Sowjetunion

Phrases and example sentences

Zerfall der Sowjetunion

Nach dem Zerfall der Sowjetunion verkam das Hotel.

Nach dem Zerfall der Sowjetunion 1991 wurde die 26.

Besondere Folgen hatte der Zerfall der Sowjetunion.

ehemaligen Sowjetunion

Usbekistan ist ein Land der ehemaligen Sowjetunion.

Onopko wurde in der ehemaligen Sowjetunion geboren.

B. auf der Flagge der ehemaligen Sowjetunion.

Zusammenbruch der Sowjetunion

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion war die 14.

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion verlor es an Förderung.

Der Zusammenbruch der Sowjetunion verhinderte die Realisierung.

Ostpreußen zur Sowjetunion

Als Kriegsfolge kam das nördliche Ostpreußen zur Sowjetunion.

1945 kam Rinau mit dem nördlichen Ostpreußen zur Sowjetunion.

1945 kam der Ort mit dem nördlichen Ostpreußen zur Sowjetunion.

Auflösung der Sowjetunion

Dort verblieb er bis zur Auflösung der Sowjetunion.

Hier wurde die Auflösung der Sowjetunion beschlossen.

Dies wurde nach der Auflösung der Sowjetunion entfernt.

Partei der Sowjetunion

Kommunistische Partei der Sowjetunion) zusammen.

Parteitag der Kommunistischen Partei der Sowjetunion“.

Kongress der Kommunistischen Partei der Sowjetunion in Moskau.

Ende der Sowjetunion

Dort verblieben sie bis zum Ende der Sowjetunion.

Mit dem Ende der Sowjetunion ging Must nach Finnland.

Die Verleihung erfolgte bis zum Ende der Sowjetunion.

Held der Sowjetunion

Held der Sowjetunion Held der Sowjetunion (, wiss.

In ihr liegt sein Orden: „Held der Sowjetunion“.

Zeit der Sowjetunion

Während der Zeit der Sowjetunion war es nicht geduldet.

Vor der Zeit der Sowjetunion existierten etwa 60 davon.

: Кочкорка) während der Zeit der Sowjetunion.

damaligen Sowjetunion

Rips wuchs in Lettland in der damaligen Sowjetunion auf.

Die Antennen wurden aus der damaligen Sowjetunion geliefert.

Moshe Gammer wurde 1950 in der damaligen Sowjetunion geboren.

Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Sie gibt es auch in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion.

B. aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion, erwerben könnten.

Sie ist so in den meisten Nachfolgestaaten der Sowjetunion gängig.

Sowjetunion und erhielt

Lewtschenko wurde 1987 Held der Sowjetunion und erhielt den Leninorden.

1945 kam Kniepitten zur Sowjetunion und erhielt 1946 den Namen „Kusnetschnoje“.

1945 kam der Ort wieder zur Sowjetunion und erhielt 1946 als "Tomari" Stadtrecht.

Teil der Sowjetunion

Am 6. August 1940 wurde Estland Teil der Sowjetunion.

Zedd wurde im russischen Teil der Sowjetunion geboren.

Ostpolen wurde endgültig Teil der Sowjetunion.

Sowjetunion startete

Nach dem Zerfall der Sowjetunion startete sie für die Ukraine.

Die Sowjetunion startete in diesem Jahr gleich drei Missionen.

war ein ukrainischer Sprinter, der für die Sowjetunion startete.

Sowjetunion im Juni

Kompanie nahm er am Überfall auf die Sowjetunion im Juni 1941 teil.

Diese führte er beim Angriff auf die Sowjetunion im Juni 1941 im Verband des VII.

Beim deutschen Überfall auf die Sowjetunion im Juni 1941 war er Kommandeur des 4.

Sowjetunion teil

1941 nahm er am Krieg gegen die Sowjetunion teil.

Jubiläum der Oktoberrevolution in der Sowjetunion teil.

Er nahm am Überfall auf die Sowjetunion teil.

Zeiten der Sowjetunion

Zu Zeiten der Sowjetunion wurde sie zur Fußgängerzone.

Die A1 hatte zu Zeiten der Sowjetunion die Nummer A343.

Die M7 war zu Zeiten der Sowjetunion als A325 nummeriert.

Sowjetunion zugeschlagen

Nach dem Krieg wurde der Ort der Sowjetunion zugeschlagen.

Marschall der Sowjetunion

Schließlich wurde er 1978 Marschall der Sowjetunion.

1955 wurde er zum Marschall der Sowjetunion ernannt.

Der Ehrenname „Marschall der Sowjetunion R.J.

Sowjetunion besetzt

1940 wurde die Stadt von der Sowjetunion besetzt.

Danach wurde es von der Sowjetunion besetzt.

Im Sommer 1940 wurde Estland von der Sowjetunion besetzt.

Sowjetunion kam

In der Sowjetunion kam es zu keiner Aufführung des Films.""

Zur Zeit der Sowjetunion kam das kirchliche Leben zum Erliegen.

Im Zuge des Zerfalls der Sowjetunion kam Lwiw 1991 zur Ukraine.

gegenüber der Sowjetunion

Auch gilt Entsprechendes für die DDR gegenüber der Sowjetunion.

Er hatte sich zudem klar ablehnend gegenüber der Sowjetunion geäußert.

Auch für Japan erhöhten sich die Sicherheitsbedenken gegenüber der Sowjetunion.

Ort der Sowjetunion

1945 wurde auch dieser Ort der Sowjetunion zugeführt.

Im Jahre 1945 wurde der Ort der Sowjetunion zugeordnet.

Nach dem Krieg wurde der Ort der Sowjetunion zugeschlagen.

Sowjetunion deportiert

Seine Frau wurde ins Innere der Sowjetunion deportiert.

58 StGB der RSFSR) verurteilt und in die Sowjetunion deportiert.

Zahlreiche Zivilinternierte wurden in die Sowjetunion deportiert.

früheren Sowjetunion

Hier lagen drei von zehn geschlossenen Städten der früheren Sowjetunion.

Der Komiker ist vor allem in den Staaten der früheren Sowjetunion populär.

In der früheren Sowjetunion wurde jeder Schaumwein als „Schampanskoje“ bezeichnet.

Sowjetunion zurück

Sie blieb mit dem Vater in der Sowjetunion zurück.

Im Juni 1986 kehrte sie in die Sowjetunion zurück.

Die Forfaitierung geht auf die Sowjetunion zurück.

Sowjetunion annektiert

Lemberg wurde 1939 von der Sowjetunion annektiert.

Das gesamte Gebiet wurde durch die Sowjetunion annektiert.

Es wurde von der Sowjetunion annektiert.

Sowjetunion statt

Jahrestages der Gründung der Sowjetunion statt.

Ukrainischen Front der Sowjetunion statt.

Unter seiner Leitung fand die Industrialisierung der Sowjetunion statt.

Sowjetunion gefallenen

In den an die Sowjetunion gefallenen polnischen Gebieten lebten 1939 ca.

Die neu angesiedelten Bewohner waren zum Teil Vertriebene aus Ostpolen, das an die Sowjetunion gefallenen war.

Etwa ein Viertel der Polen waren Aussiedler aus an die Sowjetunion gefallenen Gebieten östlich der Curzon-Linie.

Sowjetunion verbracht

Alle Produktionseinrichtungen wurden in die Sowjetunion verbracht.

Der deutsche Anteil wurde als Reparation in die Sowjetunion verbracht.

zuerst zur Sowjetunion

Im Zweiten Weltkrieg gehörte es zuerst zur Sowjetunion und ab 1941 zum Generalgouvernement.

Sowjetunion bestand

Auch nach der Auflösung der Sowjetunion bestand eine neue 51.

Der föderative Aufbau der Sowjetunion bestand größtenteils nur in der Theorie.

Zu Zeiten der Sowjetunion bestand von 1954 bis 1957 auch eine Oblast Balaschow innerhalb der RSFSR.

Sowjetunion gefallenen Gebieten

Etwa ein Viertel der Polen waren Aussiedler aus an die Sowjetunion gefallenen Gebieten östlich der Curzon-Linie.

Es begann die Zuwanderung von Polen, zum Teil aus an die Sowjetunion gefallenen Gebieten östlich der Curzon-Linie.

Die neu angesiedelten Bewohner kamen zum Teil aus den an die Sowjetunion gefallenen Gebieten östlich der Curzon-Linie.

Beziehungen zur Sowjetunion

Weiterhin nahm er Beziehungen zur Sowjetunion auf.

Indien unterhielt enge Beziehungen zur Sowjetunion.

Er versuchte die Beziehungen zur Sowjetunion auszuweiten.

Sowjetunion gewann

Die Sowjetunion gewann zum sechsten Mal den Titel.

Sowjetunion verschleppt

37 Zivilisten wurden in die Sowjetunion verschleppt.

21 Bürger wurden in die Sowjetunion verschleppt.

Von dort wurden sie schließlich per Zug in die Sowjetunion verschleppt.

Helden der Sowjetunion

Potejew ist der Sohn eines Helden der Sowjetunion.

D. Sjusin den Titel eines Helden der Sowjetunion.

Sieben Seeleute wurden Helden der Sowjetunion.

Sowjetunion führte

Zur Zeit der Sowjetunion führte die M29 weiter nach Baku.

Der Krieg mit der Sowjetunion führte zur Verlegung der 2.

Beim Angriff auf die Sowjetunion führte er weiterhin die 10.

Sowjetunion antrat

Schweden besiegte im Finale Russland, das als Nachfolger der Sowjetunion antrat, mit 8:0.

Diese Ehre wurde ihm insgesamt vier Mal zuteil, zuletzt am 26. Mai 1973, als das Team erneut gegen die Sowjetunion antrat.

Anatoli Kurjan Anatoli Kurjan (* 11. Februar 1942 in Irkutsk) ist ein ehemaliger Leichtathlet, der für die Sowjetunion antrat.