Team

Phrases and example sentences

Team spielte   (Team played)

Jedes Team spielte einmal gegen jedes andere Team.

Mit seinem Team spielte er im unteren Mittelfeld.

Mit diesem Team spielte er 1924 um den Stanley Cup.

gewann das Team   (won the team)

Zudem gewann das Team 1957 die "Edinburgh Trophy".

Die Teamwertung gewann das Team "ATTEMPTO Racing".

8:0 gewann das Team um Kapitän José Maria Antunes.

deutsche Team   (German team)

Sieger wurde das deutsche Team von Frankfurter HC.

Das deutsche Team lag weiter unverändertauf dem 7.

Seit 2008 fährt Schmieg für das deutsche Team Ista.

Team gewählt

Zudem wurde er in das All-Tournament Team gewählt.

Zudem wurde er in das AHL All-Rookie Team gewählt.

Zudem wurde Stone ins NHL All-Rookie Team gewählt.

pro Team

Der Salary Cap beträgt 150.000 US-Dollar pro Team.

Die maximale Fahreranzahl pro Team betrug 8 Fahrer.

Team gewann

Sein Team gewann lediglich eins von zwölf Spielen.

Mit dem Team gewann sie erstmals die Goldmedaille.

Mit dem Team gewann er schließlich den Turner Cup.

erreichte das Team

Im NCAA-Turnier erreichte das Team die Final Four.

Im Finallauf erreichte das Team den fünften Platz.

In der Saison 1996/1997 erreichte das Team den 2.

andere Team

Jedes Team spielte einmal gegen jedes andere Team.

Jedes Team spielt gegen jedes andere Team einmal.

Zudem wechselte das andere Team Kawasakis den Standort.

Team berufen

Hier wurde er in das CCHA All-Rookie Team berufen.

Er wurde in das NBA All-Rookie First Team berufen.

belegte das Team

In der Saison 2009/2010 belegte das Team in der 2.

Dort belegte das Team auf Anhieb den zweiten Rang.

Am Saisonende belegte das Team den zwölften Platz.

neues Team

Ein neues Team namens Jolly Club trat erstmals an.

Man gründete mit den Toronto Arenas ein neues Team.

Ende August 2013 wurde ein neues Team 4 gebildet.

deutschen Team

Dies führte zu Verunsicherungen im deutschen Team.

Ciolek wechselte 2016 zum deutschen Team Stölting.

Im deutschen Team musste Nina Oppenländer aufgeben.

führte das Team

Gretzky führte das Team zu vier Stanley Cup Siegen.

Er führte das Team dabei als Kapitän bis ins Finale.

Er führte das Team zu seinem ersten Stanley-Cup-Sieg.

neuen Team

Zudem gewann er mit seinem neuen Team den FA Cup.

Mit seinem neuen Team erreichte YellOwStaR den 2.

Er konnte sich im neuen Team schnell durchsetzen.

Team erreichte

Das Team erreichte beim olympischen Turnier den 9.

Mit seinem neuen Team erreichte YellOwStaR den 2.

Das Team erreichte die Silbermedaille im Viererbob.

Team von Trainer

Somit sicherte sich das Team von Trainer Jurij Zdovc den 5.

Somit sicherte sich das Team von Trainer Ivan Velić den 19.

Das Team von Trainer Nereo Rocco setzte sich mit 2:0 durch.

starkes Team

Episode des ZDF-Dauerbrenners ‚Ein starkes Team‘“.

Kneissler« in der Serie "Ein starkes Team" bekannt.

mit, 2010 in der Krimi-Reihe "Ein starkes Team".

Team jeweils

1982 und 1983 belegte sein Team jeweils den dritten Platz.

1980 und 1982 wurde er mit seinem Team jeweils Vize-Meister.

1975 und 1979 gewann er mit seinem Team jeweils das Turnier.

Team spielte jeweils

Jedes Team spielte jeweils viermal gegen jedes andere.

Team der Liga

Damit waren sie das erfolgreichste Team der Liga.

Ein Jahr später trat ein weiteres Team der Liga bei.

1992 wurde er in das All-Star Team der Liga gewählt.

Team belegte

Sein Team belegte dabei den vierten Tabellenplatz.

Das Team belegte den neunten und vorletzten Platz.

Das Team belegte Rang 10 der Konstrukteurswertung.

Team erneut

Anfänglich setzte das Team erneut den Lotus 25 ein.

1962 wurde er mit seinem Team erneut Titelträger.

2007 stand das Team erneut im Finale des EHF-Pokals.

schied das Team

Im Achtelfinale schied das Team gegen Italien aus.

Dort schied das Team allerdings im Halbfinale aus.

Als Sechster der Gruppe schied das Team damit aus.

spielte das Team

Von 1996/97 bis 2005/06 spielte das Team in der 1.

Dort spielte das Team bereits während der WPS-Zeit.

Zur Saison 2014/15 spielte das Team wieder in der 1.

Team die Bronzemedaille

2007 in Madrid gewann das Team die Bronzemedaille.

Platz und gewann mit dem Team die Bronzemedaille.

Dort gewann er mit dem Team die Bronzemedaille.

gelang dem Team

Der Klassenerhalt gelang dem Team aus Halle nicht.

In Silverstone gelang dem Team auch der Gesamtsieg.

Im Sommer 1973 gelang dem Team ein großer Coup.

trat das Team

Nun trat das Team in der kleineren N-GT-Klasse an.

In der zweiten Saison trat das Team nicht mehr an.

Im Jahre 2009 trat das Team nur mit zwei Autos an.

Team der regulären

Punktbestes Team der regulären Saison war JYP Jyväskylä.

Cup als bestes Team der regulären Saison.

eigenes Team

Dies war auch der Debüt-Sieg für sein eigenes Team.

2015 gründete Harald Proczyk sein eigenes Team.

Sie managt sich jetzt selber und hat ihr eigenes Team.

britische Team

Seit 2009 fährt er für das britische Team Halfords.

Aber das britische Team bekam in der Nacht Probleme.

zu tun hatte das britische Team DW Racing Enterprises.

Team trat

Sein Team trat in dieser Saison als "Lotus GP" an.

Das Team trat unter dem Namen "Scuderia Coloni" an.

Das Team trat mit einem Lamborghini Huracan GT3 an.

verlor das Team

Gegen Wales verlor das Team mit 1:3 und schied aus.

Gegen Deutschland verlor das Team und schied aus.

Am Ende verlor das Team 96:101 in der Verlängerung.

erste Team

Das erste Team der Greyhounds wurde 1919 gegründet.

2006 erreicht das erste Team einen Playoff-Platz.

Dieses erste Team umfasste etwa fünfzig Mitarbeiter.

nahm das Team

Hier nahm das Team über 60.000 USD mit nach Hause.

Dort nahm das Team den Namen Worcester Sharks an.

An Asienmeisterschaften nahm das Team neunmal teil.

Team die Goldmedaille

Platz und gewann mit dem Team die Goldmedaille.

Zudem sicherte sie sich mit dem Team die Goldmedaille.

Dort gewann sie mit dem Team die Goldmedaille.

gelten pro Team

Die Beträge für den Doppelbewerb gelten pro Team.

Team zurück

Danach wechselte das Team zurück zu Ford-Motoren.

Mitte Oktober 2009 kehrte Jones ins Team zurück.

Als Fahrer kehrte Keke Rosberg ins Team zurück.

Team die Silbermedaille

Platz und gewann mit dem Team die Silbermedaille.

neue Team

Das neue Team brauchte nun auch einen neuen Namen.

Diesmal waren die New York Liberty das neue Team.

Das neue Team wurde wieder von Rothmans gesponsert.

Team erstmals

2007 hatte das Team erstmals das erste Draftrecht.

Somit wurde das Team erstmals kasachischer Meister.

1980 gewann das Team erstmals den Division Titel.

Team bestand

Das südkoreanische Team bestand aus fünf Athleten.

Das russische Team bestand aus drei Springerinnen.

Das Team bestand damals nur aus dänischen Spielern.

französische Team

Das französische Team war komplett ausgeschieden.

Gewinner des Turniers war das französische Team LDLC.

Ersatz erhielt das französische Team von Mugen-Honda.

Team zunächst

Nach diesem Ereignis wird das Team zunächst aufgelöst.

2000 schaffte das Team zunächst den Aufstieg in die 2.

Dagegen legte das chinesische Team zunächst Protest ein.

Team of the

Zudem wurde er ins "CAF Team of the Year" aufgenommen.

2012: Aufnahme ins PFA Team of the Year der League Two

Er wurde in das PFA Team of the Year gewählt.

Team allerdings

Dort schied das Team allerdings im Halbfinale aus.

Dort schied das Team allerdings als Vorletzter aus.

1960 stieg Pérez mit dem Team allerdings wieder ab.

italienische Team

Das italienische Team Merzario erschien gar nicht.

Er fährt zurzeit für das italienische Team Lampre-Merida.

1953 gewann er die Targa Florio für das italienische Team.

scheiterte das Team

Im Achtelfinale scheiterte das Team am Gastgeber.

Wie im Vorjahr scheiterte das Team im Viertelfinale.

Ein starkes Team

Kneissler« in der Serie "Ein starkes Team" bekannt.

mit, 2010 in der Krimi-Reihe "Ein starkes Team".

Folge der Krimiserie "Ein starkes Team".

Team spielt

Das Team spielt in der Australian Baseball League.

Jedes Team spielt gegen jedes andere Team einmal.

Das Team spielt seit der Saison 2014/15 in der ECHL.

beste Team

In der regulären Saison war Boston das beste Team.

Seit 2006 trägt das beste Team gelbe Rückennummern.

Das beste Team steigt direkt auf, während der 2.

gegnerische Team

Sie endete 4:2 für das gegnerische Team aus Suriname.

Ziel dieses Modus ist es, das gegnerische Team auszulöschen.

Dabei war jeweils der spätere WNBA-Meister das gegnerische Team.

gesetzte Team

Dabei hat das gesetzte Team das Heimrecht im Rückspiel.

Das niedriger gesetzte Team hat dabei im ersten Spiel Heimrecht, im nächsten das gegnerische Team.

In Division B konnte sich mit Österreich das am höchsten gesetzte Team überraschend nicht durchsetzen.

stieg das Team

Im darauf folgenden Jahr stieg das Team in die 2.

2013 stieg das Team auf einen Audi R8 LMS ultra um.

Im Juni 2010 stieg das Team als Nachrücker in die 1.

russischen Team

Platz und gewann mit dem russischen Team Bronze.

Mit dem russischen Team wurde er dabei 1973 Vierter.

Im russischen Team waren 36 Athleten in vier Kadern.

französischen Team

2008 wechselte er zum französischen Team Cofidis.

1992 wechselte Pichon zum französischen Team VC Lyon.

1988 wurde Bölts Profi beim französischen Team R.M.O.

zog das Team

Nur kurz zog das Team Lampre-Fondital das Tempo an.

Ein Jahr später zog das Team in den League Park um.

2018 zog das Team von Boston nach Worcester um.

Platz im Team

Skills erhält Lucas’ Platz im Team der „Ravens“.

Seinen Platz im Team nahm Michel Kratochvil ein.

Seinen Platz im Team nahm Attilio Ferraris ein.

eigenen Team

1989 fuhr er mit seinem eigenen Team und wurde 37.

durch Hereinrufen dem eigenen Team Tipps geben durfte.

Zwei Jahre später 2009 startete Tim Schrick mit seinem eigenen Team.

österreichische Team

Das österreichische Team verbesserte sich auf den 9.

Das österreichische Team verbesserte sich auf den 4.

Das österreichische Team lag weiter auf Platz 5.

Team nahm

Mit seinem Team nahm er 1926 am Memorial Cup teil.

Das Team nahm an vier Rennen teil und gewann alle.

Mit dem Team nahm er an der Nachwuchs-EM 1996 teil.

Team besteht

Ein Team besteht aus zwei Frauen und zwei Männern.

Jedes teilnehmende Team besteht aus sieben Fahrern.

Jedes Team besteht aus zwei Männern und einer Frau.

Team beendete

Das Team beendete die Saison auf dem elften Platz.

Mit seinem Team beendete er die Saison auf dem 4.

Sein Team beendete die Saison als Meister der 2.

unterlag das Team

Dort unterlag das Team jedoch den Edmonton Oilers.

1957 unterlag das Team mit 59:14 den Detroit Lions.

Runde unterlag das Team Preußen Münster mit 0:4.

Team lag

Das deutsche Team lag weiter unverändertauf dem 7.

Ries der zweite Fahrer aus, das Team lag auf dem 6.

Das deutsche Team lag weiter unverändert auf dem 7.

erstes Team

Sein erstes Team waren die Victoria Cougars.

Sein erstes Team war der Rennstall "Zonca."

Bundesliga – als erstes Team aus den neuen Bundesländern.

italienischen Team

Danach wechselte er zum italienischen Team Saeco.

Er erhielt einen Vertrag beim italienischen Team Cynar.

2006 wechselte er zum italienischen Team LPR.

Team der University

2016/17 gehörte sie zum Team der University of Essex.

Daraufhin wechselte er in das Team der University of Notre Dame.

In der Halle spielte Gooley im Team der University of New Mexico.

Team gehörten

Dem Team gehörten u. a. folgende Radrennfahrer an:

Zum Team gehörten unter anderem Radsportlern Erik Zabel.

Zu jedem Team gehörten vier Stamm- und maximal ein Ersatzspieler.

je Team

Die Mindestanzahl von Fahrern je Team beträgt 27.

Dazu kamen je Team weitere drei Mann von der U.S.

Seit 2013 wird mit sieben Spielern je Team gespielt.

Team zusammen

Schon im Juniorenbereich rodelte das Team zusammen.

als Iron Man/Tony Stark, in einem gemeinsamen Team zusammen.

punktbeste Team

Heimrecht hatte das bis dahin punktbeste Team.

Das punktbeste Team traf auf das sechstbeste.

britischen Team

2018 wechselte Hammes zum britischen Team Trek-Drops.

Gewonnen wurde diese Klasse vom britischen Team Elite.

Von dem britischen Team kamen nur zwei Fahrer in Paris an.

Team schied

Sein Team schied bereits in der Gruppenphase aus.

Die Partie ging verloren und das Team schied aus.

Das Team schied im Halbfinale gegen Frankreich aus.

bestes Team

Als bestes Team behauptete sich Saxo-Tinkoff.

Mit 22 Siegen war man bestes Team der Western Conference.

Cup als bestes Team der regulären Saison.

Team den dritten

Er belegte mit dem Schweizer Team den dritten Platz.

In der Saison 2009 belegte das Team den dritten Platz.

Im Folgejahr erreichte das Team den dritten Tabellenrang.

Team den vierten

Dabei belegte er mit seinem Team den vierten Platz.

Ghana belegte mit seinem Team den vierten Platz.

Dabei belegte er mit dem Team den vierten Rang.

verließ das Team

Er verließ das Team nach der achten Veranstaltung.

"Sunny" verließ das Team jedoch schon bald wieder.

Ralf Schumacher verließ das Team in Richtung DTM.

kam das Team

Nach Namens- und Ligenwechsel kam das Team als 17.

Als EM-Neuling kam das Team bis ins Viertelfinale.

In der Saison kam das Team nur zu wenigen Erfolgen.

Team die Meisterschaft

Dort gewann er mit seinem Team die Meisterschaft.

Am Ende gewann das Team die Meisterschaft in der 3.

Dort gewann er mit seinem Team die Meisterschaft 2017.

einziges Team

Als einziges Team blieben sie ohne Fehler.

Als einziges Team dieser Gruppe blieb Australien unbesiegt.

Als bis 2012 einziges Team konnte D.W.S.

führte sein Team

Favre führte sein Team mit drei Touchdowns zum 30:23 Sieg.

Garner führte sein Team in allen fünf Spielen als Kapitän an.

Bobby Layne führte sein Team in das dritte Endspiel in Folge.

Team verlor

Das Team verlor gegen die U-19 von Österreich 0:2.

Sein Team verlor in 69 Begegnungen nur ein Spiel.

Das Team verlor im Penaltyschiessen und schied aus.

einzige Team

Das einzige Team in der NBA sind die Toronto Raptors.

Das einzige Team dem dies bis dahin je gelang.

Die Titans waren das einzige Team, das Moss aufnehmen wollte.

Team setzte

Das Team setzte sich 2:0 gegen Sangiorgese durch.

Das Team setzte 2010 den Voll-Zeit Fahrplan fort.

Das Team setzte überwiegend italienische Fahrer ein.

schwedische Team

Titelverteidiger war das schwedische Team IK Sävehof.

Titelverteidiger war das schwedische Team IFK Skövde HK.

Das schwedische Team komplettierte das Podium als Dritter.

stand das Team

2008 stand das Team sogar im DFB-Pokal-Halbfinale.

Ab dem 18. Dezember 2017 stand das Team zum Verkauf.

2007 stand das Team erneut im Finale des EHF-Pokals.

australische Team

Im Finale besiegte West Indies das australische Team.

2011 fuhr Dyball für das australische Team Jayco-AIS.

Ab 2010 fährt er für das australische Team Jayco-Skins.

englische Team

Titelverteidiger ist das englische Team Saracens.

Den Titel gewann das englische Team London Wasps.

Den Titel gewann das englische Team Gloucester RFC.

schaffte das Team

Am Saisonende schaffte das Team den Klassenerhalt.

Gegen Deutschland schaffte das Team einen 6:5-Sieg.

Auch diesmal schaffte das Team nur vier Zielankünfte.

kanadischen Team

Weinmeister unterschrieb bei dem kanadischen Team.

Mit ihm war auch Bruce Eakin im kanadischen Team.

erstmals in einem kanadischen Team der Reiter.

anderen Team

Dort wurde er von keinem anderen Team ausgesucht.

1981 erschien er noch einmal bei einem anderen Team.

Bis heute gelang dies noch keinem anderen Team.

spielte jedes Team

In diesen spielte jedes Team einmal gegen jedes andere.

Team der USA

Das Team der USA spielte gegen das Team Kanadas.

2007 spielte sie für das Team der USA beim Hopman Cup.

Die erste Austragung gewann das Team der USA.

setzte das Team

Anfänglich setzte das Team erneut den Lotus 25 ein.

1999 setzte das Team auch einen dritten Vectra ein.

Ab 2007 setzte das Team einen Porsche 911 GT3 R ein.

Team den Titel

1983 konnte er mit seinem Team den Titel gewinnen.

Im Folgejahr konnte das Team den Titel verteidigen.

Im Jahr darauf konnte das Team den Titel verteidigen.

europäisches Team

Erneut nahm kein europäisches Team am Rennen teil.

Bestes europäisches Team des Turniers war die UdSSR.

Als bestes europäisches Team wurde Schweden zudem Europameister.

kanadische Team

Die Titel gingen allesamt an das kanadische Team.

Im Finale besiegten sie das kanadische Team mit 6:5.

In der Saison 2011/12 kehrte sie ins kanadische Team zurück.

russische Team

Das russische Team bestand aus drei Springerinnen.

Das russische Team musste das Rennen jedoch aufgeben.

Das mitfavorisierte russische Team schied aus.

Team am Ende

Dort belegte das Team am Ende den fünften Rang.

Trotzdem stieg das Team am Ende der Saison ab.

Trotzdem verlor sein Team am Ende mit 2:3.

gesamte Team

Zwei Tage später verließ das gesamte Team den Giro.

Doch ist das gesamte Team an dem Triumph beteiligt."

Das gesamte Team besteht selbst aus Musikern.