Oben

Phrases and example sentences

oben genannten

Zu ihm gehörten die drei oben genannten Gemeinden.

"Acton" siegte und bekam den oben genannten Titel.

Von Aufnahmen nach den oben genannten bis zum ca.

siehe oben

g steht für gerade und u für ungerade, siehe oben.

Vermutlich hat Porky (siehe oben) sie mitgebracht.

(Zur Namensgeschichte siehe oben bei Overboelare.)

oben erwähnten

Aufgrund der oben erwähnten Zerrissenheit des 15.

Neben den bereits oben erwähnten Veröffentlichungen:

Doch er schrieb es sogar in der oben erwähnten Haft.

oben beschriebenen

Dazu kommen die oben beschriebenen Observatorien.

Dann inszenierte er den oben beschriebenen Auftritt.

Hier entdeckte man die oben beschriebenen Depotfunde.

oben nach unten

Von oben nach unten nimmt die Differenziertheit zu.

Vertikal wird von oben nach unten detailliert: z.

Man sieht von oben nach unten auf den Gegenstand.

oben und unten

Die oben und unten abgeflachte Schnauze ist breit.

Der Verschluss kann nach oben und unten schwenken.

Die fertigen Wickel sind oben und unten geöffnet.

oben genannte

Motivisch gesehen dominiert das oben genannte Opfer.

Die oben genannte Legende ist nicht die einzige.

Dazu hatte man die oben genannte Ausrüstung an Bord.

unten nach oben

Das Gas strömt in der Kolonne von unten nach oben.

Le Prince bewegte das Material von unten nach oben.

So schreitet der Abbau von unten nach oben fort.

rechts oben

Ein Exemplar ist rechts oben im Infokasten zu sehen.

Der Künstlername ist in grau rechts oben geschrieben.

Diese Nummer muss rechts oben am Heck angebracht sein.

ganz oben

Im Maßwerk ganz oben ist das Wappen von Franz II.

Im Maßwerk (ganz oben) ist der Gnadenstuhl zu sehen.

Es sei auf Befehl „von ganz oben“ „abgezogen“ worden.

oben erwähnte

1847 zersprang die kleine (oben erwähnte) Glocke.

Die oben erwähnte Glocke ist die älteste davon.

Die oben erwähnte Rückschau wird übertrieben.

links oben

Sie befindet sich links oben am Ziffernblock.

Eine Europaflagge war links oben aufgedruckt.

Das Licht bescheint Bernhardt von links oben.

oben beschrieben

Danach verläuft die Rechnung wie oben beschrieben.

Das Modell 24 war wie oben beschrieben aufgebaut.

Wähle eine Funktion formula_69 wie oben beschrieben.

Daumen nach oben

Sie bewerteten den Film mit dem Daumen nach oben.

oben beschriebene

Die oben beschriebene Fassung stammt aus Russland.

Sie zeigt das oben beschriebene Kreuz des Ordens.

Geblieben ist nur die oben beschriebene Lichtung.

oben erwähnt

Wie oben erwähnt, sind C, A und P graduelle Größen.

Der neogotische Choraltar ist schon oben erwähnt.

Wie bereits oben erwähnt, sollte mit "Going on!"

oben rechts

Es ist im Bild oben rechts signiert und datiert „A.

Die Signatur des Künstlers findet sich oben rechts.

Das Ei hatte jetzt einen leichten Riss oben rechts.

oben links

Zu erkennen ist dies auch an der Windrose oben links.

Darauf weist ein kleines Außentürmchen oben links hin.

Das Wolfchant Logo ist oben links in schwarz.

oben aufgeführten

Von den oben aufgeführten 58 Testspielen (einschl.

Die oben aufgeführten Bücher sind die wichtigsten.

(Von ihr kommen auch die oben aufgeführten Daten.)

oben angegebenen

Die oben angegebenen Therapieverfahren werden ggf.

Auf sie beziehen sich oben angegebenen Koordinaten.

Die oben angegebenen Beziehungen gelten dabei weiterhin.

weit oben

Der lange Samenleiter zweigt bereits weit oben ab.

Es befindet sich häufig weit oben im Kronenbereich.

hoch oben

Die Weibchen bauen die Nester hoch oben in Bäumen.

Der Schafhirte Pedro lebt hoch oben in den Bergen.

Das Nest wird sehr hoch oben an einen Ast gehängt.

leicht nach oben

Seine Augenbrauen zieht er dabei leicht nach oben.

Nebetpedjus Blick ist leicht nach oben gerichtet.

Der glatte Blattrand rollt sich leicht nach oben.

oben gebogen

Die Seiten des Halsschilds sind nach oben gebogen.

Das Rostrum ist lang, spitz und nach oben gebogen.

Die Haubenfedern sind lang und nach oben gebogen.

Weg nach oben

In Rückwärtsrichtung geht links ein Weg nach oben.

Ab Ende 2008 war der CCI wieder auf dem Weg nach oben.

Der Weg nach oben erfolgt über eine 520 Meter hohe Rampe.

oben angeführten

Deshalb sind die oben angeführten Rechenregeln wie z.

Die wenigen Ausnahmen sind die oben angeführten Priesterinnen.

Siehe auch die Kommentare in den oben angeführten Werkausgaben.

oben oder unten

Schwimmt es oben oder unten im Beobachtungsglas?

Der Vorschub kann auch nach oben oder unten erfolgen.

Dieser Wert kann durchaus nach oben oder unten schwanken.

oben gerichtet

Die variablen Randdornen sind nach oben gerichtet.

Die Anhänge im Excitator sind nach oben gerichtet.

Das Maul steht schräg und ist nach oben gerichtet.

oben offenen

Diese befand sich in einem oben offenen Drehturm.

234/4 mit oben offenen Aufbauten ausgerüstet.

(Open Top steht für den oben offenen Rahmen).

oben betrachtet

Von oben betrachtet wirkt die Aufstellung einem L.

Sie stehen von oben betrachtet weit auseinander.

Sie sind von oben betrachtet sichtbar oder verdeckt.

oben gesehen

Das Halsschild verdeckt von oben gesehen den Kopf.

Schild oben

Blasonierung: Im quadrierten Schild oben rechts (1.

geteiltes Schild oben zwei spitz zusammen gesetzte Nägel, unten einer.

Blasonierung: In geteiltem Schild oben auf gelbem Grund die Buchstaben r o r.

schräg nach oben

Die Labialpalpen sind schräg nach oben gerichtet.

Die beiden Schiffsenden weisen schräg nach oben.

Direkt vor der Düne strömt die Luft schräg nach oben.

senkrecht nach oben

Die Arme werden möglichst senkrecht nach oben gehalten.

Die Spitze weist dann senkrecht nach oben.

Der Spiegel kann nur senkrecht nach oben gerichtet werden.

oben gezogen

und Georg VI., waren diese stark nach oben gezogen.

Zum Setzen wird der Kopf am Mast nach oben gezogen.

beiden oben

Zu ihm gehörten die beiden oben genannten Gemeinden.

Es wirkt etwas schärfer als die beiden oben genannten Varianten.

Auch hier fehlen die beiden oben genannten Lieder und der Monolog.

Bild oben

Es ist im Bild oben rechts signiert und datiert „A.

Das dritte Bild oben zeigt die Heiligen Drei Könige.

Bild oben) bzw. erdgedeckte Stahlzylinder verwendet.

oben offen

Die wasserdicht verschweißte Wanne ist oben offen.

Der Stumpf des Südturms stand nun nach oben offen.

Das Hauptdeck ist an beiden Enden nach oben offen.

oben dargestellten

Neben der oben dargestellten sog.

Der Funktionsplan wurde abgeleitet vom oben dargestellten Logik-Plan.

Auch zum oben dargestellten Zeitpunkt fiel die Lage differenzierter aus.

zeigt oben

Das Wappen zeigt oben zwei rote heraldische Lilien.

Die Mittelszene zeigt oben Christus als Weltenrichter.

Das Wappen zeigt oben das kurkölnische Kreuz.

oben herab

Der Leutnant wird vom Oberst von oben herab abgefertigt.

Zudem gebärdet sich Heinrich von oben herab unmanierlich.

Einsam – aus seinem Palast von oben herab – herrschte Aggäus.

oben liegenden

B. von einem oben liegenden Eingang erreicht werden.

Sie werden über zwei oben liegenden Nockenwellen (dohc) betätigt.

Die Last wird jedenfalls von oben liegenden Bauteilen aufgenommen.

oben angegebene

Der oben angegebene Zeitraum 1924–1935 wird im 80.

Es ergibt sich die oben angegebene Eyring-Gleichung.

Die oben angegebene Slater-Determinante könnte also z.

oben gerichteten

Über den nach oben gerichteten Kreuzarm ist eine Krone.

Sehr auffällig sind die vom Notum nach oben gerichteten Verdickungen.

Der Kopf hat ein konkaves Profil mit einem nach oben gerichteten Maul.

steil nach oben

Das Gesäß ist steil nach oben bzw. hinten gereckt.

Christus hat seine Arme steil nach oben gestreckt.

Vorn war die Unterkante steil nach oben orientiert.

begleitet oben

Das Wappen zeigt in Gold einen schwarzen Balken, begleitet oben von zwei schwarzen Rosen.

Rechts ein blauer Wellenbach, begleitet oben von einem blauen Mühlstein und unten von einem blauen Pflugschar.

SchötmarDas Wappen zeigt in grün ein schwarzes Zahnrad, begleitet oben und unten von je einem silbernen Wellenbalken.

oben zitierten

1983 ergingen die oben zitierten Regelungen des CIC.

In der oben zitierten Studien waren es 66 %.

Dann beendete er seine Rede mit dem oben zitierten Schlusssatz.

oben in Gold

Vorn oben in Gold eine grüne Welwitschie.

Geteilt, oben in Gold ein rotes Andreaskreuz, unten in Blau ein silberner Pfahl.

Hinten oben in Gold ein gepanzerter Krummarm, in der Faust ein blankes Schwert haltend.

oben in Silber

Geteilt, oben in Silber zwei schwarze Merletten, unten blau (Wasser) ohne Bild.

Stammwappen: geteiltes Wappen, oben in Silber ein roter wachsender Löwe, unten rot.

Blasonierung: "Geteilt; oben in Silber ein roter, wachsender Wolf, unten in Blau ein silberner Wurzelstock."

oben dargestellt

Diese Ordner werden weiter oben dargestellt.

Die tatsächlichen Umstände der Entstehung sind oben dargestellt.

In mittelalterlichen Fenstern wird von unten nach oben dargestellt.

oben her

Von oben her gesehen erscheint sie leicht gerundet.

Er öffnet sich leicht von oben her in ungleiche Klappen.

oben genannter

Dies liefert ein Koprodukt in oben genannter Kategorie.

1859 streicht oben genannter Würgeengel wieder übers Land.

1915 unterstand die Division in oben genannter Form dem VI.

oben zeigt

Das dritte Bild oben zeigt die Heiligen Drei Könige.

Ganz oben zeigt sich die Verklärung Christi.

Das Feld rechts oben zeigt das Kreuz des Trinitarierordens.

oben in Blau

Beschreibung: Das Wappen ist geteilt und oben in Blau und Rot gespalten.

Wappenbeschreibung: Das Wappen ist geteilt und oben in Blau und Gold gespalten.

Blasonierung: Ein geteilter Schild, unten in Weiß drei rote Rosen, oben in Blau eine weiße Lilie.

oben offene

Der oben offene Geschützbrunnen wurde eingezäunt.

Er entwarf hier eine nach oben offene tempelartige Anlage.

Den Eingang in das nach oben offene Innere bildet ein Vorbau.

oben gerichtete

Der nach oben gerichtete Fortsatz kann auch abgerundet sein.

Beide Wappenhalter ziert eine nach oben gerichtete rote Spitze.

Charakteristisch ist der nach oben gerichtete korkige Mitteldorn.

unten und oben

Ihr Rostrum ist lang und unten und oben gesägt.

Der Altar hat unten und oben eine größere Holzplatte.

Der Aufschlag ist von unten und oben erlaubt.

beiden oben genannten

Zu ihm gehörten die beiden oben genannten Gemeinden.

Es wirkt etwas schärfer als die beiden oben genannten Varianten.

Auch hier fehlen die beiden oben genannten Lieder und der Monolog.

geteiltem Schild oben

Blasonierung: In geteiltem Schild oben auf gelbem Grund die Buchstaben r o r.

Das Wappen zeigt in von Rot und Silber geteiltem Schild oben zwei gekrönte goldene Löwenrümpfe.

Blasonierung: In geteiltem Schild oben in Grün und Silber geteilt, unten in Blau eine silberne Schere.

oben in Rot

Beschreibung: In Blau drei goldene Äpfel, rechts oben in Rot und Gold geschachte Vierung.

Im blau und gold geschachten Wappen führte sie rechts oben in Rot einen (stehenden) Raben.

Beschreibung: Das Wappen ist durch Wellenschnitt geteilt und oben in Rot und Grün gespalten.