Wissenschaften

Phrases and example sentences

Akademie der Wissenschaften   (Academy of Science)

Die "Päpstliche Akademie der Wissenschaften" (lat.

Akademie der Wissenschaften in München berichtete.

und der „Russischen Akademie der Wissenschaften“.

Wissenschaften gewählt

1991 in die Chinesische Akademie der Wissenschaften gewählt.

Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften gewählt.

1862 wurde Pasteur in die Akademie der Wissenschaften gewählt.

Wissenschaften der DDR

Es gehörte zur Akademie der Wissenschaften der DDR.

Er war Mitglied der Akademie der Wissenschaften der DDR.

an der Akademie der Wissenschaften der DDR erworben hatte.

Wissenschaften und Künste

Er war ein Förderer der Wissenschaften und Künste.

war ein Förderer der Wissenschaften und Künste.

Er war Förderer der Wissenschaften und Künste.

Wissenschaften der UdSSR

Er war Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR.

1970 wurde er Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR.

1929 wurde er Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR.

Gesellschaft der Wissenschaften

böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften in Prag.

B. Oberlausitzische Gesellschaft der Wissenschaften).

Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen.

Wissenschaften zu Berlin

Preußischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin trug.

In: Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin (Hrsg.

Er war Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin.

Wissenschaften zu Göttingen

Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen.

Er war Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.

Er ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.

Wissenschaften aufgenommen

Bayerische Akademie der Wissenschaften aufgenommen.

1939 wurde er in die Wiener Akademie der Wissenschaften aufgenommen.

2004 wurde er in die Finnische Akademie der Wissenschaften aufgenommen.

angewandte Wissenschaften

Letztere konzentrierte sich hauptsächlich auf angewandte Wissenschaften.

Er war Dekan der Fakultät für angewandte Wissenschaften und Technologie.

Studie an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

Wissenschaften promoviert

1973 wurde er zum Doktor der Wissenschaften promoviert.

1967 wurde er zum Doktor der Wissenschaften promoviert.

1962 wurde er zum Doktor der Wissenschaften promoviert.

Wissenschaften in Sankt

Goebel war Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg.

1837 war er im Verwaltungsrat der Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg.

Er war Professor am Steklow-Institut der Akademie der Wissenschaften in Sankt Petersburg.

Künste und Wissenschaften

war ein großer Förderer der Künste und Wissenschaften.

Wie seine Vorgänger förderte er Künste und Wissenschaften.

Sie förderten Künste und Wissenschaften.

politische Wissenschaften

Außerdem studierte er in Paris politische Wissenschaften.

Für einige Zeit lehrte er in Harvard politische Wissenschaften.

1988 wurde er Dozent am Institut für politische Wissenschaften.

Akademien der Wissenschaften

Er war Mitglied in mehreren Akademien der Wissenschaften.

Sie gehören zum Verbund der Akademien der Wissenschaften Schweiz.

Sie gehört der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften an.

philosophischen Wissenschaften

Dazu legte er den Grund in den philosophischen Wissenschaften.

Hier absolvierte er ein Studium der philosophischen Wissenschaften.

technischen Wissenschaften

Ullrich ist Doktor der technischen Wissenschaften.

1957 promovierte er in technischen Wissenschaften.

Suchinow ist Doktor der technischen Wissenschaften.

Wissenschaften in Berlin

Er war Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Berlin.

Danach war er an der Akademie der Wissenschaften in Berlin.

Carpov war Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Berlin.

gemeinnütziger Wissenschaften

– und der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt berufen.

Er gehörte der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt an.

Er war Mitglied der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt.

Förderung der Wissenschaften

Die oberste Aufgabe der ÖAW ist die Förderung der Wissenschaften.

Das zur Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

Akten der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften III.

Akademie gemeinnütziger Wissenschaften

– und der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt berufen.

Er gehörte der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt an.

Er war Mitglied der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt.

Wissenschaften ernannt

Bayerischen Akademie der Wissenschaften ernannt.

zum Präsidenten der Akademie der Wissenschaften ernannt.

gegründeten Päpstlichen Akademie der Wissenschaften ernannt.

Wissenschaften zu Erfurt   (Sciences to Erfurt)

– und der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt berufen.

Er gehörte der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt an.

Er war Mitglied der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt.

Wissenschaften in Wien

Akademie der Wissenschaften in Wien gewählt worden.

Er war Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Wien.

Sie fand in der Akademie der Wissenschaften in Wien statt.

mathematischen Wissenschaften

Er ist Mitherausgeber der Grundlehren der mathematischen Wissenschaften.

Er war Mitherausgeber der Enzyklopädie der mathematischen Wissenschaften.

Im Jahre 1953 promovierte er zum "Doktor der mathematischen Wissenschaften".

Wissenschaften zu Leipzig

Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, S.

Die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig vergibt:

Er war Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig.

medizinischen Wissenschaften

Dann wendete er sich den medizinischen Wissenschaften zu.

Hier wollte er sich den medizinischen Wissenschaften widmen.

Grundlage der Tätigkeiten sind die medizinischen Wissenschaften.

Wissenschaften der Ukraine

— K.: Nationale Akademie der Wissenschaften der Ukraine, 1998.

an der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Ukraine 1982.

Dort arbeitete er für die Akademie der Wissenschaften der Ukraine.

Wissenschaften in München

Akademie der Wissenschaften in München berichtete.

1848 wurde er ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in München.

Er war seit 1947 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München.

anderen Wissenschaften

"Hybridmais"), auch in anderen Wissenschaften.

Die BWL bildet mit anderen Wissenschaften Schnittmengen.

Der Begriff wird auch in anderen Wissenschaften verwendet.

Wissenschaften in Moskau

Ab 1978 war er am Semjonow-Institut der Akademie der Wissenschaften in Moskau.

Nach der Entlassung war er am Institut für Öl der Akademie der Wissenschaften in Moskau.

Er war am Paläontologischen Institut der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau.

schönen Wissenschaften

Denina studierte in Turin die schönen Wissenschaften und Theologie.

Er war Direktor des Instituts der Moral und der schönen Wissenschaften.

Die „Geschichte der schönen Wissenschaften“ sollte neben dem Abschnitt „A.

Wissenschaften in Hamburg

Er war Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg.

Er ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg.

Sozietät der Wissenschaften

Seit 1993 ist er Mitglied der Leibniz - Sozietät der Wissenschaften zu Berlin e.

Hierfür erhielt er von der Sozietät der Wissenschaften in Göttingen einen Preis.

1747 wurde er Ehrenmitglied der Königlich Preußischen Sozietät der Wissenschaften.

angewandte Wissenschaften München

Sie ist Professorin an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München.

Seit 1990 ist sie Professorin an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München.

Baur ist Mitglied des Hochschulrates der Hochschule für angewandte Wissenschaften München.

exakten Wissenschaften

Viel eher imponierten ihm die exakten Wissenschaften.

Seine Vorliebe galt dabei den exakten Wissenschaften.

1889 erschien der erste Band der Reihe "Ostwalds Klassiker der exakten Wissenschaften".