Verfiel

Phrases and example sentences

verfiel die Burg

Während der folgenden Jahrzehnte verfiel die Burg.

Nach seinem gewaltsamen Tod 1486 verfiel die Burg.

Danach verfiel die Burg, nun unbewohnt, zunehmend.

Jahrhundert verfiel

Im 18. Jahrhundert verfiel es zu einem Bauerndorf.

Im 18. Jahrhundert verfiel das Schloss immer mehr.

Im 18. Jahrhundert verfiel das Schloss allmählich.

verfiel zusehends

Seit 1963 war sie verlassen und verfiel zusehends.

Der Pavillon wurde verlassen und verfiel zusehends.

Sie diente als Steinbruch und verfiel zusehends.

verfiel das Gebäude

Während dieser Zeit verfiel das Gebäude immer mehr.

Nach der Wende verfiel das Gebäude immer stärker.

In den letzten Jahren verfiel das Gebäude trotzdem.

Jahrhunderts verfiel

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts verfiel der Gasthof.

Während des 20. Jahrhunderts verfiel die Festung.

Seit Mitte des 16. Jahrhunderts verfiel die Burg.

leer und verfiel

Etwa 20 Jahre stand das Gebäude leer und verfiel.

Es stand meistens leer und verfiel nach und nach.

Seit der Wende stand das Hotel leer und verfiel.

Burg verfiel

Die Burg verfiel nach der Meiji-Restauration 1868.

Die letzten Besitzer verarmten und die Burg verfiel.

Die dort damals belegte Burg verfiel nach 1463.

verfiel die Anlage

Gegen Ende des 17. Jahrhunderts verfiel die Anlage.

Ab dem späteren 19. Jahrhundert verfiel die Anlage.

In der Nachkriegszeit verfiel die Anlage immer mehr.

aufgegeben und verfiel

Das Gotteshaus wurde damals aufgegeben und verfiel.

Um 1800 wurde die Anlage aufgegeben und verfiel.

Im 14. Jahrhundert wurde sie aufgegeben und verfiel.