Preußischer

Phrases and example sentences

preußischer Generalmajor

Am 15. Juni 1723 wurde er preußischer Generalmajor.

Sein Bruder Maximilian war preußischer Generalmajor.

war ein preußischer Generalmajor und Rittergutsbesitzer.

preußischer Generalleutnant

Sein Bruder Wilhelm war preußischer Generalleutnant.

Er starb 1863 als preußischer Generalleutnant a.

Sein Bruder Andreas Ernst wurde preußischer Generalleutnant.

königlich preußischer

Er war königlich preußischer Regierungsreferendar.

1913 wurde er königlich preußischer Leutnant im 8.

Zychlinski war königlich preußischer Hauptmann a.

preußischer General

Sein Bruder Gustav wurde preußischer General der Infanterie.

Sein älterer Bruder Eduard wurde ebenfalls preußischer General.

Sein jüngerer Bruder Alfred wurde ebenfalls preußischer General.

preußischer Landrat

Clemens-August war königlich preußischer Landrat a.

Er war preußischer Landrat und Landdrost zu Schaaken.

war ein preußischer Landrat und Kammerbeamter.

preußischer Offizier

Damals kämpfte er wieder als preußischer Offizier.

Trip diente von 1838 bis 1849 als preußischer Offizier.

Sein Vater war hannoverscher später preußischer Offizier.

preußischer Oberst

Sein Vater war preußischer Oberst und Chef des 4.

Er starb 1765 als preußischer Oberst in Kolberg.

Sein Vater war preußischer Oberst und Kommandeur des 8.

preußischer Major

Sein Bruder Leo (* 1802) wurde preußischer Major a.

Er hatte den Doktorgrad, war preußischer Major a.

1810 ließ er sich als preußischer Major reaktivieren.

preußischer Zeit

In preußischer Zeit wurde er als Obstgarten genutzt.

Zu preußischer Zeit gelangte Borler zum Kreis Adenau.

In preußischer Zeit entstand hier ein neues Hospital.

preußischer Beamter

Nach dem Assessorexamen wurde er preußischer Beamter.

Der Vater war ein preußischer Beamter und Gutspächter.

Dadurch wurde Schulze ein preußischer Beamter.

preußischer Verwaltungsbeamter

promoviert wurde er preußischer Verwaltungsbeamter.

Nach dem Studium wurde er preußischer Verwaltungsbeamter.

Koenigs Vater war ebenfalls preußischer Verwaltungsbeamter.

preußischer Baubeamter

war ein deutscher Architekt und preußischer Baubeamter.

Er war als preußischer Baubeamter mit staatlichen Bauausführungen betraut.

Ob jemals ein preußischer Baubeamter daran teilgenommen hat, ist unbekannt.

preußischer Verwaltungsjurist

Holleuffer war zunächst ein preußischer Verwaltungsjurist.

war ein preußischer Verwaltungsjurist und Landrat im Kreis Friedeberg Nm.

Sein Bruder Gustav (1797–1878) war preußischer Verwaltungsjurist und Politiker.

preußischer Gesandter

1722 war er als preußischer Gesandter in Moskau.

Danach war Podewils preußischer Gesandter in Den Haag.

Ab 1897 diente er als preußischer Gesandter in Weimar.

preußischer Kammerherr

Er war preußischer Kammerherr und Generalleutnant.

Er war preußischer Kammerherr und Zeremonienmeister.

Er war preußischer Kammerherr und Großgrundbesitzer.

preußischer Herrschaft

Zuvor stand die Stadt unter preußischer Herrschaft.

Unter preußischer Herrschaft wurde sie abgebaut.

Unter preußischer Herrschaft wurde die Postmeilensäule abgebaut.

Vater war preußischer

Sein Vater war preußischer Kriegs- und Domänenrat.

Sein Vater war preußischer Oberst und Chef des 4.

Sein Vater war preußischer Vermessungsbeamter.

preußischer Landkreis

war ein preußischer Landkreis, der von 1818 bis 1945 bestand.

Das Fürstentum Cammin bestand als preußischer Landkreis fort.

"(O.S.= Oberschlesien)" war ein preußischer Landkreis in Oberschlesien.

preußischer Politiker

jur., war ein Gutsbesitzer und preußischer Politiker.

Robert Rothe Robert Rothe (* 20. Juli 1803 in Bromberg; † 12. April 1893 in Halle (Saale)) war ein preußischer Politiker.

Jacob von Gerlach Jacob von Gerlach (* 1830; † 1908) war ein preußischer Politiker (DKP), Rittergutsbesitzer und Landrat.

preußischer Oberstleutnant

und nachmaliger preußischer Oberstleutnant hervor.

Münden als königlich preußischer Oberstleutnant.

Er starb 1827 als preußischer Oberstleutnant a.

preußischer Seite

Auf preußischer Seite gab es drei Verwundete.

40.000 Mann auf preußischer Seite den ca.

Von preußischer Seite wurde ihm Unentschlossenheit vorgeworfen.

preußischer Führung

Es begrüßte den Plan für ein Deutschland unter preußischer Führung.

Dieser bekannte sich zur kleindeutschen Lösung unter preußischer Führung.

In der Deutschen Frage strebten sie die Einheit unter preußischer Führung an.

preußischer Verwaltung

Ab 1870 stand das Hauptgestüt unter preußischer Verwaltung.

Unter preußischer Verwaltung wurde der Strafvollzug humaner.

Von 1772 bis 1918 stand das Dorf unter preußischer Verwaltung.

preußischer Ministerpräsident

Max war aber nicht preußischer Ministerpräsident.

Fürst Karl Anton wurde preußischer Ministerpräsident.

Er blieb preußischer Ministerpräsident und Außenminister.

königlich preußischer Generalmajor

Für seinen Sohn Friedrich wurde als königlich preußischer Generalmajor a.

Georg Christoph von Natzmer (1692–1751) wurde königlich preußischer Generalmajor.

Sein Großvater war Heinrich Ernst von Leipziger, königlich preußischer Generalmajor.