Preußen

Phrases and example sentences

König von Preußen

Deutscher Kaiser und König von Preußen“ Nr. 7 bei.

1864 wurde er auf den König von Preußen vereidigt.

1854 wurde er auf den König von Preußen vereidigt.

Wilhelm von Preußen

ist das des Stifters August Wilhelm von Preußen.

Armee unter Kronprinz Friedrich Wilhelm von Preußen.

Armee des Kronprinzen Friedrich Wilhelm von Preußen.

Preußen und Österreich

Zuvor gehörte es u. a. zu Preußen und Österreich.

Oktober 1864 an Preußen und Österreich abstreten.

Preußen und Österreich sollten dafür Jütland räumen.

Preußen zugeordnet

1803 wurde das Stift Quedlinburg dem Königreich Preußen zugeordnet.

1815 wurde er auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet.

Österreich und Preußen

Beantragt worden war er von Österreich und Preußen.

die Herzogtümer an Österreich und Preußen ab.

Österreich und Preußen verzichteten auf die Durchsetzung.

Schlesiens an Preußen

1742 fiel Thule mit dem Großteil Schlesiens an Preußen.

1742 kam der Ort mit dem Großteil Schlesiens an Preußen.

Königreich Preußen zugeordnet

1803 wurde das Stift Quedlinburg dem Königreich Preußen zugeordnet.

1815 wurde er auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet.

Preußen annektiert

1866 wurde das Herzogtum durch Preußen annektiert.

Dieses wurde 1866 vom Königreich Preußen annektiert.

Heinrich von Preußen

1744 erwarb Prinz Heinrich von Preußen die Anlage.

Benannt ist die Brücke nach Heinrich von Preußen.

Prinz Heinrich von Preußen dem Aviatiker H. Haas 12.

Albrecht von Preußen

Chevaulegersregiment „Prinz Albrecht von Preußen“.

Chevaulegers-Regiment „Prinz Albrecht von Preußen“.

Prinz von Preußen

Herrenmeister Oskar Prinz von Preußen († 1958).

Sohle der Durchschlag mit der Zeche Prinz von Preußen.

Prinz von Preußen (* 1907, † 1994) geworden.

Preußen die Mairie

1816 wandelten die Preußen die Mairie zur Bürgermeisterei Olpe bzw.

1816 wandelten die Preußen die Mairie zur Bürgermeisterei Opladen im Kreis Opladen.

wandelten die Preußen

1816 wandelten die Preußen die Mairie zur Bürgermeisterei Olpe bzw.

1816 wandelten die Preußen die Mairie zur Bürgermeisterei Opladen im Kreis Opladen.

Preußen abgetreten

Sie waren kurz zuvor von Preußen abgetreten worden.

Diese Territorien wurden schnell an Preußen abgetreten.

1866 wurde das Gebiet an Preußen abgetreten.

Preußen kam

Zu einer Einigung mit Preußen kam es in dieser Sache nicht.

In Preußen kam es auf Grund des in Art.

Preußen und Russland

Dragoner-Regiment im Feldzug gegen Preußen und Russland.

Damit wurden Preußen und Russland nun unmittelbare Nachbarn.

Er reiste fortan viel, unter anderem nach Preußen und Russland.

Preußen abtreten

Die Niederlausitz musste Sachsen 1815 an Preußen abtreten.

1815 musste Sachsen die Niederlausitz an Preußen abtreten.

Friedrich von Preußen

Armee unter dem Kronprinzen Friedrich von Preußen.

Sie war nach Eitel Friedrich von Preußen benannt.

Kronprinz Friedrich von Preußen (Kaiser Friedrich III.)

Kurhessens durch Preußen

Mit der Annexion Kurhessens durch Preußen kam er 1866 in preußische Dienste.

Das Regiment bestand bis zur Annexion Kurhessens durch Preußen im Jahr 1866.

König in Preußen

nannte sich 1701 Friedrich I., "König in Preußen".

seine Erhebung zum König in Preußen vorbereitete.

regierte und sich 1701 zum König in Preußen krönte.

Königsberg in Preußen

Er starb am 1. Juli 1802 in Königsberg in Preußen.

Haupt- und Residenzstadt Königsberg in Preußen" auf.

Friedrich Cerulli stammte aus Königsberg in Preußen.

Ferdinand von Preußen

Es ist Prinz Louis Ferdinand von Preußen gewidmet.

1772 wurde Louis Ferdinand von Preußen dort geboren.

D., zuletzt im Infanterieregiment „Ferdinand von Preußen“.

Kirche in Preußen

zusammen die Neugründung der Evangelischen Kirche in Preußen.

als Oberhaupt der evangelisch-unierten Kirche in Preußen erteilt.

; Sitz in Breslau) der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Preußen.

Luise von Preußen

1806 wurde Königin Luise von Preußen zur Regimentchefin.

1810 starb hier seine Tochter, Königin Luise von Preußen.

von Preußen und das Denkmal für Königin Luise von Preußen.

Krieg gegen Preußen

Im Krieg gegen Preußen 1866 waren die Jäger der 8.

Für den Krieg gegen Preußen war das Regiment der 1.

Infanterieregiments in den Krieg gegen Preußen.

Preußen gehörte

In Preußen gehörte Grundhof ab 1867 zur Hardevogtei Glücksburg.

Im Königreich Preußen gehörte der Ort zur Provinz Hessen-Nassau.

In Königlich Preußen gehörte Putzig zur Woiwodschaft Pommerellen.

Preußen im Jahre

Der Ort gelangte von Preußen im Jahre 1796 an Hohenlohe.

von Preußen im Jahre 1858 aufstellen ließ.

Die Patrimonialgerichtsbarkeit wurde in Preußen im Jahre 1849 abgeschafft.

Preußen im Jahr

Dieses bestand bis zur Annexion durch Preußen im Jahr 1867.

Wasenbach verblieb dort bis zur Annexion Nassaus durch Preußen im Jahr 1866.

Der Landkreis Ziegenrück bestand bis zur Auflösung von Preußen im Jahr 1945.

Hannovers durch Preußen

Nach der Annexion Hannovers durch Preußen änderte sich dies langsam.

Die Annexion Hannovers durch Preußen wurde 1866 im Leineschloss verkündet.

Nach der Annexion Hannovers durch Preußen nahm der deutsche Kaiser Wilhelm I.

Preußen eine Gebietsreform

wie im übrigen Freistaat Preußen eine Gebietsreform statt, bei der alle Gutsbezirke aufgelöst und benachbarten Landgemeinden zugeteilt wurden.

Im folgenden Jahr wurde in Preußen eine Gebietsreform durchgeführt, seitdem gehörte die Landgemeinde Grötzsch zum Landkreis Guben in der Provinz Brandenburg.

entsprechend der Entwicklung im übrigen Freistaat Preußen eine Gebietsreform statt, bei der alle Gutsbezirke aufgelöst und benachbarten Landgemeinden zugeteilt wurden.

Königs von Preußen

Majestät Königs von Preußen Friedrich Wilhelm II."

des Königs von Preußen unterthänigst erbitte...“.

Eine Einladung des Königs von Preußen – Friedrich Wilhelm III.

Preußen fiel

Dazu kam es jedoch nicht, da Koblenz 1815 an Preußen fiel.

Da Koblenz 1815 an Preußen fiel, kam es nicht mehr soweit.

Der Krieg von 1864 führte dazu, dass das Herzogtum Schleswig an Preußen fiel.

Carl von Preußen

Adjutant des Prinzen Carl von Preußen verwendet.

Grenadier-Regiment „Prinz Carl von Preußen“ (2.

Armee unter Prinz Carl von Preußen zugeteilt.

Karl von Preußen

Er war 1884/85 Arzt von Friedrich Karl von Preußen.

Prinz Friedrich Karl von Preußen sandte die 8.

Friedrich Karl von Preußen auf „Gibson Boy“18.

Preußen zurück

Im Jahr 1839 kehrte die Gruppe nach Preußen zurück.

Im Frühjahr 1815 kam Hirschfeld nach Preußen zurück.

Im Februar 1684 kehrte er nach Preußen zurück.

Hannover durch Preußen

1866 wurde Hannover durch Preußen annektiert.

Diese endete mit der Eroberung des Königreiches Hannover durch Preußen.

Nach dem Deutschen Krieg wurde das Königreich Hannover durch Preußen annektiert.

Preußen gefallen

Nachdem es 1866 an Preußen gefallen war, wuchs die Einwohnerzahl stetig an.

Nachdem Ansbach an Preußen gefallen war, übereignete 1799 Friedrich Wilhelm III.

Seidenberg war an Preußen gefallen, Reibersdorf bei Zittau war sächsisch geblieben.

Ort zu Preußen

Nach dem Deutsch-Dänischen Krieg 1864 kam der Ort zu Preußen.

Ab 1816 gehörte der Ort zu Preußen.

Durch die Beschlüsse des Wiener Kongresses kam der Ort zu Preußen.

übrigen Freistaat Preußen

wie im übrigen Freistaat Preußen eine Gebietsreform statt, bei der alle Gutsbezirke aufgelöst und benachbarten Landgemeinden zugeteilt wurden.

Zum 30. September 1929 wurden im Kreis Strehlen wie im übrigen Freistaat Preußen alle Gutsbezirke aufgelöst und benachbarten Landgemeinden zugeteilt.

Am 30. September 1929 wurden entsprechend der Entwicklung im übrigen Freistaat Preußen alle Gutsbezirke aufgelöst und benachbarten Landgemeinden zugeteilt.

Preußen und gehörte

Es kam 1815 zu Preußen und gehörte ab 1816 zum Landkreis Erfurt.

1793 kam die Stadt an Preußen und gehörte ab 1807 zum Herzogtum Warschau.

Das Stadtamt kam 1815 zu Preußen und gehörte ab 1816 zum Landkreis Erfurt.

Preußen zugesprochen

Kurzfristig wurde Hannover 1805 Preußen zugesprochen.

Die Woiwodschaften Posen und Kalisch wurden Preußen zugesprochen.

1815 wird das Großherzogtum Berg dem Königreich Preußen zugesprochen.

Russland und Preußen

Anfänglich bildeten Russland und Preußen eine Koalition.

Russland und Preußen teilten sich das polnische Herzogtum Warschau.

Schlussendlich unterlag Polen aber den Armeen von Russland und Preußen.

ganz Preußen

Das Obertribunal war für ganz Preußen zuständig.

In ganz Preußen gab es 1832 210 Dampfmaschinen.

Ledrantz lässt antisemitische Gruppen durch ganz Preußen ziehen.

Annexion durch Preußen

Mit der Annexion durch Preußen prosperierte die Stadt.

Dieses bestand bis zur Annexion durch Preußen im Jahr 1867.

1866 wurde das Blatt nach der Annexion durch Preußen verboten.

Frieden an Preußen

Zusammen mit der Grafschaft Glatz fiel Kunzendorf 1763 nach dem Hubertusburger Frieden an Preußen.

Nach den Schlesischen Kriegen kam es zusammen mit der Grafschaft Glatz 1763 mit dem Hubertusburger Frieden an Preußen.

Abtretung an Preußen

Sie stand bis zur Abtretung an Preußen 1815 unter dem Obergericht des Kurkreises.

Der Ort gehörte bis zur Abtretung an Preußen 1815 zum kursächsischen Kreisamt Wittenberg.

Prinzen von Preußen

1765 wurde er im Regiment des Prinzen von Preußen Offizier.

zum Adjutanten des Prinzen von Preußen.

Dann wurde er aber zum Oberhofmeister des Prinzen von Preußen ernannt.

Preußen und Sachsen

Er wurde auch in Preußen und Sachsen angewandt.

Brandenburgischen Landesausstellung "„Preußen und Sachsen.

Dillmann wurde 1863 zum Studium der Realschulen in Preußen und Sachsen ausgesandt.

Preußen zugeschlagen

1813 wurde Höxter dem Königreich Preußen zugeschlagen.

1815 wurde Wirschweiler Preußen zugeschlagen.

1815 wurde das gesamte Stadtgebiet Preußen zugeschlagen.