Professor

Phrases and example sentences

ordentlicher Professor

Vier Jahre später wurde er ordentlicher Professor.

Seit 2012 ist er an dieser ordentlicher Professor.

Seit 1982 ist er ordentlicher Professor in Irvine.

außerordentlicher Professor

Seit 2001 ist er dort außerordentlicher Professor.

Löhr wurde 1927 wurde außerordentlicher Professor.

Im Jahr 1929 wurde er außerordentlicher Professor.

Professor ernannt

und 1930 zum ordentlichen Professor ernannt wurde.

Zum 25. April 1913 wurde er zum Professor ernannt.

Im Jahre 1913 wurde er hier zum Professor ernannt.

ordentlichen Professor

und 1930 zum ordentlichen Professor ernannt wurde.

Im Jahr 1988 Ernennung zum ordentlichen Professor.

1880 ernannte man Goll zum ordentlichen Professor.

außerordentlichen Professor

außerordentlichen Professor der Philosophie ernannt.

1965: Ernennung zum außerordentlichen Professor.

1921 Ernennung zum außerordentlichen Professor.

außerplanmäßiger Professor

1980 wurde er ebendort außerplanmäßiger Professor.

Seit 2008 ist er dort außerplanmäßiger Professor.

Im selben Jahr wurde er außerplanmäßiger Professor.

emeritierter Professor

Er ist emeritierter Professor für Kunstgeschichte.

Er ist emeritierter Professor an der RWTH Aachen.

Professor für Philosophie

Ab 1734 war er bis 1750 Professor für Philosophie.

1976 wurde er Professor für Philosophie in Paraná.

Er wurde Professor für Philosophie in Washington.

außerplanmäßigen Professor

1939 wurde er außerplanmäßigen Professor in Wien.

Sie ernannte ihn zum außerplanmäßigen Professor.

Zum außerplanmäßigen Professor wurde er 2006 ernannt.

Professor für Geschichte

Er lehrt als Professor für Geschichte in San Diego.

Tulard war Professor für Geschichte an der Sorbonne.

Danach war er emeritierter Professor für Geschichte.

Professor für Mathematik

2011 wurde er Professor für Mathematik in Münster.

1658 wurde er ordentlicher Professor für Mathematik.

Ab 1946 war er Professor für Mathematik am MIT.

Professor der Theologie

1753 wurde er zum Professor der Theologie ernannt.

1570 wurde er zum Professor der Theologie ernannt.

wurde er dort ordentlicher Professor der Theologie.

Ruf als Professor

folgte ein Ruf als Professor an die Universität Bonn.

Der Ruf als Professor nach Kiel erfolgte 1981.

2006 folgte er einem Ruf als Professor an die TU Wien.

später Professor

Er wurde später Professor und Vorsteher der Schule.

Er war später Professor an der New York University.

Er forschte dort weiter und wurde später Professor.

Professor berufen

promoviert und im Juli 1985 zum Professor berufen.

promoviert und 1979 von ihr zum Professor berufen.

Professor und 1891 zum o. Professor berufen wurde.

Professor für Physik

Von 1987 bis 1991 war er dort Professor für Physik.

Rabi Professor für Physik" und emeritierte 2000.

Ab 1957 war er Professor für Physik in Berkeley.

Professor und Direktor

Professor und Direktor der Station ernannt.

Lule war Professor und Direktor der Makerere-Universität.

Professor und Direktor des phonetischen Laboratoriums ernannt.

Professor am Institut

Professor am Institut für Evangelische Theologie.

Seit 1992 war sie Professor am Institut Pasteur.

Ab 1930 war er außerordentlicher Professor am Institut.

Professor für Chemie

Derek wurde Professor für Chemie in New York City.

Ab 1897 war Busch Professor für Chemie in Erlangen.

Stöckhardt war ab 1870 nur noch Professor für Chemie.

außerordentlichen Professor ernannt

Er wurde 1907 zum außerordentlichen Professor ernannt.

Dort wurde er zum außerordentlichen Professor ernannt.

2010 wurde er zum außerordentlichen Professor ernannt.

Professor der Rechte

1721 ging er als Professor der Rechte nach Gießen.

und Professor der Rechte an der Kölner Universität.

1650 wurde er ordentlicher Professor der Rechte.

Professor für Soziologie

1970 wurde er Professor für Soziologie in Kanada.

Er wurde 1947 Schwedens erster Professor für Soziologie.

Von 1980 bis 2000 war er Professor für Soziologie, insbes.

Professor der Philosophie

1540 wurde er Professor der Philosophie in Padua.

außerordentlichen Professor der Philosophie ernannt.

Seit 1973 ist er dort Professor der Philosophie.

Ernennung zum Professor

1805 folgte die förmliche Ernennung zum Professor.

Die Ernennung zum Professor erfolgte im Jahre 1918.

Seine Ernennung zum Professor erfolgte im Jahr 1963.

Professor für Neuere

2007 wurde Janz Professor für Neuere Geschichte.

Scholz ist seit 2008 Professor für Neuere Geschichte.

1959 wurde er zum Professor für Neuere Geschichte ernannt.

Professor der Medizin

1642 wurde Heun zum Professor der Medizin ernannt.

Später wurde er dortselbst Professor der Medizin.

Sigwarts Vater war Professor der Medizin in Tübingen.

außerplanmäßigen Professor ernannt

Er wurde 1998 zum außerplanmäßigen Professor ernannt.

Er wurde 1948 zum außerplanmäßigen Professor ernannt.

2016 wurde er zum außerplanmäßigen Professor ernannt.

Professor der Universität

Er wirkte als Professor der Universität Innsbruck.

Ab 1992 war er Professor der Universität Hamburg.

Er ist Professor der Universität Complutense Madrid.

Professor und Leiter

Von 2003 bis 2017 war er Professor und Leiter des 2.

Er wurde dort Professor und Leiter der Akademie.

Professor und Leiter des Instituts für Kinderpathologie.

ordentlichen Professor ernannt

und 1930 zum ordentlichen Professor ernannt wurde.

Er wurde 1962 zum ordentlichen Professor ernannt.

Er wurde 1863 zum ordentlichen Professor ernannt.

deutscher Professor

Peter Kreuzer Peter Kreuzer ist ein deutscher Professor für Volkskunde.

war ein deutscher Professor an den Handelshochschulen in Nürnberg und Leipzig.

Jobst Fiedler Jobst Fiedler (* 7. Februar 1944 in Detmold) ist ein deutscher Professor.

Professor für Kirchengeschichte

Er ist emeritierter Professor für Kirchengeschichte.

1818 wurde er Professor für Kirchengeschichte in Cremona.

Danach war er lange als Professor für Kirchengeschichte tätig.

Professor für Allgemeine

Ab 1922 war er Professor für Allgemeine Pathologie.

Er ist emeritierter Professor für Allgemeine Pädagogik.

2001 wurde er zum Professor für Allgemeine Psychologie berufen.

Professor für Komposition

1979 wurde er Professor für Komposition in Berlin.

Von 1996 bis 2005 war er Professor für Komposition.

Ihr Vater ist Professor für Komposition und Flötist.

Professor für Botanik

1872 wurde er ordentlicher Professor für Botanik.

Dunal war Professor für Botanik in Montpellier.

1873 wurde er Professor für Botanik in Breslau.

Professor für Geologie

Er war Professor für Geologie am Imperial College.

1915 wurde er Professor für Geologie in Istanbul.

Danach war er dort Assistant Professor für Geologie.

Professor für Kunstgeschichte

Er ist emeritierter Professor für Kunstgeschichte.

Dort war er später Professor für Kunstgeschichte.

1962 wurde er dort Professor für Kunstgeschichte.

Professor für Volkswirtschaftslehre

Er war Professor für Volkswirtschaftslehre insbes.

Seit 2014 ist er Professor für Volkswirtschaftslehre.

Seit 2005 ist er Professor für Volkswirtschaftslehre, insbes.

Professor für Theologie

Zudem wurde er Professor für Theologie in Leipzig.

In Erlangen wurde er 1821 Professor für Theologie.

1700 wurde er zum Professor für Theologie berufen.

Professor für Zoologie

Dort wirkte er bis 1942 als Professor für Zoologie.

1976 wurde er zum Professor für Zoologie ernannt.

Von 1992 an lehrte er hier als Professor für Zoologie.

Professor tätig

Zuletzt war er dort als Associate Professor tätig.

Von 1947 bis 1950 war er dort als Professor tätig.

Von 1911 bis 1931 war er hier als Professor tätig.

Professor für Klassische

1979 wurde er dort Professor für Klassische Archäologie.

1873 wurde er Professor für Klassische Philologie in Wien.

Er wurde 1962 Professor für Klassische Altertumswissenschaft.

Professor für Betriebswirtschaftslehre

Seit 2012 ist er Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb.

Professor für Betriebswirtschaftslehre an die TH Hannover berufen.

Er war Professor für Betriebswirtschaftslehre und Marketingberater.

lehrte als Professor

Er lehrte als Professor Philosophie und Theologie.

Er lehrte als Professor in Erlangen und Konstanz.

Er lehrte als Professor an der Universität Perugia.

Berufung zum Professor

Im Juni 2004 erfolgte die Berufung zum Professor.

Gleichzeitig erhielt er die Berufung zum Professor.

Die Berufung zum Professor erfolgte bereits 1981.

Professor für Medizin

Obergs Vater Carl Oberg war Professor für Medizin.

1830 wurde er in Greifswald Professor für Medizin.

1746 wurde er ordentlicher Professor für Medizin.

Professor für Anatomie

1946 wurde er als Professor für Anatomie berufen.

Gegenbaur blieb ordentlicher Professor für Anatomie.

Professor für Anatomie an der Hebammenschule.

Professor für Psychologie

Professor für Psychologie an der Universität Bonn.

Er wurde 1918 Professor für Psychologie in Budapest.

Von 1989 bis 2013 war er dort Professor für Psychologie.

Professor für Systematische

Professor für Systematische Theologie ernannt.

Er ist Professor für Systematische Theologie.

Er war Professor für Systematische Theologie an der Universität Leipzig.

Professor für Politikwissenschaft

1989 wurde er dort Professor für Politikwissenschaft.

Er war Professor für Politikwissenschaft an der UNO (1990–2006).

Dort war er bis 2014 als Professor für Politikwissenschaft tätig.

Professor der Mathematik

Er wurde zum Professor der Mathematik habilitiert.

Er war Professor der Mathematik in Mailand und Bologna.

Er war Professor der Mathematik an der Universität Würzburg.

Rat und Professor

Der Kurfürstlich sächsische Rat und Professor Dr. jur.

Er war zugleich kaiserlich-russischer Rat und Professor.

Ab 1957 war er dort wissenschaftlicher Rat und Professor.

Professor für Angewandte

Ab 1906 war er Professor für Angewandte Mathematik.

Professor für Angewandte Mechanik und Thermodynamik.

1959 wurde er Professor für Angewandte Chemie in Genua.

Professor für Theoretische

Professor für Theoretische Volkswirtschaftslehre.

Er ist Professor für Theoretische Informatik an der KAIST.

Ab 2001 war er Professor für Theoretische Physik in Oxford.

Professor für Dogmatik

1783 wurde er zum Professor für Dogmatik berufen.

Werenfels war zunächst Professor für Dogmatik sowie Dr.

Er ist Professor für Dogmatik und Sakramententheologie.

Professor und später

Er wurde dort Assistant Professor und später Professor.

Er wurde dort 1990 Assistant Professor und später Professor.

1981 wurde er dort Associate Professor und später Professor.

Professor für Astronomie

1942 wurde er zum Professor für Astronomie berufen.

Seit 2004 ist er dort Professor für Astronomie.

im Dezember 1837 zum Professor für Astronomie ernannt.

Professor für Praktische

1959 wurde er in Oberursel Professor für Praktische Theologie.

1945 wurde er zum Professor für Praktische Theologie in Bonn berufen.

Seit 2001 ist er Professor für Praktische Theologie an der LMU München.

Professor für Neues

Er wirkte als Professor für Neues Testament.

1952 wurde er Professor für Neues Testament.

1832 wurde er Professor für Neues Testament am Stift Tepl.

Professor für Informatik

Danach war er dort bis 2016 Professor für Informatik.

2003 wurde er Distinguished Professor für Informatik.

Er ist Professor für Informatik am Technion.

Professor für Öffentliches

2010 wurde er Professor für Öffentliches Recht in Köln.

1946 bis 1953 war er dort Professor für Öffentliches Recht.

Dort wurde er 1988 zum Professor für Öffentliches Recht ernannt.

ausserordentlicher Professor

1947 wurde er in Bern ausserordentlicher Professor.

1935 wurde er ausserordentlicher Professor.

Zunächst war er als ausserordentlicher Professor angestellt.

Professor für theoretische

Er wurde Professor für theoretische Physik in Rio.

Ab 1580 war er Professor für theoretische Medizin.

Heute ist er dort Professor für theoretische Physik.

Professor für Alte

Im Jahr 1925 wurde er Professor für Alte Geschichte.

2006 wurde er dort zum Professor für Alte Geschichte ernannt.

Ab 1886 war er Professor für Alte Geschichte an der Berliner Universität.

Professor für Altes

1967 wurde er in Brügge Professor für Altes Testament.

1759 wurde Beck Professor für Altes Testament.

Von 1914 bis 1941 war er Professor für Altes Testament.

Professor für Physiologie

Professor für Physiologie an der Universität Wien.

Ab 1942 war er nur noch Professor für Physiologie.

1798 wurde er auch noch Professor für Physiologie.

Professor mit Lehrauftrag

Professor mit Lehrauftrag für Rechtsmethodologie.

1963 wurde er zum Professor mit Lehrauftrag berufen.

Ab 1963 war er Professor mit Lehrauftrag.

erster Professor

Er war Polens erster Professor für dieses Fach.

1967 wurde er Spaniens erster Professor für Ökologie.

1778 wurde er erster Professor seiner Fakultät.

Berufung als Professor

Seine Berufung als Professor erfolgte am 26. November 1982.

Anfang 1938 erhielt er eine Berufung als Professor nach Hannover.

Eine Berufung als Professor an die Kölner Musikhochschule erfolgte 1982.

Professor der Geschichte

1625 wurde er Professor der Geschichte und Poesie in Jena.

1687 wurde er Professor der Geschichte am Egidiengymnasium.

1888 wurde er Professor der Geschichte an der Universität Sofia.

Professor verliehen

Dort wurde ihm 1953 der Titel Professor verliehen.

2006 bekam er den Berufstitel Professor verliehen.

1987 wurde Regschek der Titel Professor verliehen.

Professor am Lehrstuhl

2003 wurde er Professor am Lehrstuhl für Bioengineering.

1964 wurde er Professor am Lehrstuhl für Archäologie der MGU.

1974 wurde er Professor am Lehrstuhl für allgemeine Geschichte.

Theologe und Professor

Bovets Vater war Theologe und Professor in Neuchâtel.

Ihr jüngerer Bruder Erich Dinkler war ein Theologe und Professor für Neues Testament.

1956 wurde der evangelische Theologe und Professor Ewald Stübinger in Lanzendorf geboren.

Professor für Klavier

Ab 1837 war Stamaty Professor für Klavier in Paris.

Später wirkte er hier als Professor für Klavier.

1849 wurde er Professor für Klavier am Konservatorium.

Professor für Mineralogie

Professor für Mineralogie an der Universität in Gießen.

Hessel war ab 1825 Professor für Mineralogie in Marburg.

Ab 1959 war er Professor für Mineralogie an der TH Karlsruhe.

Professor emeritus

Er ist Professor emeritus an der Brown University.

Er ist Professor emeritus an der Yale University.

Seit 2001 ist er Professor emeritus für Toxikologie.

Professor für Chirurgie

Ab 1965 war er Professor für Chirurgie in Cambridge.

Professor für Chirurgie an der Universität Straßburg.

1892 wurde er Regius Professor für Chirurgie in Glasgow.

Professor für Moraltheologie

Im selben Jahr wurde er Professor für Moraltheologie.

Er ist Professor für Moraltheologie und Dozent für Ethik.

1953 wurde er Professor für Moraltheologie.

erste Professor

Willenberg war der erste Professor, der dort lehrte.

1914 wurde er dort der erste Professor für Politologie.

Er war dort der erste Professor für Technische Mechanik.

Professor für Organische

Seit 1988 ist er dort Professor für Organische Chemie.

Er ist Professor für Organische Chemie an der FU Berlin.

1993 wurde er Professor für Organische Chemie in Paderborn.

Professor für Politische

1952 wurde er Professor für Politische Ökonomie.

Enderlein ist dort Professor für Politische Ökonomie.

Er war Professor für Politische Theorie.

Professor für Strafrecht

Seit 1966 war er Professor für Strafrecht an der Universität Kiel.

Professor für Strafrecht.

Professor für Biochemie

1939 wurde er dort Professor für Biochemie.

An der Stanford University ist er Professor für Biochemie.

Seit 1990 wirkte Rudolf Geyer dort als Professor für Biochemie.

Professor befördert

1980 wurde er zum ordentlichen Professor befördert.

1963 wurde er zum ordentlichen Professor befördert.

1929 wurde er zum ordentlichen Professor befördert.

Professor für Psychiatrie

Ab 1942 war er Professor für Psychiatrie in Chicago.

Ab 1907 war er ordentlicher Professor für Psychiatrie.

1961 wurde er Professor für Psychiatrie und Neurologie.

Professor für Bürgerliches

1984 wurde Kortmann zum Professor für Bürgerliches Recht ernannt.

Ihm folgte, von 1932 bis 1933, der Professor für Bürgerliches Recht Leo Raape.

1992 bis 1995 war er Professor für Bürgerliches Recht an der Universität Bonn.

Professor für deutsche

1835 wurde er a. o. Professor für deutsche Literatur.

Professor für deutsche Literatur an die Universität Jena.

Nach 1849 war er Professor für deutsche Sprache und Literatur in Pest.

lehrt als Professor

Er lehrt als Professor an der Universität Rostock.

Er lehrt als Professor an der Universität Hamburg.

Er lehrt als Professor an der Columbia University.

Jurist und Professor

Preuschen war Jurist und Professor in Gießen.

war ein litauischer Jurist und Professor.

Lombardis Vater war Jurist und Professor an der Universität Neapel.

Professor für Innere

Ebenda war er ab 1971 Professor für Innere Medizin.

und wurde 1949 Professor für Innere Medizin.

1995 wurde Stalla zum Professor für Innere Medizin ernannt.

Professor für Deutsche

Seit 1995 ist er Professor für Deutsche Literatur in Iași.

Professor für Deutsche Philologie an der LMU München ernannt.

Später wurde er ordentlicher Professor für Deutsche Geschichte.

Professor für Wirtschaftswissenschaften

und lehrte danach als Professor für Wirtschaftswissenschaften.

2013 wurde er zum Professor für Wirtschaftswissenschaften berufen.

Cuza war in Iași als Professor für Wirtschaftswissenschaften tätig.

später als Professor

ab und war später als Professor tätig.

Volmar lehrte später als Professor an der Universität Tübingen.

Auch an der Universität Venedig lehrte er später als Professor.

Professor für Biologie

Seit 1990 ist er Professor für Biologie an der UNAM.

Seit 1990 ist er dort ordentlicher Professor für Biologie.

Sophie Davants Vater ist Pierre Davant, Professor für Biologie.

Professor lehrte

Als assoziierter Professor lehrte er zudem in Genf.

Als Professor lehrte er an der Universität Leipzig.

1751 ging er nach Madrid, wo er als Professor lehrte.

Chemiker und Professor

1754 wurde er als anerkannter Arzt, Chemiker und Professor in die Royal Society aufgenommen.

So wurde er u. a. Schüler von Justus Liebig, Chemiker und Professor an derselben Universität.

"Suzuki Masaaki"; * 2. April 1947 in Kōbe, Japan) ist ein japanischer Chemiker und Professor.

Professor für Experimentalphysik

1955 wurde er Professor für Experimentalphysik in Rom.

Er war Professor für Experimentalphysik an der ETH Zürich.

Er war der erste deutsche Professor für Experimentalphysik.

Professor für Malerei

Lebensjahr als Professor für Malerei arbeitete.

Ab 1906 war er als Professor für Malerei tätig.

Giovanni Migliara war Professor für Malerei in Mailand.

danach Professor

Er war am Weizmann-Institut und danach Professor am Technion.

Er war danach Professor am Steklow-Institut in Sankt Petersburg.

Er war danach Professor in Leiden.

Professor für Elektrotechnik

Pier Ugo Calzolari war Professor für Elektrotechnik.

Im Jahr 1912 wurde er auch Professor für Elektrotechnik.

Er war als Professor für Elektrotechnik am Caltech tätig.