in Münster am Stein.

Sie leben und arbeiten gemeinsam in Bad Münster am Stein.

Theologie in Münster

Er studierte Theologie in Münster und Innsbruck.

Er studierte Theologie in Münster und Würzburg.

Danach studierte er katholische Theologie in Münster.

Osnabrück und Münster

Er lebte als Kanoniker in Osnabrück und Münster.

von Moers seit 1424 Bischof von Osnabrück und Münster.

In Osnabrück und Münster befinden sich die nächsten ICE-Bahnhöfe.

München und Münster

In München und Münster arbeitete er als Gastregisseur.

Er war Ehrendoktor der Universitäten in München und Münster.

Danach studierte er Medizin in Freiburg, München und Münster.

Paulinum in Münster

Brüning besuchte das Gymnasium Paulinum in Münster.

Das Abitur legte er am Gymnasium Paulinum in Münster ab.

Bernhard Sökeland besuchte das Gymnasium Paulinum in Münster.

Köln und Münster

Keusen lebt in Chiddes (Burgund), Köln und Münster.

Er studierte Kirchenmusik in Köln und Münster.

Anschließend studierte er Theologie in Köln und Münster.